Das Forum für alle, die sich alt fühlen und darüber reden wollen.
 
Graue Lurche HFSClub

 


 

Aktualisieren schließen


Von Schwarze Katze am 14.09.2019 08:20 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Morgennebel
18°, Hochnebel (vermutlich). Da es noch fast finster ist, sehe ich nicht so genau, wie das Wetter ist. Recht warm, finde ich.

Den vorherigen Titel halte ich mal wieder für amortisiert. Da wird wieder 1500 Mal gelesen stehen. Wer das nur sein kann? Von jemandem weiss ich es. Sie liest gerne hier mit, aber eben nur das. Auch gut. Ich richte immer Grüsse an alle.

Gestern habe ich die Glastüren hier geputzt. Fein, jetzt sieht man die Scheiben nicht mehr. Wenn die Pferde hier herum sein dürfen, schauen sie öfters durch die Fenter herein. Ihre feuchten Nüstern hinterlassen dann Spuren. Eigentlich hoffte ich, dass Marisa sie weg putzt, aber sie kam wohl nicht dazu. Okay, habe ich es halt selber gemacht. Fällt mir kein Zacken aus der Krone.

Heute nur die gewohnten Samstagsarbeiten. Eigentlich Lächerlichkeiten, aber sie ärgern, wenn sie nicht getan werden. Zum Beispiel die Uhren aufziehen.

Die Hortensen stehen wieder schön aufrecht und recken die Blätter empor. Etwas blühfaul sind sie, aber das ist wohl mein Fehler. Ich schneide sie zu spät. Es sind wahrscheinlich Bauernhortensien, die muss man im Herbst etwas zurück schneiden, weil sie dann schon die Blütenansätze für das nächste Jahr ausbilden. Ich werde sie also im Oktober schneiden. Mal abwarten, ob es etwas ausmacht.

Gleich gehe ich zu den Tieren, dann Spaziergang ins Foxo. Und dann: Samstag.
Heute Nachmittag werde ich das Kaninchen aus dem Tiefkühler in Stücke schneiden. So ein Stück braucht immer mindestens einen Tag, um aufzutauen. Ich bereite es wieder auf dem Backblech im Ofen zu. Das schmeckt fein und gibt, ausser dem Zerstückeln, nichts zu tun. Etwa zehn Minuten, bevor es fertig ist. lege ich Rosenkohlröschen dazu. Die Pommes frites kommen aus dem Air fryer. Leichtes Kochen.

Habt einen angenehmen Tag mit viel Sonne, von aussen und im Herzen.

Liebe Grüsse

Von bolle am 14.09.2019 15:18 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Hallo, schönes Wochenende, auch für Euch.
Wir haben es jedenfalls sehr schön hier. Fast ist es schon wieder zu warm.
Gute Idee, mal neu zu machen, nun geht es frisch weiter.
Wer hier liest, oder auch nicht, ist völlig wurscht.
Nur lesen, ist eben einfacher. Wurde ja schon oft gefragt, warum sonst kaum einer schreibt.
Wir haben diese Frage alle tausendmal gestellt, wer nicht will der hat schon.
Neugierig ist man halt doch, das ist schon lustig.

Bayern strahlt in Weiß/Blau. Die Sonne meint es gut mit uns.
Wir haben gestern eine schöne " Wanderung " gemacht.
Es ging immer leicht steigend, schnaufen musste man kaum.
Ziel war eine Gastwirtschaft, wo man dann ein kleines Essen bekommen konnte. Die Tour dauerte kaum eine Stunde.
Nachdem wir gegessen hatten, sind wir wieder runter und haben uns im Ferienhausgarten erholt von den Strapazen.:-) Wenn man das so sagen kann.:-)
Wir schauen schon zu, dass wir uns nicht überanstrengen.
Aber, egal wohin man auch geht, es ist einfach wunderschön hier.
Derzeit sind sehr viele Japaner hier, das ist ein Geschnatter und die machen Fotos noch und noch.
Beliebtes Motiv Neuschwanstein. Kann ich verstehen.
Gestern sind wir mit einer Pferdekutsche gefahren.
Also, angenehm finde ich so was nicht. Ist mir einfach zu ruckelig und unbequem.
Aber damals war es eben ein gutes Fortbewegungsmittel.

So, wir habe also eine gute Zeit, und wie ich lese geht es Euch, liebe Mädels auch prima.
Übrigens, sehr schade, dass es mit den Küken nicht geklappt hat. Aber bestimmt kommt schon bald ein neuer Versuch.:-)

Kaninchen, ein feines Essen, da bekommt man Appetit.
Stimmt, das ist sehr einfach herzustellen, auf diese Weise.
Man hat es schon gut in der heutigen Zeit.

Hier sind es 28 Grad, und wir gehen heute nicht mehr los.
Im Garten ist es wunderschön, warum dann in die Ferne schweifen.
Noch haben wir ein paar Tage vor uns, aber dann kommen wir auch sehr gerne wieder zurück.

Wir vermissen die Kinder und Kindeskinder.:-)
Wie wir wissen, geht es ihnen allen gut.
Gesundheit ist doch das höchste Gut. Ich denke so oft, wie furchtbar das doch ist, wenn man die wunderschöne Natur nicht genießen kann.
Unser Sohn erzählte, dass ein Nachbar von uns einen Schlaganfall hatte, und nun geistig irgendwie nicht mehr voll auf der Höhe ist.
Einseitig gelähmt und sowieso schon vorher leicht angeschlagen, kann er kaum noch für sich selbst sorgen.
Nun wird überlegt, ihn in ein Heim zu geben.
Alleine kann er nicht mehr sein.
So kann es gehen, von jetzt auf gleich, alles dahin.:-(
Ich sage es Euch, es ist das Größte in diesem Leben, wenn man gesund alt werden kann.

Unser Hund möchte gerne los, er muss wohl mal ins Gebüsch.:-)
Also geht Herr Bolle mal kurz mit ihm.
Dann gibt es Kaffee und Kuchen, unsere Wirtin hat Pflaumenkuchen gebacken. Ich freue mich drauf.
Leute aus Düsseldorf, die wir hier kennenlernen konnten,
kommen später auf einen gemütlichen Abend im Garten vorbei. Freue mich, die Bekanntschaft passt, wir verstehen uns gut.

Bleibt Ihr alle weiterhin gesund und freut Euch am Spätsommer.

In Spanien muss es ja furchtbares Unwetter gegeben haben.
Man sieht es im Fernsehen. Wasser ist besonders schlimm, es macht alles kaputt.
Man kann nur Mitleid haben, mit denen, die betroffen sind.
Unwetter sind heute wohl an der Tagesordnung, das Klima ist außer Rand und Band.

Aber heute ist es schön und wir widmen uns jetzt wieder der Erholung.

Tschüss Ihr Lieben, und vielen Dank, für Eure guten Wünsche, die ich nur zurückgeben kann.

Habt es gut, und viele Grüße!

Bolle

Von Ginko am 15.09.2019 08:19 Uhr Ginko[VK]
Im Club seit: 09.09.2005
Zuletzt Online am: 18.09.2019
Weitere Beiträge von Ginko
Re:Morgennebel
Einen wunderschönen Sonntagmorgen !

Bei uns strahlt die Sonne vom Himmel, aber man soll sich nicht täuschen lassen, es ist ziemlich frisch bei 9 Grad. Das Gras ist sehr feucht, wie ich beim Wäscheaufhängen gerade feststellen konnte ( so ein Timer in der Waschmaschine ist schon was Feines, man wacht auf und das Programm ist grade durch ), aber die Luft riecht wunderbar frisch.
Ich war schon fleissig, der Teig für den Apfelstrudel ruht schon im Kühlschrank und bei einem zweiten guten Kaffee werde ich dann die Äpfel herrichten.

Die Familie schläft noch, die Mädels haben lange gearbeitet und sind erst um 1/2 5 heimgekommen. Heute geht es noch mal los, da heisst es jede Minute nutzen zum Ausrasten. Und dann sind die meisten Feste hoffentlich vorbei und es wird wieder ruhiger, zumindest bis zu den Adventmärkten.

Ja, Bolle, schlimm was da in Spanien gerade passiert. Da wir selber auch schon betroffen waren vom Hochwasser weiss ich wie schlimm das wirklich ist. Hoffen wir für die armen Menschen dass es bald aufhört und sie beginnen können aufzuräumen.

Bei uns hingegen ist es viel zu trocken. Gestern mussten wir feststellen dass es mit dem Wasser im Brunnen schlecht ausschaut. Gottseidank sind wir aber an die Gemeindewasserleitung angeschlossen, sonst hätten wir wirklich ein grosses Problem.Ab Dienstag ist zwar ein Wetterumschwung angesagt, es soll nicht mehr besonders sonnig werden und die Temperaturen auch in den Keller rasseln, aber Regen ist leider für die nächst Zeit keiner angesagt.(Der kommt wahrscheinlich dann, wenn wir unsere Holzlieferung bekommen und wegräumen müssen )

Bolle, es freut mich, dass ihr so einen schönen Urlaub habt und nette Bekanntschaften gemacht habt.In 10 Tagen geht es für uns los nach Kroatien, hoffentlich passt es da noch mit dem Wetter. Aber Urlaub ist Urlaub, wir werden ihn geniesen, egal was kommt !
Fein, dass es den Hortensien wieder gut geht. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt, wenn du um Herbst schneidest, ob das wirklich zu einen tolleren Blüte verhilft. Auch dir einen schönen Sonntag, Kätzchen und genieest euren Kaninchenbraten !

Genug für den Moment, ich muss es ausnützen wenn alles noch ruhig ist, da geht die Arbeit noch besser von der Hand wenn man ungestört ist.

Sonnig Grüße !



Von Schwarze Katze am 15.09.2019 08:27 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
18°, vermutlich etwas Hochnebel. Der verschwindet aber immer ganz schnell. Dann wird es bestimmt wieder sonnig.

Das Ruckeln und Poltern in der Pferdekutsche ist eben das, was mir gefällt. Da spürt man noch die Strasse. Ich mag ja auch rumpelnde Autos. So quasi auf der Strasse dahin gleiten, das ist nichts für mich.

Die hässlichen Unwetter wüteten dort, wo die meisten Leute im Alter wohnen wollen. Am südöstlichen Mittelmeerstreifen, und später bis hinein ins Landesinnere. Ausserdem auf den Balearen. Von unseren Bekannten in Alicante und in Valencia habe ich noch nichts gehört. Wir hoffen einfach, dass es sie nicht zu sehr erwischt hat.

Manchmal hat man wirklich das Gefühl, dass die Welt klein ist. Nun habt ihr neue Bekannte. Vielleicht lässt sich der Kontakt ja zuhause weiter aufrecht erhalten.

Heute werde ich "Sonntag feiern". Kommt ja pro Woche nur einmal vor, also selten, oder?
Euch wünsche ich weiterhin schönen Urlaub und Ginko ebenfalls einen angenehmen Sonntag. Genau so wie unseren lieben Mitlesern.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 16.09.2019 08:33 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben
19°, kaum zu glauben. Wolkig, etwas Wind. Bald kommt die Sonne hervor, vorläufig sieht man noch nichts, es ist noch recht finster. Am Abend schaltet die Aussenkamera so gegen neun Uhr auf Infrarot. Ach waren das für lange Tage, als sie noch so gegen halb elf umschaltete. Ja, der Sommer ist vorbei, aber heiss ist es trotzdem. Schön für unsere Gäste.
Wir haben heute Morgen gerade beschlossen, dass wir das Haus als "vermietet" angeben im Rentalia-Portal, und zwar für den Rest des Jahres. Zwar können Freunde immer noch kommen, aber wir wollen die nicht rentablen Zeiten nun mal streichen. Nicht etwa, dass es dadurch weniger zu tun gibt, aber es ist ruhiger. Das Haus kann belüftet werden, wann wir es für nötig halten, wir können es heizen oder nicht. Ja, das ist eine gute Idee. Das Vermieten ist eigentlich ein Zubrot. Ein angenehmes, aber eben nur Zubrot.

Gestern war hier ein wunderschöner Tag. Ich kam endlich mal auf die Idee, mit meinem Mobiltelefon zu skypen. So konnte ich einen Rundgang durch den Garten machen und Gaby all meine schönen Bäume zeigen. Auf die grossen Bäume sind wir sehr stolz, denn fast niemand, den wir kennen, hat hohe, grosse Bäume. Alle haben sie klein zusammengestutzte Exemplare. Vor allem aber haben sie keine "nutzlosen" Bäume wie wir. Wir finden halt, dass etwas Schönes anschauen dürfen genau so wichtig ist wie Äpfel oder Pflaumen ernten.

