Das Forum für alle, die sich alt fühlen und darüber reden wollen.
 
Graue Lurche HFSClub

 


 

Aktualisieren schließen


Von Schwarze Katze am 06.11.2019 08:28 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

12°, bedeckt. Es soll nun kälter werden. Der Regen bleibt uns treu. Ich werde den Pferden mehr Sackfutter geben müssen, denn die Wildschweine haben das ganze Gras unter geackert.

Der November sei ein ruhiger Monat der Einkehr. Habe ich sagen gehört. Aber was ist denn mit den Laternenumgängen, den St. Martins-Festen und überhaupt mit dem Karnevalsbeginn? Hier wird noch allenthalben Samaín begangen, die Mutter der Halloween-Feiern. Also nix mit Ruhe und Einkehr. Am nächsten Wochenende ist wohl Honigmesse in Ortigueira. Je nach Wetter gehen wir hin. Nur ein kurzer Rundgang, dann hören und anschauen der "Escola de Gaitas" (Dudelsackkonservatorium, weltbekannt), eventuell bei einem Kunsthandwerker ein Paar schöne Ohrringe kaufen. Die Workshops interessieren uns nicht sehr. Was sie da den staunenden Zuschauern bieten, haben wir Jahre lang beruflich gemacht als Imker.

Vielleicht kommt der Inspektor für das Gas heute, vielleicht auch nächste Woche. Alles sehr vage. Wir werden es ja sehen. Da die Inspektion Vorschrift ist, können wir sie nicht einfach absagen. Ist ja auch richtig so. Immer noch passieren viele Unfälle mit Gas. Unser Durchlauferhitzer, der zugleich auch Heizung ist, kommt in die Jahre. Solange er aber funktioniert und nicht zu Beanstandungen führt, bleibt er da. Es käme uns im Moment ungelegen, müssten wir ihn ersetzen. Die Anschaffungen und Rechnungen haben sich in letzter Zeit gehäuft. Eine Verschnaufpause ist angesagt. Erst mal wieder ein paar Monate Rente beziehen, dann weiter sehen.


Ist der Spannteppich schon verlegt und sieht schön aus? Riecht er nicht?
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und viele schöne Spaziergänge. Bei den meisten von euch soll das Wetter ja sehr angenehm sein. Habt ihr ein Glück!

Liebe Grüsse

Von bolle am 06.11.2019 09:57 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Bei Euch hört es wohl nie auf, scheint so.:-)
Jeden Tag Neuigkeiten, oftmals der negativen Art. Da braucht man starke Nerven.
Es gibt sicher Lebensformen, die einfacher sind.
Aber die schöne Seite, überwiegt, das ist wichtig.

Alles Gute für Deinen Mann, und ein erfreuliches Ergebnis beim Arzt.

Der ruhige, besinnliche November, ist auch bei uns nicht ruhig.
Hier finden viele Feste statt. Weinfeste, und der Karneval beginnt auch schon zeitig. Ruhe ist hier nicht.
In unserem Ortsteil finden an den Wochenenden immer Feiern statt.
Ein Grund findet sich immer.

Heute ist vieles anders als früher. Die kirchlichen Feste wurden immer still gefeiert, und jedes vergnügliche Fest war verboten. Selbst das TV Programm wurde geändert.
Ernste Themen hatten Vorrang.
Früher, heute ist ja eigentlich jeder Tag gleich.
Eigentlich schade, so merkt man kaum, dass Feiertag ist.
Und viele kennen die Hintergründe der Feiertage noch nicht mal.

Rechnungen sind eigentlich total überflüssig, finde ich.:-))
Letztlich ist man aber froh, wenn alles wieder in Ordnung ist. Da zahlt man ja fast gerne.:-)

Irgendwann muss man aber mal halblang machen, und mal wieder etwas Geld anhäufeln. Es geht schneller weg, als es reinkommt.:-)
So ist das Leben.
Hier kennt man einen Spruch, der lautet: Das Leben ist eine Hühnerleiter, man kommt vor lauter Dreck nicht weiter.

Ohren steifhalten, und alles nach und nach abarbeiten.

Lasst Euch nicht die Laune nehmen, es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Fein, dass Du so auf Deine Nägel achtest. Ich mache das auch, aber ohne Profis.
Meine Bekannte Helga, macht sich auch die Nägel selbst.
Dieser Semipermanent Lack ist klasse, sieht edel aus.
Sie ist sehr zufrieden. Werde ihn auch mal ausprobieren.
Viel Spaß beim Anstrich! :-)

Der Teppichboden sieht gut aus, Berber Optik.
Das ist schön weich und leise, leider strahlt er einen leichten Geruch aus. Aber der verfliegt, ich lüfte gut durch. Irgendeinen Haken gibt es immer.

Hier 8 Grad, Nieselregen, leichter Wind.
Warm angezogen gar nicht mal so übel.

Nun geht es zum Einkaufen, alles schon wieder verputzt.
Werde mal in der Weihnachtsabteilung schnüffeln.......

Tschüss, bis demnächst in diesem Theater.

Von Schwarze Katze am 07.11.2019 08:32 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

10°, grau, zeitweise Regenschauer. November eben.

Am Montag muss Männe ja zum Arzt in Ferrol, da haben wir anschliessend Zeit, uns in den Geschäften umzutun. Einkaufen fahren wir erst am Dienstag, damit nichts aus der Reihe kommt. Letztes Mal habe ich gesehen, dass ganze Abteilungen abgesperrt waren, damit der Weihnachtskram aufgebaut werden konnte. Das ist jetzt bestimmt abgeschlossen. Manchmal hat es hübsche Sachen, die kommen in der Regel aus Deutschland. Bei Lidl gibt es nicht so viel zu sehen, die Geschäfte sind zu klein. Zu Carrefour gehen wir nicht gerne, das Geschäft ist uns unsympathisch, Ja, das gibt es auch. Die Verkäuferinnen und die Leute an der Kasse sind freundlich, aber der ganze Aufbau passt uns nicht. Es zwingt uns ja niemand, da hin zu gehen. Nur, wenn wir sie sonst nirgendwo finden, gehen wir dort hin, um Salzstängeli zu kaufen. Die sind manchmal so als Knabberei zwischendurch ganz gut.

Der Gasinspektor ist gestern nicht geommen, also nächsten Mittwoch. Dann aber muss er früh am Morgen antraben, damit wir rechtzeitig zum Impfen kommen.

Wir haben vor nunmehr fast drei Jahren den Holzboden im Schlafzimmer des Gästehauses erneuert. Der Geruch von Lack ist immer noh im ganzen Haus. Eigentlich dachten wir, dass das nach einer Sommersaison weg sein müsste. Ist aber hartnäckig. Ich rieche es gerne, aber es gibt Leute, die sind auf diesen Geruch allergisch.

Heute ist wohl wieder nur Drinnenarbeit angesagt. Auch gut. Euch wünsche ich einen schönen Tag und allen, die sie brauchen, gute Besserung. Ja, ganz besonders jenen, die sie im Kopf benötigen.

Liebe Grüsse

Von bolle am 08.11.2019 09:15 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Holz rieche ich auch gerne. Eigentlich hat ja alles seinen eigenen Geruch.
Der Teppichboden riecht schon nicht mehr.

Hier scheint zur Abwechslung mal die Sonne. Mal sehen, wie lange. Es ziehen dunkle Wolken auf, aber die Hundefrührunde
haben wir mal trocken gehen können.
4 Grad ist fröstelig und warm Anziehen notwendig.

Hier sind die Gärtner an der Arbeit, es wird geschnitten und
Laub entsorgt. Entsprechend ist der Lärmpegel.:-)

Aber es ist halt notwendig und wir werden es überleben.

Wir haben wir auch einen Laden, den wir kaum betreten.
Netto, heißt der. Diese Filiale hier ist nur mit mürrischen Menschen besetzt. Die Angestellten haben anscheinend alle keine Lust, und lassen das auch spüren.
Also, geben wir unser Geld halt woanders aus.

Ich wünsche weiterhin allen viel Vergnügen und bis demnächst.

Eine Woche Urlaub steht an, ab morgen sind wir unterwegs.
Es klappt vorzüglich ohne mich. Habe sowieso keine Ahnung um was es auch immer geht.:-))
Herrlich, das muss ja mal grandiose Zeiten gegeben haben.Schade, aber auch gut, da mich nichts kratzt.

Tschüss, und Grüße!


Von Schwarze Katze am 08.11.2019 12:38 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Endich! Hallo meine Lieben!

Ich sitze in der Gaststube des Hotel Pedramea. Zuhause gibt es kein Internet. Wie gut, dass ich das Notebook habe. Zwar ist die Tastatur fürchterlich ungewohnt, aber besser als gar nichts.

Ich habe noch nichts gelesen, bin gleich hierher gerutscht.

Die Manicure-Tante hat mich schon wieder versetzt, jetzt suche ich mir wohl eine andere, in Ortigueira. Ist etwas umständlicher, aber immr noch weniger umständlich als vergebens hinfahren.

Soso, es geht eine Woche lang in die Ferien. Da wünsche ich gute Erholung.

Ich mache kurz, denn so bequem ist das hier nicht. Gerade hat uns der "Chico" eine Tapa gebracht, die essen wir jetzt.

Einen schönen Tag wünsche ich und viel Vergnügen beim Packen.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 09.11.2019 13:48 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Hallo meine Lieben!
Man kommt sich ja vor wie gehandicapt, wenn das Internet ausfällt. Nun funktioniert wenigstens die Hälfte wieder. Langsam, aber immerhin. Wenn Fidel Zeit hat, kommt er vorbei und bringt auch den Rest noch in Ordnung. Es ist halt nicht nur so eine Wohnzimmerinstallation. Aber gut, genau die funktioniert jetzt wieder.

Offenbar wird von anderer Seite doch nicht so genau gelesen, wie man annehmen könnte. Sonst hätten die mitgekriegt, dass ich ausser Haus gehen musste, um wenigstens ein wenig Kontakt aufmehmen zu können, die Bankkonten abfragen und den Posteingang kontrollieren.
Und wenn man so ganz genau hinschauen würde, könnte man auch feststellen, dass ich immer nach so ungefähr fünfzehnhundert mal "gelesen" einen neuen Thread anfange.

All das ist sowieso egal. Bolle, ich hoffe ihr habt eine angenehme Reise in den Urlaub. Auch hoffe ich, dass euch das Wetter wohlgesonnen ist.

Hier soll es jetzt kalt werden. Sagen die vom Wetter. "Kalt" heisst hier, nicht mehr über 10°. Wir müssen immer lachen, wenn die Leute von "Frösten" sprechen, wenn mal sieben oder acht Grad sind. Und wenn dann pro Winter so zweimal oder dreimal wirklich null Grad herrschen, dann erfrieren sie alle, gehen nicht mehr aus dem Haus.

Ich bin immer noch ziemlich wütend über die "Chica" vom Manicure-Geschäft. Nach drei Wochen sehen auch semipermanente Nägel nicht mehr aus wie neu, wenigstens auf den zweiten Blick. Gut, dass ich jetzt wieder on bin, da kann ich eine neue Tante suchen. Telefonbücher gibt es ja schon lange nicht mehr, geht alles über das Internet.

Heute ist in Ortigueira Honigmesse. Früher sind wir da immer mit Begeisterung hin gegangen. Jetzt mögen wir nicht mehr. Wenigstens dieses Jahr nicht. Schon alleine, dass das Fest jetzt am Samstag und nicht mehr am Sonntag stattfindet, ist für uns lästig. Samstag ist ein Arbeitstag.

Na dann. Habt es gut und freut euch über eure Gesundheit.

Liebe Grüsse

Von Saarbini am 09.11.2019 18:18 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 21.11.2019
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Abend allerseits :-)

The same procedure as every year: Herbst auf der Insel Texel, diesesmal etwas mehr als 3 Wochen möchten wir uns hier erholen.

Und da möchte ich doch gerne mal ein paar Grüsse hierlassen und euch eine gute Zeit bzw. schönen Urlaub wünschen.
Die Tastatur am Tablet ist sehr gewöhnungsbedürftig.
Seufz.

Hier auf Texel ist es sehr angenehmes Herbstwetter, und in vielen Gärten blühen noch die Dahlien, während die Dahlien in Köln alle hinüber sind, ein paar kalte Nächte, dann ist es vorbei mit der Sommerblüte.

Still ist der November hier nicht und war es wohl früher auch nicht. Nur ein paar stille Feiertage sind übriggeblieben, für diejenigen, die das eben so möchten.

Zumindest ist der Urlauberstrom auf Texel nicht mehr so stark.
Da wir im Sommer nicht mehr gerne Reisen, ist es für uns optimal.
Man kennt mittlerweile einige nette Leute hier, so ganz ohne soziale Kontakte bleiben wir ja nirgendwo :-)

Vor 4 Wochen noch hatten wir eine wunderschöne Urlaubswoche im Elsass, zum dritten mal beim gleichen Gastgeber in der Nähe von Colmar und Selestat in einem kleinen Winzerdörfchen. Ein Traum.

So, das war's erstmal für heute :-)

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes angenehmes Wochenende und eine gute Reise.

Liebe Grüße



Von bolle am 10.11.2019 04:52 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Danke,Schwarze Katze, die eine Woche wird schnell vergehen. Überraschung, Herr Bolle hat den Laptop eingepackt.:-)
Wir sind zusammen mit meiner Nachbarin unterwegs, und machen uns einfach nur eine schöne Woche.
Wenn das Wetter nicht will, dann wird es eben drinnen gemütlich und fröhlich.
Wir wissen wie es geht, und werden unseren Spaß haben.