Männe hat gestern das Foxo praktisch kahl gemäht. Es war nötig. Das bedingt jetzt aber, dass die Pferde mal hier bleiben, weil es hier noch Gras hat. Morgen, wenn wir nach Ferrol fahren, werden sie aber wieder hin müssen. Heute Abend werfe ich ihnen einen Ballen Heu in den Unterstand, so haben sie dann doch etwas für zwischen die Zähne. Am Morgen und am Abend kriegen sie Körnergemisch, darauf sind sie ganz wild. Auch wenn sie hier irgendwo stehen, wo ich sie vom Stall aus nicht sehen kann, kommen sie angaloppiert, wenn ich die beiden Büchsen aneinander schlage oder den Klicker betätige.

Wir müssen heute Vormittag zur Bank. Zwar hat mir die Tante am Telefon gesagt, dass ich die Telefonnummer in meinem Profil bestätigen kann. Stimmt aber offenbar nicht, man muss wirklich persönlich hin gehen. Saublöd. Die neuen Gesetze sind offenbar nötig, aber lästig sind sie. Alle diese Sicherheiten, um in die Online-Bank hinein zu kommen, die gibt es bei uns schon seit Jahren. Weil aber Länder wie Deutschland mit ihren hinterwäldlerischen Bestimmungen jetzt auch umschalten müssen, dürfen alle anderen EU-Mitglieder auf ihrer Filiale antraben. Ich bin schon etwas verärgert. Ich kann mich erinnern, dass ich mal eine Überweisung nach Deutschland machen musste, es ist einige Jahre her, und ich die Frau um die IBAN-Nummer gebeten hatte. Hä? Sie hatte keine Ahnung. Ich fragte dann bei meiner Bank nach, da erhielt ich die Nummer. Man sagte mir auch, wie ich die ganz einfach "berechnen" konnte. Ich dachte immer, Spanien sei ein rückständiges Land. Weit gefehlt!

So, genug gelästert. Ich gehe jetzt zu den Tieren.

Euch wünsche ich einen wunderschönen Tag. Geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 17.09.2019 08:25 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
Das Wetter wieder genau gleich wie an den vergangenen Tagen: 19°, wolkig, zu warm.
Dennoch sieht man, dass der Herbst nahe ist. Viele Bäume haben schon gelbe oder braune Blätter zwischen den grünen. Am Boden liegt schon recht viel Laub. Ja, so vergeht der Sommer, langsam aber sicher. Eigentlich freue ich mich über den Herbst, da ist es nicht mehr so heiss, das Licht ist weicher. Aber die Luft ist sehr feucht. Gestern hat der Wohnzimmerboden eine Stunde gebraucht, um zu trocknen, nachdem ihn Marisa gewischt hatte. Wenn wir dann heizen, geht es jeweils ganz schnell. Aber bis dahin ist bestimmt noch ein Monat Zeit. Hoffentlich.

So, Bolle. Die Ferien gehen wohl langsam aber sicher zu Ende. Zeit, dass der normale Alltag euch wieder einfängt. Noch zwei Monate, und ihr könnt schon wieder mit den Vorbereitungen für den Karneval beginnen.

Wir waren gestern Vormittag auf der Bank. Da es Montag war, war die Schalterhalle praktisch leer, wir kamen gleich dran. Nach etwa zehn Minuten waren wir wieder draussen. Nun muss ich mich daran gewöhnen, dass die Codes über das Mobiltelefon herein kommen. Die Token hat der Mann am Schalter gleich einbehalten. Männe kriegt ausserdem eine neue Karte, weil wir mit der alten immer mal wieder Probleme hatten. Das soll jetzt dann vorbei sein. Na hoffentlich. Wir fragen uns, was die Bank uns dafür nun wieder abknöpft. Seufz.

Ich muss mich etwas beeilen, wir fahren heute ja nach Ferrol. Darauf freue ich mich nun, denn das ist immer wieder eine Abwechslung vom normalen Alltagstrott.

Euch wünsche ich einen schönen Tag, geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von bolle am 17.09.2019 09:07 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Huhu, grüße Euch Ihr Lieben!

Ja, richtig, der Urlaub geht zu Ende. Es war mal wieder schön, interessant, und wir haben uns sehr wohlgefühlt.
Wir fahren etwas wehmütig morgen wieder zurück.
Man weiß ja nie, ob man nochmal so schöne Zeiten erlebt.

Heute werden wir nochmal eine Tour machen, die wird etwas länger, also brauchen wir Zeit. Daher geht es auch gleich los. Da wir langsam machen müssen, und viele Pausen einlegen, schon wegen Hund, brauchen wir länger als andere Leute.
Aber bisher hat alles gut geklappt, daher wird auch der heutige Tag sicherlich ein Erfolg.
Wir sind alle gut erholt, und haben zum Glück nicht zugenommen, obwohl wir keine Scheu hatten alles zu verputzen worauf wir Lust hatten.
Haben wir wohl abgelaufen. Im Urlaub denke ich nie an mein Gewicht, erst wenn wir wieder zurück sind, interessiert es mich meistens.

Liebe Katze, Dir wünsche ich einen schönen Tag in Ferrol, macht was draus und tut Euch was Gutes.

Banken sind eine Einrichtung, für die es keine Gebrauchsanleitung gibt. Ihr habt es mal wieder erlebt.
Da kann man oft nur noch staunen und versuchen es zu verstehen.
Fein, dass sich aber alles
in Wohlgefallen aufgelöst hat.

Ich mag den Herbst auch. Die Natur wird bunt, es ist angenehm warm, oder vielleicht schon kühler, aber das stört uns nicht. Im Herbst wird es im Haus gemütlich.
Die Kürbisse sind da, dann ist es wirklich Herbst.
Hier wird die Natur auch schon sehr bunt, und kahle Bäume gibt es auch schon.
Habt Ihr Kürbisse in Galicien?

Zuhause werde ich dann ein wenig Herbstbepflanzung machen. Die üblichen Blumen, wie Erika und Chrysanthemen.
Und mal sehen, was es sonst so gibt.

Ja, ich bin schon fast wieder zuhause, wie es aussieht.:-))

Freue mich auf die Familie, das Zuhause, und alle lieben Menschen, die uns nahe stehen.
Es geht doch nichts drüber.
Doch, wir sind sehr zufrieden.
Nächstes Jahr geht es dann mal wieder an, oder auf die See. Wir wechseln das ja immer ab.
Aber das ist erst mal nur Planung.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Tag, habt Euren Spaß und liebe Grüße auch an Ginko.
Die Arbeit scheint Dich auch zu lieben, wie mir scheint.
Aber der Urlaub wird´s schon richten. Das blaue Meer, entschädigt für alles.:-) Und in der Gegend ist es doch immer wärmer als bei uns, das wird schon richtig schön!:-)

So, ich mach mich weg, es geht los. Hund bringt mir die Leine, jetzt gibt es keine Ausflüchte mehr.

Tschüss ,und bis bald.

bolle

Von Schwarze Katze am 17.09.2019 17:05 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Sodeli, alles eingekauft, alles schon verräumt, fertig. Feierabend. Oder fast. Noch die Tiere versorgen, dann war es das. Gekocht wird ja heute Abend nicht, denn wir waren im Cambalche.

In Ferrol war es heiss. Heissssss. Wenn kein Wind weht, merkt man, in was für einer geschützten Bucht die Stadt liegt.

Ich bin jetzt echt k.o. Das ist immer so, wenn wir vom Einkaufen zurück kommen. Darum: Habt einen schönen Abend. Wir machen uns einen ebensolchen.

Tschüs, bis morgen wieder.

Von Ginko am 17.09.2019 19:32 Uhr Ginko[VK]
Im Club seit: 09.09.2005
Zuletzt Online am: 18.09.2019
Weitere Beiträge von Ginko
Re:Morgennebel
Ein liebes Hallo in die Runde !

Urlaub ist was wunderschönes, aber heimkommen auch !
Geniess die letzten Urlaubsmomente und freue dich wenn du wieder daheim bist.

Hier ist es auch schon richtig herbstlich geworden, nachdem gestern noch ein Sommertag so richtig zum Schwitzen war hat sich das Wetter umgestellt es ist um einiges kälter mit Regenschauern und böigem Wind.

Aber für unseren Urlaub nächste Woche sagt er in Kroatien Sonnenschein mit 28 Grad, da kann man nicht jammern. So können wir bei schönem Wetter unseren Hochzeitstag feiern. 31 Jahre !! Wo ist denn nur die Zeit hingekommen ???

Kätzchen, so Einkaufstouren sind an sich schon anstrengend, um so mehr noch bei Hitze. Da hast du dir einen entspannten Abend wirklich verdient ( Und Männe natürlich auch.)
Vor den freien Tagen gibt es natürlich umso mehr zu tun, jeder will noch was erledigt haben vorher. Na ja, das gibt halt wieder ein paar Überstunden..

Eine Nachbarin hat uns vor 3 Tagen erzählt dass ihre Katze verschwunden ist. Heute hat sie sie am Bachufer gefunden, leider gestorben an schweren Kopfverletzungen. Vielleicht ein Wieel, Marder, eine grosse Ratte oder wer weiß was. Die Katze ar keicht behindert durch eine Erkrankung ihrer Mutter in der Trächtigkeit und hat sich vielleich nicht so gut wehren können.. Ich fürchte, Schurli wird auch ein ähnliches Schicksal erlitten haben.

Für heute ist es auch genug, nur noch eine Griesnockerlsuppe machen (Herbstzeit ist Suppenzeit ) , dann nur noch ein bisschen plaudern wenn mein Mann heimkommt .

Hier ist es schon fast dunkel, geniesst den Abend !
Bis bald !





Von Schwarze Katze am 18.09.2019 09:06 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
Auch heute wieder die obligatorischen 19°, Hochnebel. Es wird schön und heiss werden.

Männe wird noch vor dem Mittag im Foxo drei Schutzstangen setzen. Gestern habe ich nach der kleinen von selbst gewachsenen Eiche geschaut. Sie ist mittlerweile so gross wie ich. Und dann sah ich, ich musste zweimal hinschauen, dass da etwa fünf Meter weiter weg ein Winzling gesprossen ist, eine kleine Eiche, etwa zehn Zentimeter hoch. Die wird Männe nun schützen, damit man nicht aus Versehen darüber weg mäht. Wir können uns nicht erklären, wo die Samen für die Eichen her kommen. In der Nähe sehen wir keine grossen Mutterbäume. Aber Vögel fliegen weit, ein Eichelhäher kann da einen Teil seines Wintervorrates vergraben und dann vergessen haben. Wir jedenfalls freuen uns echt über solche Bepflanzungshilfe.

Griessnockerlsuppe. Das erinnert mich an meine Kindheit. Mutter kochte die ganz vorzüglich. Wir hatten aber auch eine Haushaltshilfe, die manchmal kochte. Bei der war die Suppe ungeniessbar. Und so habe ich geteilte Erinnerungen daran. Mutter kochte auch ganz prima Leberknödelsuppe. Die mochte ich auch. Die Suppe war immer ganz klar und in meiner Ernnerung goldfarben. Darin schwammen die wunderbaren Knödel. Etwas Schnittlauch oben drüber. Ich kriege gerade Hunger, obwohl ich doch eben gefrühstückt habe.

Die Bolles reisen heute nach Hause. Ich wünsche gute Fahrt, nicht viel Verkehr, gar keine Staus und erträgliches Wetter.
Es soll ja jetzt bei euch für ein paar Tage auf fast Winter umstellen. Erkältungswetter, dieses Auf und Ab.

In Kroatien waren wir noch nie. Es lag für uns in der verkehrten Richtung. Ausserdem war damals ja noch alles zu ziemlich eingeschränkt. Zwar kamen zu uns von dort schon die ersten Gastarbeiter. Einer der Arbeiter kaufte im Herbst, bevor er wieder nach Hause fuhr, jeweils nach Plan ganz viele Dinge ein: Dachkännel, Einlaufbleche, Abfallrohre. Alles aus Kupfer. Die brachte er dann in Kroatien an seinem Haus an. Im damaligen Ostblock gab es keine "Spenglerei" aus Kupfer, alles nur Plastik, allerhöchstens mal etwas Galvanisiertes.

Als wir kurz vor der Grenzöffnung zu unseren Verwandten in Niederbayern fuhren, erzählte uns eine Kusine von den herrlichen Ferien, die sie jeweils an der Dalmatinischen Küste verbrachten. Das war ganz neu damals.
Heute ist das zum Glück anders. Obwohl nicht nur zum Besseren, aber die Weltordnung hat sich schon stark verändert. Eben, zum Glück.

Damit ich es nicht vergesse (ich bin schrecklich vergesslich): Einen wunderschönen Urlaub wünsche ich und alles Gute zum Hochzeitstag, ihr "Neulinge". Wir feiern nächstes Jahr auch Hochzeistag, denn es ist ein Schaltjahr. 56 Jahre. Zünftig, was?