Ärgerlich, dass mit den Nägeln.:-(
Viel Glück bei der Suche.
Nicht ins Internet zu können, ist richtig Stress.:-))

Euer Klima ist sehr angenehm, im Winter. Daher auch die wundervolle blühende Natur, die wir hier nur wünschen können.
Hier wächst nicht mehr viel, wir haben -2 Grad, ist kaum noch Grün zu sehen. Da denke ich doch gleich an den Tannenbaum, der auch im Winter grünt, die treue Seele.:-)

So, ich mach mich wieder weg. Grüße auch an Ginko, die vielleicht bald mal wieder Rauchzeichen gibt? :-)

Herr Bolle hat das gut gemacht, der Laptop sollte eigentlich nicht mit. Die eine Woche geht auch mal ohne, meinte er. Ja, sicher, das geht, aber ist einfach unerträglich.:-)

So, wünsche einen schönen Sonntag, genießt alles was kommt.:-)

Von Schwarze Katze am 10.11.2019 08:38 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

11°, Regen. Die Spatzen flattern aufgeregt im kahlen Holunderbaum herum. Sie haben es auf das Restfutter der Wellensittche abgesehen. Ich leere die Futtergefässe jeweils auf dem Boden aus. Manchmal sind da zwanzig Spatzen, die tschilpen und piepen und oft auch miteinander streiten.

Ferien machen, wenn die meisten Touristen schon wieder zuhause sind, ist am allerschönsten. Wir sind früher auch immer ausserhalb der Touristensaison gefahren, sofern es möglich war. Es finden sich leichter Hotels. Nur die Campings sind oft geschlossen. Aber auch da gibt es Ausnahmen.

Mein Drucker will noch nicht arbeiten. Ich werde ihn wohl neu programmieren müssen. Es ist ein Elend mit den Installationen ausserhalb des Hauses. So nahe am Wasser verursacht der Blitz oft böse Schäden. Zum Glück hat er bisher noch nie in einen Baum in der Nähe des Hauses geschlagen. Er schlägt ja auch nicht direkt in den Router oder die Antenne, sondern in die Ría. Das ergibt dann so viel Überspannung, dass vieles kaputt geht. Fragt mich nur nicht, wie das möglich ist, davon verstehe ich nichts. Wird so ähnlich sein wie mit der Bombe, die in grosser Höhe gezündet wird und alle elektrischen und elektronischen Dinge ausser Betrieb setzt. Nur eben in kleinerem Umfang. Im Hotel Pedramea waren die Techniker auch gerade am Flicken. Als ich ankam mit dem Notebook, waren sie fast fertig. Dann kamen sie zu mir und fragten nach, ob jetzt wieder alles geht. Ja, ging. Zum Glück.

Morgen hat Männe einen Arzttermin in Ferrol. Übermorgen ist Einkaufstag. Am Mittwoch sollen wir geimpft werden. Das gibt wieder eine stressige Woche. Seufz.

So wünsche ich allen einen schönen Tag. Egal, ob im Gebirge oder auf der Insel.

Liebe Grüsse, natürlich auch nach Österreich.

Von Schwarze Katze am 10.11.2019 11:37 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Eine gute halbe Stunde brauchte ich, um den Drucker wieder in Gang zu bringen. Hier unten, in meinem Büro, geht alles über WLan. Nur oben, in Männes Büro sind Kabelverbindungen.

Es regnet zünftig. Heute Morgen war plötzlich ein grüner Wellensittich ausserhalb des Vogelhaues. Ich habe echt keine Ahnung, wie der raus konnte. Als ich ihn gerade wieder sorgfältig durch das offene Schieberchen hinein bugsieren wollte, kam Cebulon angerannt und sprang hoch. Aus. Fertig. Da es jetzt so regnet, rechnen wir nicht mehr damit, dass das Vögelchen wieder kommt. Eigenartig ist, dass ich beim Nachzählen gar keinen vermisste. Vielleicht war es ja gar nicht einer von unseren. Immer wieder gehen wir hinaus, um nachzusehen, ob er sich bei seinen Kumpanen nochmals meldet. Cebulon und Hermine schlafen jetzt hier auf dem Sofa. Da hätte ich wohl eine Chance, dass das Einfangen gelingt.

Nun ja, man hat eben immer was, das einem Sorgen macht.

Jetzt aber ist Zeit zum Skypen. Habt einen schönen Sonntag.

Von Schwarze Katze am 11.11.2019 08:37 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

11°, KEIN Regen. Für heute war eigentlich ein regenfreier Tag voraus gesagt, jetzt aber haben sie die Meinung für den Rest des Tages wieder geändert. Nun ja, wir nehmen es wie's kommt.

Also, schon beld müssen wir aufbrechen nach Ferrol, weil Männe ja zum Arzt muss. Danach haben wir frei. Zwar holen wir noch den Tischwein bei Lidl, damit morgen das Gepäck etwas kleiner ausfällt. Und zu Movistar muss ich auch noch. Irgend etwas stimmt nicht mit meinem Mobiltelefon. Aber das sind keine grossen Sachen. Vielleicht sind wir zum Mittag schon wieder zurück. Marisa habe ich vorgewarnt, damit sie nicht erschreckt, wenn das Haus leer ist.

Der Wellensittich ist nicht wieder aufgetaucht. Das war es dann wohl. Schade um das Tierchen.

Bei euch ist heute "Feiertag", Karneval beginnt. Da werdet ihr euch freuen. Bei uns wird eher der Katzenjammer nach den Wahlen auskuriert. Es war ja abzusehen. Wir durften nicht wählen, wir hätten aber auch nicht gewusst, was oder wen wir wählen sollte. Zu unserem Erschrecken hat VOX viele Stimmen gemacht. Das ist sowas wie bei euch die AfD. Abwarten, was jetzt passiert. Wahrscheinlich wieder gar nichts, wie meistens.

Habt trotzdem alle einen schönen Tag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 11.11.2019 17:45 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Der Montag wäre also abgehakt. Morgen wieder Ferrol, aber wir haben einige Dinge vorab erledigt. Was für ein Glück, dass wir heute da waren. Als wir bei "unserem" Lidl vor der Türe standen, konnten wir da lesen, dass wegen Reformas bis zum 13. geschlossen ist. Da wäre ich also mit meiner Brotbestellung heute ganz schön vor die Wand geknallt. So konnten wir ausweichen auf das andere Geschäft. Morgen müssen wir den gewohnten Kurs ändern, aber Hauptsache, wir kriegen alles.

Nun wird es langsam finster. Die Pferde haben wir noch eine Stunde aus ihrer Koppel gelassen, nun müssen sie wieder hinein.

Habt einen angenehmen Abend.

Von Schwarze Katze am 12.11.2019 10:22 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
11°, Regen. Aber eben, es ist Regenzeit. Besser als wieder ein trockener Winter, auch wenn der Matsch nervt.

Ich erlebe Eigenartigkeiten über Eignartigkeiten über Eigenartigkeiten. Der PC geht nicht ins Internet, das Notebook schon. Ich sitze im gleichen Raum, nur an einem anderen Tisch.