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag.

Liebe Grüsse

Von Ginko am 18.09.2019 16:36 Uhr Ginko[VK]
Im Club seit: 09.09.2005
Zuletzt Online am: 18.09.2019
Weitere Beiträge von Ginko
Re:Morgennebel
Obwohl es für heute eigentlich schlechtes Wetter hätte geben sollen, haben wir einen wunderbaren Tag, die ganze Zeit strahlenden Sonnenschein. In der Früh allerdings bei knackigen 11 Grad, mittlerweile sind es 19 Grad. Für heute Nacht sind nur 4 Grad vorhergesagt, ob das stimmt ? Ich werde morgen berichten.
Obwohl
Danke für die Urlaubswünsche, ich hab schon voller Vorfreude berichtet, obwohl es erst Mittwoch in der Früh losgeht. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste.

56 Jahre ??? Da habt ihr uns ja ganz schön was vorgelegt ! Obwohl mir die 31 Jahre schon irgendwie unrealistich vorkommen.
Der Hochzeitstag ist so ziemlich das einzige Datum, das sich mein Mann merkt. Sonst ist er nicht einmal bei den Geburtsdaten seiner Kinder sattelfest. Ich hingegen merke mir eigntlich alle Daten, nur auf den Hochzeitstag vergesse ich regelmässig gg.

Von der Griesnockerlsuppe ist gar nichts übergeblieben, heute gibt es klare Putensuppe mit Nudeln, Suppengemüse und viel Petersilie, danach einen (allerdings gekauften) Flammkuchen.

Schön, dass bei euch Eichen aufgehen ! Ich schütze auch immer alles was aufgeht und verpflanze es wenn es grösser ist. Auf unserem Grab am Friedhof sind auch 2 winzige Bäumchen aufgegangen ( hinter dem Friedhof liegt ein schöner Park), allerdings habe ich noch keine Ahnung welche Art Bäume es werden. Ich habe sie in Töpfe im Garten gesetzt, mittlerweile sind sie schon ca 20 cm hoch, im Frühjahr werden wir schauen wo wir sie unterbringen..
Jetzt noch schnell raus in den Garten, Wäsche abnehmen und ein bisschen Äste und Verblühtes schneiden, in etwas mehr wie 2 Stunden geht schon wieder die Sonne unter.


Hoffentlich sind Bolles unfallfrei und ohne Stau unterwegs nach Hause und können bald wieder die Nacht im eigenen Bett verbringen.

Alles Liebe

Von bolle am 19.09.2019 07:45 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Guten Morgen, Ihr Lieben!

Schön wieder nach Hause zu kommen, danke für Eure guten Wünsche.
Alles klappte prima, der Urlaub ist gelungen und wir sind voller Tatendrang, auch mal wieder was zu tun.:-)
Herr Bolle wird sich nachher an den Garten machen. Rasen ist mächtig gewachsen, und alles andere kann auch ein bisschen Pflege gebrauchen.
Ich schreibe inzwischen einen Einkaufszettel, der wird schön lang.:-)
Herr Bolle hat sich Weißwürste mitgenommen, die echten Weißwürste wie es sie in Bayern gibt.
Ich mag die Dinger ja nicht......wie die schon aussehen...:-(
Die kann er schön alleine verputzen.
Ich habe mir einen Türkranz mitgenommen, aus viel Stroh und verschiedenen Getreidearten.
Bäuerlich, aber mit Schleife und anderer Deko ganz niedlich.
Ein weiterer Staubfänger.:-)

Ich mag ja so was gerne. Alles, was ein wenig rustikal ist.

Nun sind wir also wieder da. Freut mich sehr, dass es Euch allen gutgeht. Ginko, mit gutem Recht könnt Ihr Euch auf den kommenden Urlaub freuen. Mal so richtig ausspannen und weg von allem alltäglichen, das tut gut.
Ich weiß wovon ich rede.:-)
Es wird sicherlich eine schöne Zeit und Kroatien soll ja wunderschön sein.

Wir waren nie dort, ist aber eine Überlegung wert.
Nächstes Jahr soll es ja für uns wieder ans Meer, oder auf das Meer gehen.

Wir haben hier auch ganz schönes Wetter, wie ich feststelle. Kühl ist es geworden, aber sonnig.
Auch jetzt kommt die Sonne zum Vorschein. Schön,ich muss nämlich die Wäsche versorgen.
Kann ich also draußen trocknen, das ist klasse.

Liebe Katze, war ja mal wieder viel los bei Euch in den letzten Wochen.
Immer Action in Galicien, das hält jung.
Und Goldene Hochzeit haben wir auch schon gehabt.:-)
Die schafft Ihr auch, liebe Ginko, und noch viel mehr.:-)

Ab Oktober heißt es bei uns hier die Winterreifen aufziehen. Es ist schon wieder soweit.
Das Jahr geht zur Neige. Die schönen Stunden sollte man nutzen.
Ich nehme sie um die Wäsche nochmal draußen zu trocknen.:-)
Aber ein Tässchen Kaffee in der Sonne, gibt es sicherlich auch.

Bald kommt auch wieder die Zeitumstellung, was für ein Elend. Diese Prozedur jedes Jahr, ist überflüssig.
Ob sich das jemals ändert...
Man hat halt wichtigere Probleme derzeit, das ist schon richtig.
Schade, was ist so schwierig daran?

So, jetzt Frühstück und Zeitung lesen, schön wieder am eigenen Tisch zu sitzen.

Dann schauen wir mal, was alles so kommt.

Liebe Grüße nach Galicien, und nach Österreich zusätzlich weiterhin viel Vorfreude.:-)

bolle

Von Schwarze Katze am 19.09.2019 08:08 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine ieben!
18°, wieder Hochnebel. Wetterprognose: Sonnig. Ab morgen Abend soll es etwas regnen. Sehen wir ja dann.

Bis zur Zeitumstellung dauert es ja noch mehr als fünf Wochen, also denken wir gar nicht daran. Sooo schlimm finde ich sie nicht, aber, wenn man will, kann man sich ja darüber ärgern. Ich nicht, ist mir zu blöd.

Wenn ich so in unserem kleinen Bekanntenkreis herum schaue, sehe ich, dass wir alles alte Ehepaare sind. Eigentlich ganz logisch. Lassen sich zwei nämlich scheiden, geht der Freundeskreis mit verloren. Jedenfalls haben wir das so beobachtet. Man veruscht dann, die Kontakte noch aufrecht zu halten, aber irgendwie geht es nicht. Wir fragen uns manchmal, was wohl der oder diejenige so treibt, das ist aber schon alles. Ganz besonders schlimm fanden wir, dass ein Ehepaar nach vielen Jahren Ehe auseinander ging, weil sie einer Sekte beitraten. Beide. Dennoch zerstörte genau das ihre Ehe. Es wurde dann auch für uns unerträglich, also brachen wir den Kontakt ab.
Schlimm finde ich auch, wenn meine Freundin mir erzählt, dass Der oder Die gestorben sei. In unserem Alter, sogar noch jünger oder kaum älter. Das gibt dann zu denken.

Wir haben offenbar die Ratten besiegt. Schon seit einigen Tagen haben wir keine mehr gesehen oder gehört. Auch wenn noch eine lebt, ist das vorläufig nicht mehr schlimm. Siebzehn Viecher haben wir gefangen. Alleine die Vorstellung gruselt einen ja schon. Nun hat es noch ein paar Mäuse, aber mit denen werden die Katzen fertig, dafür sind sie angestellt. Grins.

Was ich heute so unternehme, wird sich im Laufe des Tages heraus stellen. Je nachdem, wie die Temperaturen ausfallen. Bügeln ist bei diesem Wetter einfach keine erfreuliche Option.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 19.09.2019 12:44 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Nun scheint die Sonne, es ist schon wieder unherbstlich heiss. Macht nix.

Am Dienstag habe ich bei Lidl ebenfalls Weisswürste gekauft. Uns schmecken sie, wenigstens eine Zeit lang. Was ich gar nicht ausstehen kann ist, wenn die Leute die Würste "zutzeln". Das empfinde ich als unappetitlich, eklig. Wir schneiden die Würste der lange nach ein, dann entledigen wir sie der Haut, danach wird ordenlich mit Gabel und Messer gegessen. Passenden Senf dazu.
Ich kann auch die Reklame mit der Frau nicht anschauen, die da offenbar so "genussvoll" in eine Lindorkugel beisst. Finde ich ebenfalls abstossend. Bin wohl etwas empfindlich. Wohllüstig ware da wohl der Ausruck, und die kann ich nicht ausstehen.

Gerade eben habe ich Hortensienstecklinge gemacht und sie im Hühnergehege gesteckt. Die Hühner lassen sie in Ruhe. Nachdem sie mir alle Geranienstecklinge abgefressen haben, dachte ich mir, dass eine kleine Hortensienhecke entlang der Stallwand auch schön sei. Mal schauen, wie das nächsten Frühling aussieht. Hortensien wurzeln bei uns recht schnell.

Kürbisse. Es wäre wohl die Zeit dafür. ich kann mich erinnern, dass früher auf allen Feldern viele Kürbisse wuchsen. Es gibt aber nicht mehr viele Felder. Fast alles ist Weideland mit Tieren drauf. Zu Halloween, oder wie es hier heisst zu Oenach, findet in Ortigueira jeweils ein Kürbisschnitz-Wettbewerb statt, mit Prämien. Vor manchen Häusern findet man auch Dekos. Aber die Leute hier in der Gegend sind eher trockener Art. Für Deko haben sie nicht so viel übrig. Essen muss man die Sachen können, sonst taugen sie nichts. Deshalb werde ich ja auch immer ausgelacht, weil der Garten so gross ist und nur mit "unnützen" Bäumen, Sträuchern und Blumen bepfanzt ist. Ganz so ist es natürlich nicht. Wir haben Apfelbäume, Zitronen-, Orangen-, Mandarinen-, Grapefuitbäume, einen riesigen Nussbaum, Esskastanien, Weintrauben. Es ist also nicht alles unnütz. Aber halt schön.

Als ich unten war bei den Ställen, habe ich doch noch eine Ratte gesehen. Hoffentlich verirrt sie sich in eine der aufgestellten Fallen. Ich will diese "Geschöpfe Gottes" nun mal nicht haben.


Von Schwarze Katze am 20.09.2019 08:07 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
Nur 15°, merklich kühler als die Tage. Ist mir auch recht. Ab heute Abend soll es bis Dienstag regnen. Na, mal abwarten. Ich glaube nicht mehr alles, was die da verzapfen.

Gestern Abend kam Männe nach Hause und erzählte, er habe Fernando getroffen. Der hat ihn gefragt, ob wir für unsere Pferde noch ein Stück Land wollen. Auf die Frage, was es denn kosten soll und ob es eingezäunt sei, hiess es: Nicht kaufen, nur nutzen. Das ist ja mal was. Und eingezäunt sei es auch. Fernando hat um Cariño herum 770 Ferrados Land (1 Ferrado = 444 Quadratmeter). Das ist eine ganze Menge. Deshalb wolle er das Stück Land hier in San Adrián uns zur Verfügung stellen, wenn wir denn wollen. Was ist denn das für eine Frage!? Seit langem suchen wir eine Weide für Sinda und Alenka, weil sie das Foxo einfach zu sehr abrasieren. Ich muss immer nachfüttern, was eigentlich ein Unding ist. Heute wollen wir die Weide anschauen gehen. Es gibt halt doch noch nette Leute.

Heute um 12 Uhr habe ich Manicure-Termin in Cariño. Vorher muss ich noch zum Futterhändler, ausserdem, wenn möglich, noch zum Chinesen, einen schönen Keramik-Blumentopf kaufen für das Fahrrad an der Hauswand. Jetzt habe ich dort einen "Zementtopf" in Form eines Spatzen. Aber leider war der absolut nicht draussentüchtig, er zerfällt in Brocken. Ärgert mich, aber was will man machen. Nun kaufe ich halt doch einen Kermaiktopf. Auf dem Guidon steht auch ein solcher, der neue ist für den Gepäckträger. Dieses Velo ist mittlerweile zum Kennzeichen unseres Hauses geworden, die Leute orientieren sich danach. Obwohl ich die Idee geklaut habe, gefällt sie mir ausnehmend gut, den Leuten auch. Es werden viele Fotos gemacht.

Die Woche ist fast vorbei, beeilen wir uns also, noch alles, was für diese Woche vorgesehen war, zu erledigen.