Nur ganz kurz, denn erstens schreibe ich nicht gerne auf dieser Tastatur (die Fingernägel sind mir tatsächlich im Weg, muss sie wohl übermorgen kürzen lassen) und zweitens fahren wir jetzt dann gleich nach Ferrol.

Ich wünsche allen einen angenehmen Tag, wo auch immer und wie auch immer.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 12.11.2019 17:46 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Da der PC nicht internettlen will, habe ich eine richtige Tastatur hervor gekramt, auf der es sich "anständig" schreiben lässt.

Mensch, hat das den ganzen Tag geschifft. Gut, dass die meisten Parkplätze überdacht sind. Auf dem Weg nach San Valentín kamen wir in ein Polizeidingsbums. Offenbar ein Autounfall mit grossem Aufgebot. Man wies uns auf eine andere Fahrbahn, was uns wiederum auf eine lange Umfahrung führte. Aber, an deren Ende waren wir wieder beim Unfall. Da wir uns nicht überall gut auskennen in Ferrol, machten wir kurzen Prozess und kauften halt nicht in unserer Lieblingsfiliale von Mercadona ein, sondern in einer anderen, die am Weg lag. Ich mag nicht gerne in ungewohnte Geschäfte einkaufen gehen, wenn ich genau weiss, was ich haben muss. Die Sucherei nervt. Aber am Ende haben wir doch alles gefunden. Sogar Schnittlauch. Lacht nicht, den findet man hier fast nirgendwo. Meiner im Garten macht schon ein bisschen auf Winter, daher kaufe ich eben zu.

Auf dem Heimweg mussten wir recht langsam fahren, weil die Strasse vor lauter Regen fast nicht zu sehen war. Okay, jetzt sind wir da. Nur noch die Tiere versorgen, dann ist Feierabend.

Habt einen gemütlichen!

Von Schwarze Katze am 13.11.2019 07:54 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

12°, nieselig, nein kein richtiger Regen, nur nass. Es soll noch eine Woche lang so bleiben. Ich finde, dass es dann aber mal wieder für eine Weile gut sein sollte. Die Nacht was sehr hell, trotz bedecktem Himmel. Dennoch habe ich sehr gut geschlafen, musste nur so gegen drei Uhr mal raus. Da habe ich eben den hellen Himmel gesehen.

Um zehn Uhr soll der Inspektor vom Gas kommen. Um zwölf fahren wir weg zum Impfen. Es ist immer etwas los hier.

Heute Morgen funktioniert das Internet ganz prima, was für eine Wohltat. Man ist ja doch verwöhnt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, viel Vergnügen bei allen Unternehmungen.

Liebe Grüsse

Von bolle am 13.11.2019 10:00 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Ja, finde ich auch. Der Regen dürfte erst mal wieder reichen.

Hier im Urlaubsort, geht es eigentlich. Es gibt immer trockene Stunden, in denen man sich draußen aufhalten kann.
Wir haben schon einige schöne Spaziergänge gemacht.
Ein feines Lokal, mit sehr gutem Mittagstisch, haben wir gefunden, dort halten wir uns auf, falls es mal wieder Dauerregen gibt.
Meine Nachbarin hat wohl eine Eroberung gemacht, jedenfalls wird sie kaum aus den Augen gelassen. Na ja, wir schmunzeln darüber. Sie ist keinesfalls auf der Suche!:-)
Aber tut trotzdem wohl, wenn man noch im Rennen sein könnte.:-))

Viel Spaß bei Euren Unternehmungen.
Fein, dass das Internet wieder intakt ist. Ohne ist es einfach grauenhaft.:-)

Wie geht es Hermine? Muss sie noch behandelt werden?

Tschüss.

Von Schwarze Katze am 14.11.2019 08:20 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Das ist ein Elend mit dem Internet! Notebook funktioniert, PC nicht. Fauch!
Aber erst mal guten Morgen meine Lieben!

8°, Regen. Jaja, der Winter!

Hermine geht es so gut es ihr eben gehen kann. Sie frisst tüchtig ihr teures Diätfutter, verteidigt es sogar gegen die anderen Katzen. Bei Mercadona haben wir am Dienstag ein Diätkatzenfutter gekauft, ebenfalls für Blasenpatienten, das nur einen Drittel so viel kostet. Damit trösten wir nun Cebulon und Co., während Hermine ihre Luxusbröckli verspeist.

Heute Vormittag gehe ich zur Manicure in Ortigueira. Sie ist zwar teurer als jene in Cariño, ausserdem ist Ortigueira weiter weg. Aber ich lasse mich nicht gerne versetzen. Mal abwarten, wie die Neue ist.

Ich muss schon wieder aufhören, es blitzt und donnert. Besser, man zieht den Stecker raus.

So wünsche ich euch allen einen schönen Tag. Geniesst ihn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 14.11.2019 13:26 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Die Manicure in Ortigueira ist viel sorgfältiger als jene in Cariño. Ich werde jetzt immer da hin gehen. Allerdings werde ich mich wärmer anziehen. Erst als ich raus war, stellte ich fest, dass ich ganz durchfroren war. Drinnen kam es mir nicht so kalt vor. Eigentlich sollte ich es wissen. Es ist überall dasselbe.

Internet geht immer noch nicht richtig. Gutes altes Dampfinternet halt. Wenn man nicht gestresst wird durch Langsamkeit, hat man eindeutig Vorteile.

Ich werde jetzt mal versuchen, Sohnemann eine E-Card zum Geburtstag zu senden. Morgen hat er Geburtstag, bis dann ist die Karte vielleicht dort.

Habt einen schönen Nachmittag.

Von soleil am 14.11.2019 22:54 Uhr soleil
Im Club seit: 17.04.2015
Zuletzt Online am: 17.11.2019
Weitere Beiträge von soleil
Re:Stiller November. Wirklich?
Hermine macht das richtig, jedem, der klauen will, eins überbraten.
Schön, dass die andern Trostbröckli bekommen.
:)

Von Schwarze Katze am 15.11.2019 08:31 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

9° kalt, von Zeit zu Zeit kommt ein Regenschauer herunter, ansonsten sieht man hier und dort helle Flecken am Himmel.

Schon wieder Freitag. Heute ist der erste Tag dieser Woche, der normal verläuft. Gestern gegen Abend hat ein Monteur von Movistar den neuen Router vorbeigebracht und auch einigermassen installiert. Aber so richtig geht Internet nur auf dem Notebook. Keine Ahnung, wie das zusammen hängt. Fidel habe ich Bescheid gesagt, dass er jetzt vorbei kommen kann. So richtig erfreut war er nicht, aber er wird trotzdem kommen. Ist schliesslich sein Geschäft. Den externen Router wird er noch nicht demontieren und den neuen anbringen können, nehme ich mal an. Er muss ja den Kranwagen organisieren. Bei diesem Wetter ist das schwierig.