Ich wünsche allen einen wunderschönen Tag. Geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 20.09.2019 16:46 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Ich habe mir sattrote Krallen machen lassen. Unglaublich, wie gut die Nägel halten. "Semi-parmanete" heisst das. Eigentlich muss man das nicht übersetzen. Alle drei Wochen muss der Lack erneuert werden. Bis dahin hält er ganz bestimmt, auch wenn ich in der Erde herum grüble oder Futtersäcke schleppe. Immer habe ich geschimpft über abgebrochene oder eingerissene Fingernägel. Das sieht einfach scheusslich aus. Nun aber habe ich zum Glück dieses Geschäft entdeckt. Es war schon seit fünf Jahren da, immer schön vor meiner Nase, wenn ich beim Eisenhändler etwas besorgen musste. Tststs.

Die beiden Leutchen, die gegenwärtig im Haus sind, haben für nächstes Jahr schon wieder reserviert. So gefällt mir das. Natürlich kriegen sie etwas Rabatt, aber es ist immer noch schön einträglich, wenn das Putzen jede Woche weg fällt. Ausserdem wollen sie die Bettwäsche selber waschen, damit die Maschine voll wird. Prima.

Ich bin die ganze Zeit am Grübeln, wie es sein kann, dass in diesen Gefielden jemand herum schreibt, dass er die Bosheit und das Beleidigen von anderen Menschen als sein Hobby bezeichnet. Das Rätsel werde ich nicht lösen. Ausserdem ist die Krankheit ja offenbar ansteckend.
Seufz.

Nun ist schon bald Feierabend. Im TV kommt heute meine derzeitige Lieblingsserie, Doc Martin, darauf freue ich mich schon. Dazu wird gestrickt und ein Glas Feierabendsekt getrunken.
Die Woche ist praktisch abgehakt.

Bis morgen wieder.


Von Schwarze Katze am 21.09.2019 08:49 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Samstagmorgen meine Lieben!
16°, eigenartiges Wetter. Vor einer Viertelstunde war der Himmel im Osten leuchtend orange und es regnete. Jetzt ist alles grau, es regnet weiter. Alenka hat zu mir herüber geschaut, als ich draussen auf das Thermometer schaute und hat gemoffelt. Sie kann das ganz prima, klingt fast wie Donnergrollen.

Ja, Donnergrollen gestern Abend. Über der Faladoira war es fast schwarz, wir hatten Sonne. Die Luft war kaum zum Atmen. Erst viel später mal grummelte es auch hier, aber nur kurze Zeit. Wir warten eigentlich sehnsüchtig mal auf richtigen Regen, darf ruhig auch ein Gewitter dabei sein. Abwarten, was heute darus wird.

Gegen Mittag schaue ich mir den Umzug an im TV und dann das Anzapfen. "Nachwehen" aus meiner Jugend, meine Mutter kam ja aus Bayern. Am Oktoberfest in München war ich noch nie, nur an jenem in Straubing. Dort wollten mich meine Cousins und ihre Freunde "unter den Tisch saufen". Ha, gelang ihnen nicht. Im Gegenteil, am Ende habe ich die "Männer" nach Hause gebracht. War lustig, und sie waren echt bedröppelt.

Dann gehe ich jetzt mal zu den Tieren, nicht dass sich Sinda und Alenka noch aufregen müssen, weil das Frühstück nicht rechtzeig da ist. Die Federviecher lasse ich auch aus den Käfigen. Gestern habe ich zwei neue Legehennen gekauft. Sie waren den ganzen Nachmittag im Käfig eingesperrt, damit sie sich aklimatisieren konnten. Mal schauen, ob sie heute Morgen heraus kommen und was die Anderen machen.

Habt einen angenehmen, schön faulen Samstag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 21.09.2019 18:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Der Tag war zwar zeitweise regnerisch, aber das war sehr angenehm.
Gerade eben habe ich gesehen, dass ein Küken geschlüpft ist. Zwei Eier liegen noch, ich schaue dann morgen früh nochmals nach.
Die zwei neuen Hennen habe ich mit Ach und Krach wieder in ihren Schlafkäfig gebracht. Dauert halt ein paar Tage, bis sie sich daran gewöhnt haben. Dumm war nur, dass sie es sich im Entenstall gemütlich gemacht hatten. Dagegen hatten halt die Enten einiges.
Aber jetzt ist Feierabend. Ich habe gesehen, dass auf dem ZDF neue Folgen von München Mord kommen. Ich schaue mir das gerne an, vor allem lachen wir immer über den Schaller, der es partout nicht über die Lippen bringt, Frau Fierl zu sagen, es ist immer Fräulein Fierl. So herrlich altmodisch.

Habt einen gemütlichen Abend.

Von bolle am 22.09.2019 07:39 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Unter den Tieren herrscht auch nicht nur Einigkeit.:-)
Hoffe, das Federvieh konnte die Wohnsituation klären und ist endlich eingezogen.

Schön, dass schon ein Küken das Licht der Welt erblickt.
Freue mich sehr, dass alles seinen Gang geht.
Und die nächsten beiden Eier sind halt noch Überraschungseier.:-)

Übrigen: Wer die Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
Soviel zum Thema "kranke" Menschen.:-)

Grüße, hab es gut!

Von Schwarze Katze am 22.09.2019 08:23 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
16°, kühl windig und wolkig. Vielleicht wieder ein Tag wie gestern, abwechslungsreich. Auch gut.

Nachdem wir nun hoffentlich alle Ratten erledigt haben, hoffe ich, dass das oder die Küken überleben. Ich finde sie immer so lustig, weil sie ja von Zwerghennen sind, daher sooo winzig. Ein Spatz ist grösser. Das gestern Abend gesichtete Küken ist ganz gelb. Meistens sind sie braun.

So ein wolkiger, ruhiger Sonntag lädt wieder einmal zum Nichtstun ein. Skypen, draussen im Pavillon sitzen und lesen. Der Regen kommt nicht hin, gegen den kühlen Wind hilft ein Halstuch, von denen ich dutzendweise habe.

Der Socken muss nun nur noch fertig gestrickt werden. Ein paar Gänge bis zur Spitze. Die Farben sahen am Knäuel schöner und interessanater als als am fertig gestrickten Teil, Nun ja, halt ein Paar Socken mehr, nichts Ausserordentliches. Nur das Material, es war wirklich sehr angenehm zum Verarbeiten. Nun habe ich auf Pinterest ein Strickmuster für einen Poncho gefunden. Ich gehe mal hinauf in den "Palomar" und suche in den Urwelten meiner Wollvorräte, ob ich genügend Material in passender Stärke finde, um das Teil nach zu stricken. Mal etwas Anderes als immer nur Socken. So ein Poncho ist genau das, was mir noch fehlt. Wenn man bei kälterem Wetter aus dem Haus geht - ich gehe sehr oft am Tag aus dem Haus - kann man das Teil einfach über den Kopf streifen und ist geschützt gegen die Kühle. Allerdings wird das ein mordsgrosses Arbeitsstück. Egal. Mal was Anderes, das ist wichtig. Das versprochene Paar Socken für Marisa ist dann schnell gestrickt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich, dass ihr alle da seid. Ob nur zum Lesen oder auch zum Schreiben.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 23.09.2019 08:47 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
16°, schon wieder, regnerisch. Gut so.

Schon bald, in einer Stunde vielleicht, kommt Suso mit der zweiten Traktorladung Brennholz. Ganze Stämme, die Männe dann zersägt und anschliessend spaltet - und das Wichtigste und eine Wissenschaft - anschliessend stapelt. Seine Stapel brechen nicht zusammen, meine schon. Wir haben danach wieder Brennholz für die nächsten zwei Jahre, den kommenden Winter schon abgezogen. So müssen wir nicht fürchten, dass uns kalt wird.

Nicht mal mehr hundert Tage bis zum Jahresende. In gut einer Stunde beginnt der Herbst, dann ist es amtlich. Eigentlich mag ich ihn, weil ich finde, dass das Licht viel angenehmer ist. Aber leider ist es halt auch viel länger dunkel am Morgen, am Abend viel eher auch. Getern Abend hat die Kamera schon um 14 Minuten vor neun auf Infrarot geschaltet.

Heute muss ich wirklich auf den Dachboden, um das Material für den Poncho herunter zu holen. Die Socken habe ich fertig. Damit mir nicht langweilig um die Hände wird, habe ich trotzdem sofort ein neues Paar angefangen. Männe grinst und stellt nur fest, dass ich es nicht lassen kann. Leider hat er Recht. Seufz.

Da es jetzt ja wirklich Herbst ist, warte ich ungeduldig auf die Maurer, die hier im Wohnzimmer die von Feuchtigkeit zerfressene Säule reparieren. Es werden Paneele angebracht, die aussehen wie dicke Flusssteine. Eigentlich mag ich den Anblick von rohen Steinen an den Wänden in Wohnräumen nicht, es ist aber die einzige Möglichkeit, die hässlichen Stellen zu verbergen und das Ganze so zu gestalten, dass es zum Ambiente passt. Dahinter kann es dann weiter feucht bleiben, die "Krankheit" ist chronisch und ein bekanntes Übel in diesen Häusern, wo vor allem im Erdgeschoss in der Regel aus den ehemaligen Ställen Wohnräume wurden. Wir haben zwar alle Wände verkleiden lassen mit dünnen Backsteinwänden, der Boden wurde erst etwas ausgehoben und dann etwa einen Meter hoch mit Schotter und Estrich versehen, aber es nützt nichts. So verstecken wir halt, was nicht gesehen werden soll. Ich habe spezielle Paneele im Internet bestellt. Und, eben, die warten jetzt auf die Maurer. Ungeduld ist in diesem Land nicht angebracht.

Euch wünsche ich einen schönen Tag. Ginko wird schon Koffer packen, damit nichts vergessen wird. Viel Vergnügen dabei.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 23.09.2019 15:25 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Irgend etwas geht immer schief. Ein Teil des WCs fehlt. Noch warte ich auf Antwort von der Firma, aber Tatsache ist, dass Manolo unverrichteter Dinge weg gefahren ist. Nun müssen wir auf das "hintere" WC gehen, das "vordere" ist ausser Betrieb. Das "untere" kann auch benutzt werden, also wollen wir mal nicht unken, andere Leute haben nur eines und müssen auch damit klar kommen.
Ärgerlich ist es trotzdem.

Es regnet immer mal wieder, das ist gut für den Boden, freut uns.

Die Glucke hat die zwei noch verbliebenen Eier an den Rand des Käfigs gerollt. Sie gibt sich nun mit ihrem Einzelkind ab. Wann immer man hin kommt, ist sie am plappern mit ihrem Küken. Mich giftet sie an, wenn ich die Käfigüre öffne.

Marisa tobt sich aus im Haus. Ich verziehe mich ein wenig in mein Arbeitszimmer. Es ist Bügelwetter, einige Hemden liegen noch da. Und natürlich der zwar mittlerweile weniger hohe aber immer noch vorhandene Berg Bettwäsche. Wird auch noch.

Einen schönen Nachmittag noch.

Von Schwarze Katze am 24.09.2019 08:21 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!

17°, von Zeit zu Zeit regnet es, so soll das den ganzen Tag weitergehen. Endlich. Zwar muss ich jetzt wieder die Gummistiefel montieren, um zu den Tieren zu gehen, aber das ist halt so, dafür hat man sie.

Gestern hatten wir ein Elektronikproblem, sehr eigenartig. Es gab irgendwann am Vormittag einen Kurzschluss. Männe fand heraus, dass er von einer der Aussenleitungen kommen muss, aber von welcher ist noch ungewiss. Nun haben wir mit "halbem Saft" weiter gemacht. Stall und "Aussenbezirke" sind ohne Strom, im Haus funktioniert alles. Jetzt wieder. Eigenartigerweise haben gestern die Satellitenempfänger gestreikt, die eingeschaltet gewesen waren. Wohnzimmer und Küche. Ich fluchte leise vor mich hin und versuchte, Geräte auszuwechseln. Jenes von meinem Atelier konnte ich im Wohnzimmer anschliessen. Jenes in der Küche konnte man noch von Hand bedienen, ohne Fernbedienung. War halt wie früher.
Heute Morgen nun funktioniert alles wieder, das Ateliergerät kann also wieder abgebaut werden, das alte wieder neu angeschlossen. Fummelei! Gestern hatten wir uns schon damit abgefunden, dass wir zwei neue Geräte kaufen müssten, ich freute mich schon riesig darauf, alles wieder neu einzustellen und zu programmieren. Grummel. Leider ist es auch mit den modernsten Fernsehern nicht möglich, Astra 19,2 (oder so) ohne externes Gerät zu empfangen. Wir können die Spanier empfangen, ausserdem könnten wir, aber auch mit einem besonderen Gerät, Movistar Plus emfpangen, das ist im Telefonpreis inbegriffen, aber wir müssten noch ein zweites Gerät haben, um alle die deutschen (und so weiter) Sender empfangen zu können. Bockmist. Movistar Plus brauchen wir nicht.
Dann werde ich heute Vormittag eben das Wohnzimmergerät wieder ansschliessen, mich praktisch hinter das Sideboard klemmen, die Kabel auseinander nesteln, aber heute Abend ist dann alles wieder im Lot.

Nun wird es doch endlich hell, ich gehe zu den Tieren. Mal nachsehen, ob die Glucke weiter mit ihrem Einzelkind plappert.

Habt einen schönen Tag. Ginko, nur noch einmal schlafen!

Liebe Grüsse

Von bolle am 24.09.2019 08:43 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Guten Morgen!

Schönen Urlaub, liebe Ginko, hab eine spannende, erholsame Zeit. Eine kleine sorglose Zeit hat man sich verdient.:-)

Grüße nach Galicien, und so ist das, wenn man total verkabelt ist. Man wuselt herum. Du kriegst es sicher wieder hin, Toll, dass Du Dich da zurechtfindest.
Ich wäre rettungslos verloren.

Wenigstens ein Küken ist da, das ist doch wunderbar.
Hoffentlich darf es aufwachsen und bleiben.
Alles Gute Euch allen, Mensch und Tieren, bleibt gesund und munter.

bolle

Von Schwarze Katze am 24.09.2019 16:11 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Es bläst ganz schön heftig. Eine Weile scheint die Sonne, dann regnet es, eigenartiges Wetter.

Wir waren bei Giz Mittagessen. Am meisten freue ich mich dort immer auf das Dessert. Auch heute war es wieder super gut. Ganz lieb finde ich immer, dass jeweils beim Nachtisch auf den Tellerrand mit Caramel "Gracias" geschrieben steht. Das sind so kleine Details, über die man sich freuen kann.

Meine Hennen legen jetzt meistens zwei Eier. Alle zusammen! Bei dem vielen Futter, das sie fressen, wird der pro Stück Preis der Eier ganz schön hoch. Luxuseier. Aber wir haben es ja. Grins.

Meine Arbeitswut ist im Eimer. Wenn man vom Mittagessen nach Hause kommt, ist der Nachmittag eigentlich schon gelaufen. Also tue ich jetzt nix mehr. Auf dem Sofa liegt der angefangene Socken, den werde ich vielleicht noch etwas bearbeiten. Vielleicht.

Habt einen schönen Nachmittag.

Von Schwarze Katze am 25.09.2019 08:18 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
16°, bewölkt. Es hat wohl die ganze Nacht durch geregnet, nun ist wieder für ein paar Tage Pause. Gummistiefel sind aber trotzdem angesagt. Ab sofort wahrscheinlich für den ganzen Herbst und Winter bis weit in den Frühling hinein. Ist halt so.

Ginko, ihr fahrt heute in die Ferien. Gute Reise und eine schöne Zeit. Vielleicht erwischt ihr noch einen Zipfel Sommerwetter, wäre echt fein. Ich drücke die Daumen.

Ich werde heute nochmals bügeln, bei dem Wetter bietet es sich an. Vielleicht kommt ja Manolo noch vorbei, um das WC fertig zu montieren. Die Verkaufsfirma hat mir mitgeteilt, dass kein Teil fehle, es sehe nur anders aus als auf der Anleitung. Letztere sind auch nicht immer das, was sie sein sollten. Ich kann mich erinnern, dass wir beim Aufstellen der Schaukel grosse Probleme hatten, weil die Massangaben überhaupt nicht stimmten. Gut, dass wir damals Juan hier hatten. Wer übrigens keine Schaukel (Seiliriiti) in seinem Garten hat, sollte unbedingt eine aufstellen. Es ist sehr erholsam, sich auf die Schaukel zu setzen und zu lesen. Grins.

Der Tag ruft, es gibt was zu tun.

Habt viel Vergnügen bei allen Unternehmungen. Gute Besserung an alle, die sie brauchen ..... auch im Kopf.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 26.09.2019 08:23 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
17°, einige Fetzen Hochnebel fliegen noch herum, ansonsten ist der Himmel klar - soweit man um diese Tageszeit das schon sehen kann.

Nun ist auch der September schon bald wieder zu Ende. Unsere Gäste fahren am Samstag ab, es waren die letzten dieses Jahr. Ab Oktober schliessen wir unser Geschäft für zwei Monate. So habe ich Zeit, die Wände neu zu streichen, wo sie es nötig haben. Seit wir die Zentralheizung eingebaut haben, leidet das Haus den Winter über kaum noch. Gut lüften bei gutem Wetter, hie und da mal für zwei oder drei Tage die Heizung in Betrieb nehmen (Holz), so kommen wir prima über die Runden. Im Dezember öffnen wir dann wieder, damit eventuelle Gäste über das verlängerte Wochenende am 6. Dezember, Tag der Verfassung und am 8. Marienfeiertag, und über Weihnachten kommen können.

Männes Auto ist in der Werkstatt. Der 230 000 km-Service war angesagt, ausserdem seien vorne die Stossdämpfer und alle vier Reifen zu ersetzen. Danach ist die Karre wieder wie neu, wenigstens technisch. Die paar Kratzer und Dellen übersehen wir einfach. Es ist ja ein Arbeitsauto, keine Luxuskarosse. Am 15. Oktober ist meine Karre dran mit I.T.V., wie halt alle sechs Monate. Aber das ist ja ein Gewohnheitsgang. Autöli freut sich immer, wenn es mal wieder ein wenig weiter fahren darf.

Jetzt gehe ich zu den Tieren, dann schauen wir mal, was heute so an Arbeit anfällt.

Habt einen schönen Tag, geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 27.09.2019 08:30 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
17°, es regnet leicht. So soll es den ganzen Tag über bleiben.
Auch gut.
Nur ist es dann jeweils so lange finster. Nun ja. Beklagen darf man sich ja nicht, das ist verpönt.

Recht einsam hier, alle Leute in den Ferien.
Ist es nicht gefährlich, aus den Ferien Fotos zu facebooken? Da wissen doch dann alle Leute, dass niemand zuhause ist. Also ich würde das nicht tun. Aber, wir gehen ja auch nicht in die Ferien.

Nächstes Frühjahr, wenn alles den gewünschten Gang geht, werden wir die Wohnzimmertüren erneuern lassen. Aluminiumtüren, dunkelbraune Rahmen, einbruchsicher. Es sind zwar Glastüren, aber die seien heutzutage recht sicher. Klar, wenn einer will, kommt er sogar durch gepanzertes Glas ins Haus. Aber wenigstens etwas Widerstand sollen die Türen leisten. Wenn es zu haben ist, dreifach veglast. Eben, nächstes Frühjahr, damit es nichts ausamacht, wenn die Löcher einen oder zwei Tage auf bleiben müssen. Die Holz-Glastüren, die wir jetzt haben, waren schweineteuer. Teakholz. Aber überall zieht es herein. Doppelverglast, was damals eine Revolution war. In der Küche haben wir noch ein Fenster, das nur einfach verglast ist. Das genüge für hier. Wir hatten ausdrücklich Doppelverglasung verlangt. Aber so waren sie damals. Sie machten das, was SIE wollten. Wir büssen es jetzt. Es gibt diese Sturböcke auch heute noch, aber sie arbeiten nicht mehr für uns. Ihr Schaden. Vielleicht lassen wir dieses kleine Fenster gleich auch noch erneuern. Kommt halt ein wenig auf den Preis an.

Die Wetterprognosen für die nächsten Tage sind wenig erbaulich. Wenigstens morgen soll es nochmals schön sonnig werden. Das ist gut für unsere Gäste, so können sie auf trockenen Strassen nach Hause fahren. Bis Barcelona ist es sehr weit. Nur er kann fahren, sie hat keinen Ausweis, will auch keinen machen. Wenn man in Barcelona lebt, braucht man eigentlich kein Auto. Untergrund, S-Bahn, Nahverkehr, Busse, alles da. Sogar eine Luftseilbahn. Und Barcelona ist gross. Das mit dem öffentlichen Verkehr zeigt in Spanien krasse Unterschiede. Während die grossen Städte alles haben, gibt es in Randregionen wie unserer praktisch gar keine Möglichkeiten, mal rasch den Bus zu nehmen oder mit der Bahn irgendwo hin zu fahren.
Dafür sind wir vom Massentourismus verschont. Man kann nicht alles haben.

Männes Auto ist wieder gut in Schuss. War ein wenig teuer, aber angemessen, finden wir. Nicht ganz 800 €. Neue 4x4-taugliche Reifen. Vorne neue Stossdämpfer, Spur einstellen, und so weiter, was es halt so bei einem "runden" Service braucht.

Heute ist Drinnenarbeit angesagt. Es mangelt daran nicht. Zum Glück habe ich in meinem Arbeitszimmer den Fernseher wieder inbetrieb nehmen können.
Elektronik ist halt manchmal etwas rätselhaft.

Habt alle einen schönen Tag, geniesst den Urlaub.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 28.09.2019 08:32 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
11°, tatsächlich! Ganz schön kühl. Aber der Himmel ist klar. Im Osten zeigt sich ein wunderschönes Rosa. Schön für unsere Gäste, die ja abreisen.

Vorhin habe ich gestaunt. Kommt doch da eine Anfrage für nächsten August. Dabei haben wir die Preise noch gar nicht neu kalkuliert. Werden wir sofort machen müssen, damit ich antworten kann. Sowas ist uns noch nicht passiert. Offenbar kommt unsere Gegend doch etwas in Mode. In den Magazinen und Heftli wird ja auch genug Reklame gemacht. Es gibt aber eben nur relativ wenige Hotels und Ferienhäuser. Okay, gut für uns.

Schon mal wieder Samstag mit den kleinen und wichtigen Samstagsarbeiten. Mit den Pferden gehen wir nicht ins Foxo. Unsere Leute sind gerade eben abgefahren, so kann ich wieder die ganze Finca öffnen für die Rösser, da hat es ganz viel Gras und sehr viele Äpfel am Boden.

Die Apfelpflücker beklagen sich, dass es ein schlechtes Apfeljahr sei. Nun, wir merken nichts davon, denn wir verkaufen die Früchte ja nicht. Ich hole für uns, was ich so brauche, der ganze Rest wird von Sinda und Alenka "vernichtet". Spart Sackfutter.

Immer so gegen elf Uhr Abends kommt neuerdings wieder ein Dachs, wir sehen ihn durch die Kamera. Gestern Abend habe ich eine Schüssel mit Rosenkohl an Käsesauce nach draussen getellt, Reste vom Abendessen. Der Dachs hat sich der Schüssel immer wieder genähert, ist dann aber zurück geschreckt. Böse Schüssel, könnte beissen. Grins. Am Ende hat er sie dann aber doch leer gefuttert. Wir haben Naturkino vor dem Haus, brauchen nicht Kino zu fahren. Niemand um uns herum frisst Popcorn und macht Kaugummiblasen.

Dann mal ran ans Wäsche waschen. Die letzte grosse Wäsche für dieses Jahr. Es ist immer schön, wenn Anfangs Sommer die ersten Gäste kommen, und es ist genau so schön, wenn am Ende der Saison die letzten wegfahren. Nun sind wir wieder für uns.

Euch allen wünsche ich noch schönen Urlaub. Erholt euch gut und habt Vergnügen.

Liebe Grüsse

Von bolle am 28.09.2019 12:51 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Es scheint wohl so zu sein, dass man heutzutage auch im Winter auf Reisen geht.
Als wir in Bayern waren, erzählte unsere Vermieterin auch, dass sie schon viele Buchungen für den Winter bekommen hat.
Irgendwie ist immer Reisezeit.
Besonders die Skifahrer werden sich wieder in den Bergen einfinden.
Ihr könnt es ja halten, wie Ihr wollt. Ich kann mir vorstellen,dass es vielleicht ganz angenehm ist, den Winter in aller Ruhe und in Frieden privat zu sein.
Ich fahre lieber wenn es warm ist in Urlaub. Doch der Winter hat sicherlich auch seinen Reiz.

Ihr habt angenehme Temperaturen auch im Winter, das könnte der Grund sein, dass Leute sich bei Euch wohlfühlen würden.

Schönes Wochenende!

Von Schwarze Katze am 28.09.2019 13:33 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Der Winter ist hier nicht so nach dem Geschmack der Touristen. Es regnet normalerweise recht viel, das schreckt sie ab. Ist aber für uns nicht wichtig, denn wir machen das ja nur nebenher. Vater Staat (Schweiz) sorgt für uns, schön brav jeden Monat. Und auch eine kleine spanische Rente kommt noch dazu. Wir können uns die Ruhe im Winter also leisten.