Ja, Soleil, wir verwöhnen unsere Haustiger so gut wir können. Sie danken es uns durch Schnurren und Kuscheln, wenigstens die meisten. Charly hat sich nun angewöhnt, jeweils, wenn ich in der Küche bin, zu ihrem Futtergefäss zu rennen. Sie will gestreichelt werden, auch wenn ich keine neuen Bröckli hinein lege. Wer weiss, eines Tages wird sie vielleicht noch richtig zahm. Fritz macht auch Fortschritte, aber so weit, dass er sich anfassen lässt, ist er immer noch nicht. Ich habe ja Geduld. Dafür schläft neuerdings Nachbar Pepe jetzt regelmässig bei uns. Er legt sich auf den Zeitungshaufen, der sich so lange anhäuft, bis er zum Papiercontainer gebracht wird. Auf den Zeitungen scheint es gemütlich zu sein.

Nun schauen wir mal, wie sich der Tag so anlässt. Bolle, ihr müsst ja schon bald wieder packen. Eine Woche ist halt schnell vorbei.

Liebe Grüsse

Von bolle am 15.11.2019 09:24 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Hallo, liebe Grüße nochmal aus dem Urlaub.

Wir sind den ganzen Tag unterwegs, schauen uns viel an, und machen lange Spaziergänge.
Das Wetter ist gemischt, Sonne, Regen, Wind.....
Abwechslungsreich, wir finden immer etwas, womit wir uns amüsieren können.
Gestern sind wir auf einer Sommer-Rodelbahn gefahren, die Schlitten sind ganz schön schnell.
Unterwegs habe ich gedacht, wie blöd, dass ich das mitgemacht habe. Ich habe aber dann irgendwann doch Spaß daran gehabt. Man muss sich dran gewöhnen.
Heute freue ich mich, dass ich mit den Anderen zusammen den Spaß mitgemacht habe.

Nun heißt es Koffer wieder einpacken, eine Woche ist nichts, da hast Du Recht, Schwarze Katze.
Wir freuen uns aber wieder nach Hause zu fahren.
Geht nichts drüber!:-)

In Galicien kommt auch keine Langeweile auf.
Ich hoffe, einige Probleme sind behoben, und es wird auch bei Euch etwas ruhiger und besinnlicher.
Muss auch mal sein.

Frag mich nichts, was das Internet betrifft. Das ist ein rotes Tuch für mich. Die Sorgen, die man damit haben kann, sind der Horror. Zum Glück läuft alles bei uns gut, toi,toi,toi, das es noch lange so bleibt.
Ich drücke die Daumen, dass der Fehler bei Euch schnell gefunden wird. So macht es doch keine Freude.
Gut, dass wenigstens der Laptop funktioniert.

Da muss ich Soleil beipflichten, Ihr kümmert Euch wirklich vorbildlich und liebevoll um Eure Tiere.
Sie danken Euch das auf vielfältige Weise.
So kommen Katzen gerne zum Knuddeln und zeigen ihre Zuneigung.
Das erinnert mich an meine Katzenzeit. War schön und gemütlich mit den Tieren. Schnurren ist ein wunderschönes Geräusch, wer kann da widerstehen? Dann noch der treue Katzenblick......ja, das hat was.:-)

Heute haben wir einen Hund, der hat seine guten Eigenschaften und wir harmonieren alle gut zusammen.
Meistens hängt er in meiner Nähe herum. Bin wohl seine Bezugsperson, aufmerksam beobachtet er alles.
Nur ja Frauchen nicht aus den Augen verlieren...die kann Dosen öffnen.:-)

Wir haben hier heute 5 Grad, Sonne kommt durch, wir gehen jetzt gemeinsam Frühstücken. Das dauert meistens lange, dann ist schon fast Mittag wenn wir losgehen, und den Tag beginnen.

Wünsche Euch allen einen schönen Tag!

Bleibt gesund und munter!

Von Schwarze Katze am 15.11.2019 10:35 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Für Cebulon ist es im Moment eine grässliche Zeit. Alles, alles NASS! Wenn er selber laufen muss, maunzt und klagt er die ganze Zeit. Er müsste halt lernen, auf die Schubkarre zu sprinen, da könnte ich ihn fahren. Nasse Pfoten. IGITT! Wenn ich die Hände frei habe, trage ich ihn. Ich will ihn ja nicht foltern. Im Gegensatz zu ihm mag Hermine das Nass offenbar. Wenn sie ein Pfütze sieht, spielt sie manchmal mit dem Wasser. Ich glaube, den anderen ist das Wetter egal. Ist es schön sonnig, liegt man draussen, zum Beispiel im Stroh oder auf dem Auto. Ist es nass, liegt man halt auf dem Sofa, auf den Zeitungen, auf der kleinen Bank beim Radiator, oder eben auf dem Bett. Dort findet man Charly meistens. Oh ja, Katzen sind wunderbar.

Unser Hund war auch ein Spitzenhund. Er war vor allem ein sehr gutes Kindermädchen. Wenn wir spazieren waren mit den Kindern und die rannten voraus, erlaubte ihnen Tasso eine gewisse Distanz. Wurde die überschritten, rannte er hinterher und hielt das Kind am Bein fest. Schön um den Knöchel, ohne zu beissen. Die Kleinen durften ihn auch als Sitzbank nutzen. Wenn fremde Kinder zu uns zum Spielen kamen, durften die Eltern die Kinder nicht einfach nehmen und wieder gehen. Da fletschte Tasso die Zähne. Wir mussten den Eltern die Kinder richtiggehend zurück geben. Ein Mädchen aus dem Haus ging gerne mit ihm in den Wald. Wir übergaben ihr die Leine ganz deutlich und sagten dem Hund, dass er nun mit dem Mädchen gehen dürfe. Wenn ich höre oder lese, dass Hunde Giftköder frassen, wundere ich mich immer. Tasso hat sich jeweils hingesetzt, wenn er von jemandem etwas erhielt und gewartet, bis wir ihm erlaubt haben, das Leckerli zu fressen. All diese Dinge haben wir ihm nicht anerzogen, die konnte er einfach von alleine. Schade, dass wir ihn dann nicht behalten konnten. Genau so, wie er lieb war, konnte er auch ganz aggressiv sein. Besonders eine Frau aus dem Haus, die einen Pudel hatte, mochte er nicht. Sie liess ihn nicht spielen. Einmal, als die beiden Hunde spielerisch rauften und dabei natürlich entsprechend Lärm machten. wollte sie sie trennen, zog dabei Tasso am Schwanz zurück, worauf er sie in die Hand biss. Damit war es unmöglich geworden, den Hund zu beruhigen, wenn er auch nur roch, dass die Frau im Lift hinunter fuhr. Er sprang an der Lifttüre hoch und knurrte. Die Versicherung hat übrigens die Behandlung der Frau nicht bezahlt, da sie grobfahrlässig gehandelt habe. Aber den Hund mussten wir halt trotzdem weg geben. Wir erfuhren dann, dass er auf einen Bauernhof kam. Seither hatten wir nie wieder einen Hund, nur noch Katzen. Eigentlich mag ich Hunde, aber eben.