Mittlerweile ist es angenehm warm geworden. Die Waschmachine läuft auf Hochtouren, der Tunbler ist auch am Arbeiten. Brave Maschinen, was für ein Luxus, in der heutigen Zeit zu leben.

Das kleine Küken, das Einzelkind, lag gestern Abend tot und ganz flach getrampelt im Käfig. Keine Ahnung, was passiert ist. Aber so ist das nun mal. Momentan legen auch nur zwei Hennen und zwei Enten. Die Enteneier legen wir den Füchsen raus. Manchmal kommen auch die Elstern und picken die Eier auf.

Bald ist bei uns Mittagessenszeit, danach faulenze ich zwischen zwei Waschladungen, auch das ist erholsam.

Eine schönes Wochenende noch. Gleich kommt F1-Training und Quali.

Von Schwarze Katze am 29.09.2019 08:20 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
17°, angenehmer als gestern, aber sehr windig. Vermutlich hat es Hochnebel, jedenfalls sehe ich bisher kein Wetter. Grins.

Wir waren gestern Abend oben im Dorf und haben eine feine Pizza Ibérica gegessen. Ganz viel iberischer Schinken war drauf.

Gestern habe ich Faulenzen geübt, heute übe ich weiter. Wäsche abnehmen und andere aufhängen zähle ich jetzt mal nicht zur Arbeit. Ansonsten nur skypen und F1 schauen, eventuell Leichtathletik. Socken stricken geht jetzt wieder leichter von der Hand, da es nicht mehr so heiss ist. Ich bin schon wieder über die Ristabnehmen hinaus. Ab dann geht es meiner Meinung nach immer ganz schnell. Hoffentlich freut sich Marisa. Für den Poncho habe ich Material herunter geholt. Nun fehlen mir aber die passenden Stricknadeln. In Ortigueira waren sie nicht zu kaufen, ich schaue mal in Ferrol nach, am Dienstag ist ja wieder Einkaufstag. Lange Nadeln, die man unter den Arm nehmen kann, findet man. Ebenso Rundstricknadeln. Aber Nadelspiele sind schwierig zu finden, die Leute hier können nicht mit fünf Nadeln (oder 4, je nach System) stricken. Socken, wenn überhaupt, stricken sie mit zwei Nadeln. Ich muss mal eine Anleitung hervor suchen, um zu sehen, wie das geht. Wäre mal was Anderes.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 30.09.2019 08:46 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben, ob bekannt oder unbekannt. Einen schönen Tag sollen alle haben.
18°, eigentlich zu warm, aber angenehm. Es hat während der Nacht geregnet, noch ist alles nass, es soll aber eine recht trockene Woche geben. Wäre auch gäbig. Gestern wurde die Wäsche nicht richtig trocken, auch nicht unter dem Dach, es fehlte der Wind.
Meine Skype-Freundinnen hatten beide Zeit, da haben wir eben eine Weile gequatscht. Wenn man sich schon nicht wirklich besuchen kann, ist Skype eine tolle Lösung. Nur ist die Verbindung oftmals nicht so besonders, aber das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Stimmt schon, immer wieder sehen wir das Auto der Kabelfirma am Strassenrand stehen, die Arbeiter ziehen Kabel ein. Nicht durch die Luft, nein, sogar hier, unter dem Boden durch. Ob das allerdings bis zu uns ins Kaff hinunter geschehen wird, muss erst mal abgewartet werden. Versprochen ist es ja, aber etwa 10% der Leute bleiben ausserhalb. Ich vermute, dass wir zu den 10% gehören werden.

Die Anleitung für Socken stricken mit zwei Nadeln gibt es gleich mehrere Male im Internet. Eigentlich gar kein Kunststück, wenn man sich das so anschaut. Vielleicht versuche ich es wirklich einmal. Die Socken ohne Ferse habe ich ja auch ausprobiert, ich finde nur, die sitzen einfach nicht so richtig.

Langsam wird es Tag, Zeit für mich, mit der Arbeit zu beginnen. Erst mal zu den Hühnern, dann mit den Pferden ins Foxo, dann die kleinen Vögel versorgen, danach .... na, das sehen wir ja dann.

Habt viel Vergnügen an allem, was ihr heute unternehmen wollt.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 01.10.2019 08:32 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
18°, halbpatziges Wetter, soweit ich bisher sehen kann. Es ist noch recht finster.

Heute ist Einkaufstag, der Zettel ist mässig lang, aber wir müssen in mehrere Geschäfte, wo wir normalerweise nicht hinein müssen. Ich mag es nicht, wenn keine Vorräte im Schrank sind, nicht nur Esswaren, auch Putzmittel und so. Für die Putzerei von hartnäckigen Sachen, also Chromstahlbecken und ählichem, kaufe ich einen "Grünen Stein". Den kriege ich aber nur im Baumarkt. Gut, dass alles in der Nähe ist, sogar die Wägelchen sind unter dem gleichen Dach. So verliert man nicht so viel Zeit. Zum grossen Chinesen will ich auch gehen, Kerzen für den Advent kaufen. Jetzt sind die Regale noch voll. Beim Chinesen kosten auch die teuren Kerzen vielleicht die Hälfte von dem, was sie in anderen Geschäften kosten. Ich kaufe jedes Jahr sechs etwa 20 cm hohe, dicke Stumpenkerzen. Da die Adventskerzen bei uns jeden Tag angezündet werden, brennen meistens mindesten fünf runter. Die Kerzen (Bienenwachskerzen) für den Weihnachtsbaum hat man mir schon letztes Jahr geschickt. Gelagerte Kerzen brennen länger. Okay, es sind noch zwei Monate bis zum Advent. Aber eben: Vorräte hamstern.

Alenka hat sich das Halfter abgestreift und will es sich partout nicht wieder überziehen lassen. Wenn ich das heute Morgen nicht hin kriege, bleiben die Pferde heute eben hier. Schlecht erzogen, werdet ihr sagen. Kann sein. Aber sie hat es sich ja schon öfters abgestreift und es sich dann anschliessend anstandslos wieder anziehen lassen. Ich weiss nicht, was mit ihr los ist. Vielleicht ist sie nochmals rossig und daher so wild. Nun ja, wir haben es noch immer geschafft.
Ich weiss sowieso nicht, was gestern los war. Eben, Alenka so widerborstig, und dann die Hühner! Die wollten einfach nicht in den Stall. Vor allem Napoleon wollte nicht. Normalerweise brauche ich etwa eine Viertelstunde, um Futter und Wasser zu verteilen und die Hühner in den Schlafkäfigen einzuschliessen. Sie hüpfen von selber hinauf, kein Problem. Gestern brauchte ich mehr als eine halbe Stunde. Auch die Enten wollten nicht so recht. Es gibt offenbar einfach widerspenstige Tage. Eier haben sie auch nicht gelegt, nur eine Ente beglückte uns mit einem Ei, das war dann für den Fuchs.

Nun ist also schon Oktober Vorhin schaute ich mir den Wetterbericht an, die Vorschau auf die erste Hälfte des Monats. Es soll noch relativ trocken bleiben, und auch schön warm. Wir sehen es ja dann.

Wenn wir rechtzeitig hier wegfahren wollen, muss ich jetzt den hinteren Scheichen nach vorne nehmen und mich etwas sputen.

Habt alle einen schönen Tag, geniesst ihn. Und gute Besserung und Trost, wo sie benötigt werden.

Liebe Grüsse

Von bolle am 01.10.2019 10:19 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Es gibt so Tage, da klappt nix.:-)
Scheinbar haben Viecher sowas auch. Wer weiß, was in der Luft lag.:-)
Heute ist vielleicht alles wieder wie gehabt?

Schade um das Küken, welches es leider auch wieder nicht geschafft hat. Was mag da bloß passiert sein?

Neues von Alenka, sie muss ja einen Grund haben, dass sie verweigert. Oder, sie hat eben auch einen schlechten Tag
und ist ein wenig sauer. Manchmal kann man sich halt selbst nicht leiden.

Wünsche einen schönen Einkauf, und alles was so Drumherum noch auf dem Weg liegt.
Richtig schon jetzt Beleuchtungen zu kaufen.
Schnell sind die Regale leer, wenn die Weihnachtszeit näher rückt.
Wir freuen uns schon auf den Tannenbaum in diesem Jahr.
Wir haben ja die kabellosen Kerzen, die sind einfach nicht zu toppen.

Viel Spaß, und liebe Grüße. Bis demnächst mal wieder!

Von Schwarze Katze am 01.10.2019 17:23 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Alles eingeräumt. Prima.

Alenka war heute Morgen wieder lammfromm. Ich konnte ihr die "Cabezada" umlegen, kein Problem. Nur hat sie einen Schritt zur Seite gemacht und ich mit ihr. Dabei bin ich über den Absatz der Rampe gestolpert und habe mich längelang hingelegt. Ellenbogen aufgeschlagen, Hüftknochen aufgeschlagen und ebenso das Knie. Mist. Da lag ich nun knustend am Boden, direkt neben den grossen Hufen von Alenka. Sie hat sich zu mir hinabgebeugt und an den Haaren geknabbert. Als ich wieder aufgestanden war, stand sie immer noch ganz still und wartete auf ihren schönen, neuen "Hut".

Wir haben letztes Jahr auch kabellose Kerzen gekauft, aber erst im Januar. Nun werden wir sie dieses Jahr zum ersten Mal ausprobieren, aber zusammen mit den echten Kerzen. Wenn die dann brennen, kann man die anderen ja ausschalten. Wir wissen noch nicht, ob wir den Tannenbaum dieses Jahr wieder in der Baumschule in Ordes kaufen werden. Wahrscheinlich schon, ist eine Abwechslung. Am Abend sind wir dann rechtzeitig wieder zurück, um die Pferde von der Weide zu holen. Vielleicht könnten wir uns den Baum auch schicken lassen, aber wir wissen es noch nicht genau. Von der Baumschule in Valencia möchte ich mir gerne zwei Schirmpinien kommen lassen. Das sind jene Pinien, von denen die Pinienkerne kommen. Natürlich wird es zehn Jahre oder so dauern, bis es Früchte gibt, aber das macht nichts. Als wir früher nach hierher fuhren, gab es noch keine Autobahn, da fuhren wir immer über die Landstrasse. Irgendwo stand mitten im Nirgendwo eine riesige Schirmpinie. Die sind am Nordfuss der Pyrenäen nicht unbedingt häufig anzutreffen. Sie war für uns eine Wegmarke.

Nun lege ich noch ein wenig die müden Füsse hoch, dann geht es zu den Tieren. Hoffentlich spinnen sie heute nicht wieder.

Habt einen schönen Abend.

Von Schwarze Katze am 02.10.2019 08:17 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
15°, bedeckt. Während der Nacht hat es offenbar geregnet.

Im Foxo und au einigen anderen Wiesen spriessen die Parasolpilze massenhaft. Sieht schön aus. Unsere bleiben stehen, wir essen keine Pilze. Ausser Morcheln, die vertrage ich, aber sonst gar keine.

Wir haben gestern für Männe ein Paar Sicherheitsschuhe gekauft, hohe. Wir sahen sie im Alcampo, Preis: Lächerliche 30 €. Das letzte Paar hatten wir beim Agroshop gekauft, etwas zwischen achtzig und neunzig Euro. Garantiert erstklassig. Ha! Sie zerbröckeln einfach, und das nach relativ kurzer Zeit. Zum Arbeiten mit der Kettensäge und an der Spaltmaschine muss man aber Sicherheitsschuhe tragen, welche mit einer richtigen Stahlkappe. Ich habe auch ein Paar, trage sie aber nicht gerne, sie sind mir zu schwer. Manchmal, wenn mir mal wieder ein Ross auf die Zehen tritt, wäre ich schon froh, ich hätte sie angezogen. Meine sind auch aus dem Alcampo, prima Qualität. Wir fielen schon einmal herein mit einem Paar sauteuren Goretex-Schuhen für Männe. Schon nach kurzer Zeit zerfiel einfach der Absatz. Nichts als Beschiss überall.

Heute haben wir einen kurz getakteten Tag. Mit Hermine muss ich zum Tierarzt nach Cedeira, sie pinkelt blutig. Der Sanitärler soll kommen, um endlich das WC fertig zu installieren (wir sind etwas sauer). Am Nachmittag kommt die Coiffeuse, Männe hat Treff mit Otto. Nach dem Coiffeur muss er zum Landmaschinenhändler, die reparierte Motorsense abholen. Ja, und dann heisst es schon wieder, die Pferde von der Weide zurück holen. Viel Zeit geht mit Fahren drauf, die kürzeste Strecke für all dies sind die sieben Kilometer zu Otto. Alles Andere ist weiter weg. Ist halt so.