Es regnet gerade nicht, ich gehe mal Wäsche abnehmen und andere aufhängen.

Bis vielleicht später wieder.

Von bolle am 16.11.2019 06:48 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Stehe voll und ganz hinter Tasso!!
Sicher hatte er es auf dem Bauernhof gut.

Unser Hund weiß gar nicht wie das geht, böse zu sein. :-)
Wenn er mal verspielt ist, läuft er hinter uns her und
beißt ein wenig hinten in die Waden.
Dann freut er sich tierisch, wenn wir reagieren und mitspielen.
Mit einem Hund gibt es so viele schöne Momente...inzwischen haben wir ihn fast 10 Jahre. Der Hund, bester Freund des Menschen.
Und wie gehen viele mit ihm um? :-(

Wünsche Cebulon trockene Zeiten. Nasse Füße, bzw. Pfoten sind ja auch unangenehm. :-)
Ja, Eure Tiere haben es gut, das ist so schön!

Gestern Abend, als wir wieder zurück waren, war sein erster Weg mit einem Hechtsprung ins Körbchen. Dort thronte er und war selig wieder daheim zu sein.
Irgendwie hat er für Urlaub keinen Sinn.:-))

Schönes Wochenende an Euch alle, habt schöne Stunden und macht was draus.

Unsere Weihnachtsdeko steht. Wir müssen nur noch ein Knöpfchen drücken am 1. Advent, und erstrahlen im Lichterglanz.:-))

Freude kommt auf.

Grüße!

Von Schwarze Katze am 16.11.2019 09:03 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

8°, bewölkt. Sogar ganz ohne Regen. Grins.

Bis zum 1. Advent ist aber noch ein Weilchen hin, noch zwei Wochen. Ich mache die Deko immer erst am Samstag davor klar. Ist ja nicht so viel.

Dass Scheffe eigentlich mit Urlaub nichts am Hut hat, ist ja verständlich. Warum nehmt ihr auch sein Körbchen nicht mit! Das wäre doch das Mindeste, findet er ganz bestimmt.

Wir hatten einen Kater, Poldi hiess er, der fuhr sehr gerne Auto. Wenn wir am Freitag Abend zum Camping los fuhren, schlüpfte er ganz schnell ins Auto und setzte sich hinten auf die Hutablage. Einmal auf dem Campingplatz angekommen, ging er schnurstrackt zu den Bauernhäusern hinauf und kam schon nach kurzer Zeit mit einer Maus zurück. Wenn Männe mit dem Boot auf den See hinaus fuhr, sass Poldi vorne auf dem Bug wie eine Galionsfigur. Die anderen Katzen, wenn ich mich recht erinnere, hatten wir damals höchsens drei, kamen zwar auch mit zum Camping, aber nicht mit der gleichen Begeisterung. Grisi, eine Perserkatze, streunte ebenfalls gerne herum dort auf dem Camping. Zurück kam sie dann jeweils mit Kletten und Schnecken im Fell. So fing ich an, sie regelmässig zu scheren, was ihr tatsächlich sehr gefiel.

Gestern kam, schon wieder, eine Todesnachricht aus der Schweiz. Ein weiterer ehemaliger Schulkamerad von Männe ist offenbar an Herzversagen gestorben. Er sei vom Garten herein gekommen, habe sich auf das Sofa gesetzt und etwas gejammert, ihm sei nicht so gut. Als die Tochter nach einer Weile nach ihm sehen wollte, war er tot. Das ist nun schon der dritte Todesfall aus der Gruppe. Mit rund achtzig zu sterben, ist einfach zu jung. Die anderen Zwei waren jedoch sehr krank, der Letzte aber nicht. Im Gegenteil, er schaffte noch gerne im Garten, ging auch an die Kameradenhöcks.
Es macht nachdenklich.

Heute gibt es einiges an Samstagsarbeiten zu tun, der Kamin muss gereinigt werden, die Asche auch aus dem Herd in der Küche entfernt. Wenn alles erledigt ist, setze ich mich hin und stricke am Poncho. Endlich konnte ich ihn beginnen, den Kragen habe ich schon bald. So dickes Material mit so dicken Nadeln lässt sich nicht so leicht verarbeiten wie das dünne Sockengarn. Aber ich will diesen Poncho nun mal haben!

Euch wünsche ich einen schönen Tag, geniesst das zuhause Sein.

Liebe Grüsse

Von bolle am 16.11.2019 10:09 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Klar hat der Hund ein Körbchen, extra für die Urlaubsreisen.
Fast ähnlich, nur der Rand ist aus festem Material, der Korb zuhause ist mit weichem Rand. Da kann er gemütlich herum lümmeln . Ansonsten ist alles bestens gepolstert und schön weich, wie man als Hund das gerne hat.:-)
Zuhause ist eben Zuhause, auch für einen Hund.

Was die Todesfälle betrifft, ja, die Einschläge kommen langsam näher.
Man wird nachdenklich, über die eigene Endlichkeit.
Aber man sollte sich nicht zu sehr damit beschäftigen.
Mein Arzt meinte, ich hätte gute Chancen 85 und älter zu werden. Sollte sich keine bösartige Krankheit einstellen.
Mit der Prognose lebe ich also noch viele schöne Jahre weiter, munter und fidel. Hoffe, es kommt alles wirklich so.

Man wird durchschnittlich schon recht alt, heutzutage.
Ein wenig kann man vorsorgen, und mal einen Check up beim Doktor machen. Damit nichts verschleppt wird, was vor einiger Zeit noch heilbar gewesen wäre.
Um alt zu werden, muss man etwas tun.
Impfen z.B. sehr wichtig.

Noch haben wir einiges zu tun auf dieser Welt.
Wir haben jedenfalls viel vor.:-))
Und Ihr habt auch genug zu tun, kneifen gilt nicht! :-))

Bleibt alle gesund und munter und genießt das Leben.

Grüße!

Von Schwarze Katze am 16.11.2019 15:45 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Beim Impfen gegen die Grippe waren wir am Mittwoch. Das wäre also getan.

Heute Morgen mussten wir mal wieder die Pferde suchen. Männe hat gestern Abend vergessen, den Durchgang neben der Spaltmaschine zu schliessen. Und so gingen Pferdchens halt mal wieder auf die Walz. Wir mussten sie nicht lange suchen. Sie liessen sich ganz einfach nehmen und nach Hause führen. Ja, so ist das halt, wenn man vergesslich ist.

Internet geht immer noch nicht richtig. Das Notebook geht, der PC nur, wenn er gute Laune hat. Es sind auch die Überwachungskamers und der Eingangs-PC ausgefallen. Eigentlich hatten wir gehofft, dass Fidel gestern Nachmittag oder heute kommt und wenigstens das Wichtigste in Ordnung bringt. Nun ja. Wenigstens kann ich hier schreiben.

Habt noch einen schönen Nachmittag.

Von soleil am 17.11.2019 08:21 Uhr soleil
Im Club seit: 17.04.2015
Zuletzt Online am: 17.11.2019
Weitere Beiträge von soleil
Re:Stiller November. Wirklich?
Ich drück Daumen, dass Ihr die Technik schnell wieder in den Griff bekommt.
Hier gibt's auch Technikfragen zu lösen: gestern habe ich einen neuen Kühlschrank bestellt, der alte gibt so langsam seinen Geist auf. Also habe ich das Samstagsprogramm umgestellt und bin noch rasch zum Geschäft im Ort, rasch musste sein, die schliessen am Samstag um 12h.

Eine Kollegin hatte im August ihren geliebten Kater verloren, der ist 17 geworden. Heute holt sie zwei junge rote Katerchen, deren Mama erschossen wurde (vom Nachbar, ganz schrecklich). Die Besitzerin, 90, hat dann die Kleinen mit der Flasche aufgezogen. Jetzt muss sie ins KH und hat Plätze gesucht für die Katzenkinder. Der dritte, ein schwarzer, geht zu ihrer Schwester.

Katzenschnurren ist wunderschön. Ganz viele Streichels an Deine Katzenbande, Schwarze Katze. Schön, wie auch die Scheuen so langsam auftauen.

Von Schwarze Katze am 17.11.2019 08:31 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!
11°, mal ein wenig Regen, dann wieder nicht. Zwischen den Wolken sieht man hellen Himmel.

Ich habe gar nicht erst versucht, auf dem PC zu schreiben, mich direkt hier an den Tisch mit dem Notebook gesetzt. Wir hoffen ja, dass Fidel morgen kommt. Dass die Üerwachungskamers nicht funktionieren, ist noch lästiger als das hinkende Dampfinternet. Hoffentlich klappt das heute mit dem Skypen.

Vor etwa vier Wochen habe ich mal wieder eine Orchidee gekauft, damit ich vor der Nase etwas Blühendes habe. Ganz gegen das sonstige Geschehen, blüht sie immer noch, und zwar sehr schön. Normalerweise fielen mir die Blüten schon nach wenigen Tagen ab. Vielleicht wird es ja doch mal was. Ich gebe jeden Dienstag einen ganz kleinen Gutsch Wasser. Wenn am Abend noch etwas in der Unterschale ist, giesse ich es ab.

Die Hühner müssen heute in ihren Käfigen bleiben. Gestern haben mir drei der neu zugekauften Hennen gefehlt. Zwei waren ganz verschwunden, eine lag halb gefressen im Gehege. Ich vermute, dass die anderen zwei vor Schreck über den Zaun geflattert sind. Im Hühnerstall an der hinteren Wand habe ich im Boden ein recht grosses Loch gesehen, das offenbar gegraben wurde, um Zugang zu haben. Wir werden das heute bei Tageslicht anschauen. Die Enten lasse ich raus, die können sich im Notfall ins Wasser retten.
Immer hat man Ärger.

Die grossen Futterbehälter müssen aufgefüllt werden. Ich überlege, ob ich mich mit der Schubkarre durchkämpfen soll, oder soll ich den Wagen mit 4x4 nehmen? Mal schauen, wie die Beschaffenheit des Bodens ist.

Der Rollkragen des Poncho ist fertig, nun kann ich mit dem eigentlichen Teil anfangen. Wenn ich dann unten angelangt bin, habe ich fast vierhundert Maschen auf der Rundnadel. Da dauert dann eine Runde ganz schön lang. Aber da bin ich stur. Die Decken habe ich ja auch gehäkelt, sehr zur Erheiterung von Männe.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Tut, was ihr gerne wollt und geniesst es.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 17.11.2019 08:51 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Zwei rote Katerchen, wunderbar! Meine Roten hiessen immer Kilian, nur der Rot-Weisse hiess Chläusu. Leider ist der ganz jung an Nierenversagen gestorben.

Man hat immer etwas, wenn man Tiere hat. 17 Jahre für eine Katze ist ein stattliches Alter. Vielleicht werden die beiden Kiliane ja auch wieder so alt.

Einen schönen Sonntag noch.

Von bolle am 17.11.2019 09:22 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Schönen Sonntag, liebe Mädels!:-)

Mein Tigerkater, normales Grau, wie Hauskatzen so sind,
wurde 16 Jahre alt. Mit ihm hatten wir eine schöne Zeit.
Er kam eines Tages nicht wieder zurück, von seiner Tour durch die Gegend. Wir haben ihn gesucht, Zettel aufgehängt und Anzeigen geschaltet. Nichts.
Irgendwann wussten wir, jetzt kommt er nicht mehr.
Er war viel zu lieb und ging mit jedem mit. Das wurde ihm sicher zum Verhängnis.
Damals gab es Zeiten, da wurden Katzen geklaut, wegen der Felle.
Für Deine Kiliane wünsche ich ein langes gesundes Leben.
Zu Ihrer und Deiner Freude.:-)

Wird Zeit, dass Eure Internetprobleme endlich gelöst sind. Das ist ja kein Zustand, und dabei ist es doch heutzutage so wichtig, dass die Technik funktioniert.
Vieles macht man ja schon über das Internet.
Neue Woche, dieses Mal muss es werden! Daumen sind gedrückt.
Schade um die Hühner, habt Ihr keine Ahnung, wer da räubert? Tut mir echt Leid, schade drum.
Manchmal ist es hart, was alles so passiert.

Der Poncho wird ein Prachtstück, da bin ich mir sicher.
Ich erinnere mich gut an die tolle Decke für den Enkel.
Viel Arbeit, aber in diesen traurigen Tagen findet man sicherlich ein wenig Muße für solche Dinge.:-)

Wünsche Euch allen, Mensch und Tier, alles Gute!

Schönen Sonntag, auch von mir!

Von bolle am 17.11.2019 09:34 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Liebe Soleil, schön, dass sich Menschen finden, die sich solcher Tiere annehmen. Freue mich immer sehr, wenn ich so was höre.
Eine Katze erschießen ist grauenvoll, und frage mich, wo ist der Sinn?
Wenn man sie nicht mag, dann genügt es doch sie zu vertreiben, das merken sie sich schon.
Schrecklich, aber in diesen harten, bösartigen Zeiten, ist das wohl nicht so wichtig. Wenn ein Menschenleben schon nichts mehr zählt, wieso dann Tiere?

Wir sind hier zum Glück alle große Tierfreunde.
Haben viel Spaß an und mit unseren Tieren.
Ohne Tier, das wäre hier undenkbar.

Schönen Sonntag!