Dann will ich mich jetzt mal zu den Tieren begeben und nicht noch mehr Zeit hier vertrödeln. Langsam wird es auch hell.

Habt einen angenehmen Tag.
Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 02.10.2019 17:42 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Alles erledigt, nur der Sanitärler war noch nicht hier. Hoffentlich kommt der noch, morgen sind wir nicht zuhause, Männe muss zum Augenarzt Da muss ich mit, denn vielleicht kann er anschliessend an die Untersuchung nicht Auto fahren. Blöde Tropfen.

Hermine musste ich in der Tierklinik lassen, damit man ihr Blut und Urin nehmen kann. Ach hat die geschrien im Auto. Kaum waren wir dort, hat sie wieder geschnurrt und war ganz zufrieden. Auto mag sie offenbar nicht.

Die Coffeuse war hier, nun haben Männe und ich die Haare wieder schön. Ist schon praktisch, so eine Störcoiffeuse.

Nun werden noch die Pferde von der Weide geholt, danach ist Feierabend. Als Abendessen gibt es heute Räucherlachs auf Salat mit Zwiebelringen, Kapern und Meerrettich. Ich freue mich schon darauf.

Einen schönen Abend wünsche ich.

Von bolle am 03.10.2019 07:48 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Guten Morgen!
Alles Gute, für den Schwarzen Kater. Auch solche Termine gehen vorbei.:-)

Für Hermine drücke ich fest die Daumen.
Autofahren mögen viele Tiere nicht. Hauptsache sie wird untersucht und recht bald gesund.

Wir haben heute Feiertag und werden ihn gemütlich und in Gesellschaft unserer Kinder verbringen.

Man rückt wieder näher zusammen, und frönt der Gemütlichkeit. Außerdem regnet es mal wieder.

Grüße, auf bald.

Von Schwarze Katze am 03.10.2019 08:24 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!

11°, tatsächlich. Aber innerhalb des Hauses sind es immer noch 21°. Dennoch fühlen wir, dass die Zeit der "Lagerfeuer" wieder da ist. Wenn die Abkühlung so weiter geht, fangen wir in einer Woche wohl auch mit dem Heizen des Hauses an. Muss mal noch nach dem Mond schauen, nicht, dass ich einen Wassertag erwische und mich wundere, warum das Feuer nicht brennen will. Ich schaue schon auf die Mondphasen. Man muss ja nicht abgöttisch daran glauben, aber es kostet ja nichts, sich danach zu richten.

Soso, ihr habt Feiertag, morgen wohl Brückentag, und in einigen Bundesländern sollen Herbstferien beginnen. Dann mal viel Vergnügen.

Manolo kam gestern nicht mehr vorbei. Sie hatten einen Notfall, ein Haus ohne Wasser. Das geht natürlich gar nicht und ist wirklich wichtiger als unser WC. Auch wenn das langsam richtig lästig wird. Man sollte meinen, man gewöhnt sich an Dinge, aber es ist nicht so, mich regen sie immer mehr auf. Vor allem nachts der lange Weg vom warmen Bett zum WC. Echt blöd.
Ihr werdet sagen: Wenn du keine anderen Sorgen hast. ... Und ihr habt ja recht. So holt man sich eben seine kleinen Aufreger, wo man sie findet.

Gestern Abend haben wir auf Phoenix die Dokumentation über den Nil angeschaut. Soche Naturfilme ziehe ich jedem Spielfilm und sogar einem Krimi vor. Talkschows habe ich auf dem Kieker. Wenn die nur schwatzen wollen, sollen sie das doch im Radio tun.

Langsam wird es hell, ich gehe jetzt zu den Tieren. So kommen wir rechtzeitg weg und müssen uns nicht beeilen. Einen Parkplatz zu finden beim Hospital Naval wird sowieso wieder schwierig. Seufz.

Habt einen schönen Tag, geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 03.10.2019 16:23 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Wieder zurück. Die Ferrol-Termine abgehakt. Auf dem Nachhauseweg haben wir im Delfino in Moeche Halt gemacht und gegessen: Primero Bohnensalat, war fein, so mit kleinen Kartöffelchen, gekochten Eiern und gebratenem Speck oben drauf. Segundo Cabrito, also Gitzibraten. Wirklich fein. Wir gehen da ganz gerne hin, ist aber halt ein wenig weit weg.
Nun warte ich noch darauf, dass ich in der Tierklinik anrufen kann. Wenn möglich, holen wir Hermine noch heute Abend ab. Die Öffnungszeiten sind hier halt ein wenig anders.

Einen schönen Abend noch.

Von Schwarze Katze am 04.10.2019 08:24 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
16°, es hat die ganze Nacht durch leicht geregnet. Nun hat es aufgehört, es soll bis Sonntag Nacht schön bleiben. Mal abwarten.

Hermine konnte ich noch nicht nach Hause holen, die Laborberichte waren noch nicht da. Heute Vormittag soll ich anrufen. Dan tue ich das doch!

Die Woche ist schon wieder fast um. Wir wollen heute den Küchen-Heizherd in Schuss bringen. Eine Blechplatte hinten drin muss neu befestigt werden, und dann alles mit hitzebeständigem Silikon abdichten. So sind wir gewappnet, wenn es dieses Jahr doch noch kalt werden sollte. Hier laufen die Leute noch allenthalben in T-Sirts und Spaghettiträgerhemdchen herum. Es ist der 4. Oktober. Die Wetters wissen das vielleicht noch nicht, weil das Jahr so schnell vergangen ist.

Im Büro muss ich für Männe noch ein paar Sachen erledigen, damit der Vierteljahresabschluss für Hacienda auf den Weg gebracht werden kann.

Es wird nicht langweilig.

Habt alle einen angenehmen Tag, vergnügt euch!

Liebe Grüsse

Von bolle am 04.10.2019 15:19 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Wie geht es Hermine? Ich hoffe, man konnte ihr helfen und sie ist wieder guter Dinge.:-)

Den Küchenherd auf Vordermann bringen, ist keine schlechte Idee. Das Wetter spielt verrückt und da muss man vorbereitet sein.

Kann aber ruhig ein warmer Winter werden.
Schnee nur Heilig Abend bitte.:-)

Was ist eigentlich aus Deinem Blog geworden? Existiert der noch? Ich fand ihn interessant und wert dort zu lesen.

Grüße!

Von Schwarze Katze am 05.10.2019 08:41 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!

13°, Hochnebel. Der verschwindet dann nach einiger Zeit und es wird sonnig. Auch gut.

Mein Blog? Ach das schläft. Vielleicht schreibe ich bald wieder ein wenig. Aber da müssen auch Fotos rein, und ich bin doch ein Fotografiermuffel.

Hermine ist nicht gesund, wird auch nicht mehr richtig gesund weden, sie hat ganz feine Blasensteine. Die Tierärztin meint, dass das bei weiblichen Katzen eher selten sei. Womöglich Veranlagung. Wir wissen ja nicht, wo sie her kommt, wir haben sie von der Tiervermittlung. Nun muss sie eine Woche lang ein Antibiotikum nehmen (geht relativ leicht), am nächsten Freitag muss ich mit ihr zur Kontrolle fahren. Und schon wieder ein halber Tag flöten. Wie ich das mache, weiss ich noch nicht, denn um zwölf Uhr muss ich zum Fingernögel pflegen. Nun, wird schon irgendwie gehen.

Einen "warmen" Winter möchte ich eigentlich nicht haben. Nur nicht zu kalt und vor allem nicht dauernd Mistwind aus der Nordostecke. Die Natur braucht schon einen richtigen Winter. Schnee haben wir hier nicht zu befürchten, wenigstens nicht über längere Zeit. Vielleicht mal einen Vormittag lang, höchstens aber einen Tag. Mehr habe ich noch nicht erlebt.

Die normalen Samstagsarbeiten warten, ich nehme sie in Angriff, wenn wir vom Foxo zurück sind. Aber schön gemütlich. Bringt ja nix, wenn man dauernd juflet.

Euch auch einen schönen Samstag!

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 06.10.2019 09:02 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!

Etwas später aufgestanden, macht ja nix.
16°, wolkig, offenbar hat es während der Nacht wieder geregnet. So mag ich das: Nachts etwas Regen, am Tag dann relativ schön und warm.

Heute gibt es wohl wieder einen schönen, ruhigen Sonntag. Genau richtig. Stress kann ich nicht gebrauchen, obwohl: So ein wenig soll ja gesund sein. So ein wenig haben wir ja. Die Fernbedienung des Satellitenempfängers ist hinüber. Männe ist gerade am Nachsehen, wann wir das Ding gekauft haben. In meinen Augen ist das noch fast neu. Wenn da noch Garantie drauf ist, will ich eine neue Fernbedienung. Es ist lästig, die Sender von Hand umstellen zu müssen. Wie früher, als es noch keine praktische Fernbedienung gab. Aber auch Teletext und Senderverzeichnis gehen ja nicht, das ist saublöd.
Ihr seht: Riesenstress.

Die Tierärztin hat mir für Hermine eine Diätfutter mitgegeben. Stellt euch vor, 1,5 kg kosten 14 €. Das kann ich nicht machen. Es sind sechs Katzen, die alle gemeinsam zum Futtern kommen. Ich versuche nun, Hermine ein Hämpfeli vor die Nase zu legen, damit nur sie diese Bröckli fressen soll. Aber diese scheinen gut zu schmecken, auch den anderen. Das ist also illusorisch, nur noch Advance zu kaufen. Pro eineinhalb Wochen fressen unsere Haustiger, inklusive Nachbarn, den zehn Kilo-Sack Bröckli leer, dazu noch pro Tag eine Büchse (für alle gemeinsam). Da kann man rechnen, wie man will. Als Rentner kann man sich das nicht leisten. Pferde, Hühner und Enten wollen schliesslich auch noch Futter kriegen.

Es wartet ein ruhiger Schlendrian-Sonntag auf mich. Skypen, Socken stricken, draussen sitzen oder Fernseh schauen. Sonntag eben.

Geniesst euren Tag ebenfalls.

Liebe Grüsse

Von bolle am 06.10.2019 09:43 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Schade, warum kann nicht mal was glattgehen?
Dieses Futter ist aber auch sehr teuer, und ich kann verstehen, dass das nicht machbar ist.
Gibt es denn keine Alternative, vielleicht etwas preiswerter? Das ist ein Problem, wie willst Du es lösen?
Hermine tut mir leid, schließlich ist sie krank.
Man möchte helfen, und es scheitert mal wieder am Geld.:-(
Alle anderen Tiere wollen auch ihre tägliche Portion, auch ohne das Spezialfutter, ist das schon sehr teuer.
Es ist zum Heulen, wie soll es weitergehen?

Einen schönen,gemütlichen Sonntag wünsche ich Euch auch.
Hier regnet es Katzen und Hunde. Und es ist dunkel sodass
wir Licht einschalten müssen.
Da kommt Skypen und Stricken gerade recht.
Bei 8 Grad und Nässe, ist mit draußen nichts los.

Also lungern wir mal wieder herum und genießen Ruhe und Gemütlichkeit. Morgen geht das 6-Tsgerennen wieder los.

Schönen Tag, und Grüße!

Von Schwarze Katze am 06.10.2019 10:51 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Bei uns ist jetzt die Sonne hervor gekommen. Wunderbar. Ich werde mich zum Skypen und Zeitung lesen in den Pavillon setzen.

Hermines Fell glänzt wunderbar, ich glaube nicht, dass sie leidet. Wenn die Entzündung mal weg ist, schauen wir weiter. Sie muss halt mit den anderen Katzen leben und viel trinken. Zu trinken gibt es bei uns in allen Ecken: Wasserhahn in der Badewanne läuft ständig ganz fein, draussen hat es viele Kübel und Eimer mit Wasser, auf der Terrasse stehen zwei "Miniteiche", im Hühnergehege hat es einen Ententeich. Zu trinken ist also immer da, und das ist wichtig.

Gerade haben wir nachgeschaut: Den Satreceivrer haben wir vor genau einem Jahr gkauft.Da werden wir die Garantie in Anspruch nehmen. Ausserdem werde ich bei Reichelt ein neues Gerät kaufen, vielleicht sogar zwei, damit ich meinem Hamstertrieb frönen kann. Grins. Wir kauften schon oft bei Reichelt ein und waren immer zufrieden. Als wir das neue Bad im Gästehaus einrichteten, waren hier warmweisse LED-Bänder nicht zu haben für die indirekte Beleuchtung. Wir bestellten bei Reichelt, dazu kam die Anleitung für den Elektriker, denn es waren fünfzehn Meter zu montieren. Das alles war im Verhältnis gar nicht teuer. Einige Zeit später sahen wir dann beim Chinesen diese LED-Bänder, aber ohne Zutaten, die es für so eine lange Installation braucht. Wir haben auch schon, gemeinsam mit Otto, eine Sammelbestellung aufgegeben, das war einfachr als die Spezialteilchen hier zu suchen. Man muss sich nur zu helfen wissen.

Ich habe jetzt nachgeschaut, es sind draussen 19°. Jäckchen anziehen, eventuell ein schönes Halstuch um wickeln, und schon kann man den Garten geniessen.

Ja, es geht uns gut hier!

Einen schönen, nicht langweiligen Sonntag noch.

Von bolle am 07.10.2019 07:39 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Trinken ist sehr wichtig, auch für uns Menschen.
Ich wünsche Hermine gute Besserung, und freue mich, dass sie guter Dinge ist. Dann geht erst mal alles weiter.
Viel Glück auch für die technischen Dinge. Hört sich alles gut an.
Die LED Bänder sind klasse. Und vielseitig zu gebrauchen.
Man kann tolle Effekte setzen.:-)

Bei uns sind es nur 8 Grad. Da hilft kein Jäckchen mehr.
Und draußen sitzen, schon gar nicht.
Wir haben es drinnen gemütlich, bei heißen Getränken und Kerzenschein. Die kalte Jahreszeit hat auch was.....

Kommt Ginko nicht bald wieder? Mal schauen, was sie erlebt hat.
Schade, um Deinen Blog!!

Bis bald mal wieder.

Grüße

Von Schwarze Katze am 07.10.2019 08:16 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
12°, recht kühl also. Hochnebel. Das bedeutet, dass es gegen Mittag wieder schön warm werden wird. 21° sind vorausgesagt, das ist angenehm. Ich werde mich wohl im Garten betätigen, vor allem sauber ausmähen, damit der Winter kommen kann. Männe hat gestern fast den ganzen Tag lang im Foxo gemäht. Alle Bäume und Bäumchen gedeihen sehr gut. Vor allem freuen uns die vier kleinen Nussbäumchen, sie haben den Sommer prima überstanden, ohne dass wir giessen mussten. Ausserdem haben wir noch zwei kleine Eichen entdeckt. Männe will heute hin gehen und Stangen dazu stecken, damit man sie nicht aus Versehen abmäht. Ich glaube, es sind jetzt sechs Eichen, die da von alleine wachsen.
Sobald Maceda, der Futterhändler, einen Maronibaum hat, oder besser zwei, haben wir den Platz dafür auch schon ausgesucht. Wenn wir dann einmal keine Pferde mehr haben, besteht dort schon ein kleines Wädchen. Das ist wunderbar als Perspektive. Am liebsten würde ich alles mit Bäumen voll pflanzen. Die Bäumchen oben am Weg haben den Sommer auch sehr gut überstanden. Vier Weiden wachsen dort, wo wir eigentlich nur auf eine Überlebende gehofft hatten. Dazu die Pappel, oder was auch immer das ist, die ja hier im Blumenkübel gewachsen ist, schaut schon gut dreissig Zentimeter über den Schutzzaun. An ihrem Fuss wachsen die Topfpflanzen, die halt mitgegangen sind, vor allem die "schwarze Rose", eine Sukkulente, und der Rosmarin scheinen den Platz zu mögen. Etwa in einem Monat müssen wir uns wohl auf den Weg machen, den Weihnachtsbaum zu kaufen. Auch er landet nach Neujahr im Foxo. Jener vom letzten Jahr gedeiht ebenfalls ganz prima.

Mal schauen, was uns der heutige Tag bringt. Ein wenig Büroarbeit ist noch zu erledigen. Am Nachmittag kommt Marisa, genau richtig, um mich nach draussen in den Garten zu verbannen.

Einen schönen, angenehmen Tag wünsche ich. Heizt mal gut, damit ihr nicht frieren müsst.

Liebe Grüsse


Von Schwarze Katze am 08.10.2019 08:39 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
19°, jaja, richtig gelesen. Warm ist es, aber es regnet. Was war das also für ein Timing: Am Sonntag hat Männe das ganze Foxo gemäht, gestern habe ich "unseren" Teil des Gartens gemäht. Jetzt regnet es, da verschwinden dann hoffentlich auch ganz schnell die nun wieder platt gemachten Vergnügungsspuren der Wildschweine. Nur im Gartenteil des Gästehauses habe ich noch nichts gemacht. Dort hatte ich ja erst vor kurzem gemäht, leider haben die Wildsauen fast die Hälfte des Gartens umgeackert. Ich muss also erst mal mit meinem Auto eine Weile hin und her fahren, um diese regelrechten Badewannen auszugleichen. Wildschweine gehören in den Wald oder in den Bratentopf, aber nicht in unseren Garten!

Gestern ist die alte schwarze Henne gestorben. Am Morgen sass sie zusammen gekauert in einer Ecke. Ich habe sie hinaus unter den Feigenbaum in die Sonne gesetzt. Am Abend lag sie genau am gleichen Platz tot am Boden. Altersschwäche, ist halt so. Ich habe noch eine gleichaltrige Schwarze, mal abwarten, wie lange sie noch überlebt. Ersatz habe ich schon vor ein paar Wochen gekauft. Ich denke, bald fangen diese zwei an zu legen. Im Moment legt überhaupt keine. Eine der Zwerghennen hat mal wieder drei Küken. Vorläufig müssen sie noch im Käfig bleiben, bis sie etwas grösser sind. Es scheint ihnen gut zu gehen, sie rennen herum und piepsen. Eine Henne ist "scheingluckig". Sie hockt in einem Käfig und verteidigt diesen mit Flügel abspreizen, keifen und picken, obwohl sie gar keine Eier zum Ausbrüten hat. Habe ich auch noch nicht erlebt. Man kann also offenbar auch als Henne einen Tick haben.

Heute Vormittag soll der Monteur von Roca kommen, um endlich das neue WC einzurichten. Es gibt nichts daran zu deuteln: In der Verpackung fehlte ein Teil. Mal schauen, ob das ohne Gedonner meinerseits abgeht, ich will nämlich diese Intervention nicht bezahlen. Wenn die im Verpackungsmagazin Mist bauen, ist es nicht an mir, diesen Mist auch noch zu berappen.

Also, lassen wir den Tag kommen, am Abend weiss ch dann, wie es ausgegangen ist.

Viel Vergnügen an allem, was ihr unternehmt. Gute Besserung, wo immer sie nötig ist.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 09.10.2019 08:25 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
14°, einige Wolken, so weit ich das am noch finsteren Himmel sehen kann. Es hat heute Nacht wieder ein wenig geregnet. Fein. Wüchsiges Wetter, gut für die Pferde. Und überhaupt. Nun soll es ein paar sonnige Tage geben, bis am Sonntag.

Heute werde ich die Gästewohnung auf Vordermann bringen, Besuch kommt bald. Ausserdem muss ich mal wieder bei José dem Maurer nachfragen, wann nun die hässliche Säule in unserem Wohnzimmer repariert wird. Das macht einen ganz schlechten Eindruck, wenn da so eine abgeblättertes Stück Wand anzusehen ist. Das Material habe ich ja schon lange gekauft. Fehlt nur der Maurer.

Bei Reichelt habe ich zwei Satreceiver bestellt. Du meine Güte. Es sind zwei Geräte, die kosten zusammen inkl. Versand kaum mehr als das mistige Gerät, das wir hier gekauft haben. Mistiger als das von hier können die beiden Apparate auch nicht sein. Eigentlich kaufe ich gerne in den Geschäften hier herum ein, aber manchmal ist es einfach nicht möglich. Seufz.

Auf die Installation des WCs müssen wir wieder fast eine Woche warten. Langsam aber sicher werde ich echt muff. Verständnis haben für die Unzulänglichkeiten der Lieferanten ist eines, aber dass sie einen einfach so sitzen lassen, das ist schon ärgerlich. Eigentlich dachten wir, dass diese Zeiten vorbei seien. Aber nein! Fauch!

Trotzdem wünsche ich allen einen angenehmen Tag. Vergnügt euch! Und gute Besserung, wo immer sie gebraucht wird.

Liebe Grüsse

Von bolle am 10.10.2019 07:11 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
Handwerker sind eine besondere Spezies.
Sie kommen wann sie wollen, nicht wann sie gebraucht werden.
Wird sich wohl niemals ändern.
Wir warten auf den Installateur, der unsere Dusche erneuern soll. Die Brause soll anders werden, eigentlich eine Kleinigkeit.
Seit Wochen haben wir Geduld, doch sie fängt an zu Schwächeln.
Kann gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst.:-)
Scheint in Spanien aber besonders schlimm zu sein, da ja kein Handwerker, egal welcher Art, zu kommen scheint.
Halte Euch die Daumen.

Das Säulenproblem sollte wirklich schnell erledigt werden. Im Wohnzimmer muss alles top sein.:-)

Große und kleine Widrigkeiten hauen uns nicht um, wir sind Kummer gewöhnt.:-) Aber so richtig wütend, darf man ruhig mal sein. Das gilt für alles im Leben.
Frust muss raus, dann geht es locker immer weiter.

Liebe Grüße!

Von Schwarze Katze am 10.10.2019 08:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Guten Morgen meine Lieben!
11°, Himmel wahrscheinlich klar, wenigstens scheint es im Moment so. Es ist ja noch finster.

Ausser in der Gästewohnung, haben wir überall Massageduschen. Das ist sehr angenehm, man kann sich die Schulterverspannungen weg duschen. Die eine, im oberen Stock, hat auch eine Fussdusche, sehr praktisch. In der Dusche der Gästewohnung ist die Montage so einer Massagedusche leider nicht möglich, man müsste etwas umbauen. Dazu haben wir aber keine Lust. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man so eine Säule auch selber installieren.

Ich habe mich diese Woche mit den Temrinen verkalkuliert. Nun muss ich zusehen, wie ich das morgen alles auf die Reihe kriege. Am Samstag ist hier nämlich Nationalfeiertag, da hat die Tierklinik geschlossen. Morgen ist bei mir "Fingernägeltag", den Termin habe ich schon vor drei Wochen abgemacht, den will ich nicht ändern. Irgendwie bringe ich das alles aber schon unter einen Hut. Sollte der Maurer morgen kommen, ist Männe ja zuhause. Der Sanitärler kommt vielleicht am Montag. Am Dienstag ist Einkaufstag, da sind wir nicht hier. Seufz!

A propos top: Bei uns ist nie irgend etwas top. Ich habe gerne Ordnung, aber die meine. Und die ist nun mal nicht top. Nur, ein kaputtes Stück Wand kann sogar ich nicht tolerieren.

Gestern Abend haben wir die neue Lagerfeuersaison eröffnet. Schön gemütlich.

Euch wünsche ich einen schönen Tag. Geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 10.10.2019 12:01 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Manchmal lösen sich die Knoten schneller als man denkt. Den Temrin mit der Tierärztin konnte ich verschieben, Manolo Sanitär hat auch angerufen. Geberit will heute Nachmittag noch anrufen. Also, geht doch!

Mittlerweile scheint die Sonne wirklich, das Thermometer hier neben der Wohnzimmertüre zeigt 19° an, es ist die kühlste Ecke. Keine Klagen.

Ich wünsch euch ebenfalls einen herrlichen Herbsttag.

Von bolle am 10.10.2019 13:41 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Morgennebel
So muss ein Tag sein! :-)

Genieße ihn, es gibt nicht viele davon.

Auch wir haben ein positives Erlebnis. Alle Hausbewohner haben zusammengelegt, und ein Vogelhaus gekauft, stehend, und relativ groß.
Das kommt in den Vorgarten und wird von allen mit Futter versorgt.
Finde ich schön, und die Tierchen werden sich freuen.

Natürlich haben einige Mitbewohner auch auf den Balkonen, oder Gärten, Futterstellen. Bis auf eine, die spinnt! :-)

Grüße, bis bald mal wieder.

Von Schwarze Katze am 10.10.2019 15:30 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 16.10.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Morgennebel
Ich denke immer wieder daran, ein grosses Insektenhotel zu bauen, bin aber über das Denken nicht hinweg gekommen.

Draussen ist der Tag vollkommen. Aber hier drinnen merke ich gerade, dass es sich auskühlt. Nur noch knapp 20°, das ist zu wenig. Und so denke ich, dass ich morgen früh den Küchenherd in Betrieb nehmen werde. Es dauert dann jeweils zwei oder drei Tage, bis alles wieder schön warm ist. Bodenheizung ist relativ träge, wenn sie mit Holz betrieben wird. Gleich hole ich mal die erste Ladung Brennholz herein. Genug davon ist ja vorhanden.

Viel Vergnügen noch. Und: Eine(r) spinnt immer. Ist halt so.

Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/grauelurche/