Von Schwarze Katze am 17.11.2019 10:02 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Es gibt doch auch noch gute Nachrichten. Als ich vorhin ins Hühnergehege kam, standen die zwei Vermissten, ganz trocken, wartend vor der Stalltüre. Sie haben offenbar die Nacht unter dem kleinen Schutzdach verbracht, das wir ihnen ins Gehege gestellt haben. So war es also wohl doch kein räuberischer Fuch. Es kommt leider vor, dass Hühner einfach plötzlich sterben. Sie liegen dann da wie schlafend. Hühner sind Kannibalen. Sobald sie merken, dass ein totes Tier herum liegt, fangen sie an, es zu zerrupfen und zu fressen. Mit Mäusen und Ratten machen sie es ebenso.

Nichtsdestotrotz habe ich sie nicht ins Freie gelassen. Ich habe im Stall Licht gemacht, frisches Futter und Wasser in die Käfige getan, so können sie den Tag da drin verbringen. Pro Käfig sind höchstens zwei Tiere drin, sie haben eine Sitzstange, es geht ihnen also nicht allzu schlecht. Morgen dürfen sie dann wieder raus, nachdem wir alles genau inspiziert haben.

Wenn so eine alte Katze nicht nach Hause kommt, ist es manchmal so, dass sie irgendwo einfach gestorben ist. Eigentlich kommen sie nach Hause, aber manchmal verkriechen sie sich auch. Unser Rambo ist ja auch einfach so gestorben, allerdings vor dem Haus. Es ist immer traurig. Vor allem möchte man das Tier doch auch an einem Ort begraben, wo man sich seiner erinnern kann. Wir haben hinten bei der Linde einen Katzenfriedhof. Grosse Steine haben wir hin gelegt, damit kein Tier sie ausbuddeln kann.

So, und jetzt wird Sonntag gemacht.

Von bolle am 17.11.2019 10:19 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Genau, jetzt wird Sonntag gemacht.:-))
Wir sind eingeladen, unser Sohn führt uns alle aus zum Essen.

Schön, dass die Tiere bei Euch im Leben, wie im Tod, so gut behandelt werden.
Selbstverständlich scheint das nicht zu sein.
Dabei bekommt man so viel zurück, leider sind viele Menschen zu egoistisch um ein wenig Zeit von sich, auf Tiere zu verwenden.

Fein, dass die beiden Hühner doch noch da sind, und es hoffentlich auch bleiben.:-))

Tschüss, bis demnächst mal wieder.

Von Schwarze Katze am 18.11.2019 08:09 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

9°, Regen. Es soll gegen Mittag etwas aufhellen, sogar ein wenig Sonne hervorkommen. Abwarten!

Die neue Woche kann beginnen. Ich hoffe ja sehr, Fidel kommt heute. Es ist unmöglich, dass der Drucker nicht funktioniert. Der PC ist so langsam, dass immer wieder die Meldung "Zeitüberschreitung" kommt. Ausserdem macht die Versicherung Druck, sie will Antworten. Ach ja.

Mal schauen, was ich heute erledigen kann. Wäsche zum Zusammenlegen ist auch schon wieder da, Bügeln schiebe ich schon lange immer vor mir her. Gleich werde ich mal mein Arbeitszimmer heizen, dann ist der Aufenthalt dort gemütlicher. Es ist ja nicht eigentlich kalt dort, aber halt nicht so schön warm wie im Rest des Hauses. Wenn ich mal viel Geld gewinnen sollte, werden die Lichtluken durch isolierte Veluxfenster ersetzt. Ausserdem muss das Dach isoliert werden. Möglicherweise müsste man dafür Lotto spielen. Ich könnte mich ja mal erkundigen. So einfach aus dem Himmel regnet es wohl kein Geld. Oder wüsstet ihr ein Rezept? Ich bin lernfähig.
Grins.

Habt einen schönen Tag. Ich wünsche gute Besserung, wo sie gebraucht wird.

Liebe Grüsse

Von bolle am 18.11.2019 15:09 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Ja, so ein Dukatenkacker, das wäre es noch! :-))
Ein Goldesel, den man ständig melken kann.
Leider müssen wir für unser Geld arbeiten.
Geld, geht immer zu Geld.
Die schon genug haben, bekommen immer mehr.
Aber das soll uns nicht stören, denn uns macht die
Arbeit ja auch Spaß.
Selber machen, ist die Devise. Kaufen kann jeder, das ist keine Kunst.
Freue Dich, dass Du noch arbeiten kannst, und jeden Tag vieles leistest.

Das PC-Problem ist hoffentlich bald beseitigt. Geduld ist gefragt, und fällt doch so schwer.:-)

Ich hoffe, die liebe Ginko aus Österreich, ist nicht persönlich vom Schneefall betroffen.
Das fängt ja schon früh an, mit dem Schnee in diesem Jahr. So schön er auch immer aussieht, er kann viel
Unheil bringen.

Grüße hinüber zu unseren lieben Nachbarn in Österreich.
Viel Glück!

Und wie immer ganz liebe Grüße nach Galicien, und habt endlich einsehen mit der armen Katze und m


Viel Glück!

Von bolle am 18.11.2019 15:12 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
....Sorry, zu früh abgeschickt.

...und bringt wieder Internet, es wird dringend gebraucht.:-)

Von Schwarze Katze am 18.11.2019 17:30 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Brrisant zeigte gerade eben Bilder aus Österreich. Die Situation ist erschreckend.
Ginko lebt aber weit davon entfernt, kann sein in Niederösterreich oder so.

Ebenfalls erschreckend ist, dass ich heute, nur heute, sieben Ratten in den Fallen hatte. Es sind aber noch kleine. Heute Morgen drei, heute Abend vier. Wo die bloss herkommen. Eigentlich dachten wir, dass das nun vorbei sei. Wir haben uns geirrt. Zum Glück sind sie weit vom Haus entfernt. Vielleicht mögen sie das Regenwetter auch nicht und kommen lieber in den trockenen Stall.

Schade, dass die Kameras nicht funktionieren. Ich würde gerne den Füchsen zuschauen, wie sie die Bratenstücke holen.
Wer weiss, vielleicht kommt Fidel ja noch. Er ist auch schon mal erst so gegen acht gekommen. Das ist zwar lästig, aber immerhin. Dann gibt es halt etwas später Nachtessen. Ich habe Pouletschenkeli (Hähnchenschenkel) vorgesehen. Das gibt nichts zu tun. Ich bereite sie im Fryer zu. Nach etwa zwanzig Minuten nehme ich sie heraus und gebe sie in den Backofen, weil ich dann den Fryer für die Pommes frites brauche.

Marisa ist im oberen Stockwerk am Wirken. Sie hat noch mehr als eine Stunde zu tun.

Einen schönen, gemütlichen Abend wünsche ich. Bis morgen wieder.

Von Schwarze Katze am 19.11.2019 08:18 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!
8° meist bedeckt. Nur im Osten ist ein Streifen hell mit rosa angestrahltem Wolkensaum.

Die Knochen der Hähnchenschenkel habe ich aufbewahrt. Die kriegt der Fuchs erst, wenn die Kameras wieder funktionieren. Wir schauen so gerne zu, wenn die Happen abgeholt werden.

Mein Poncho wächst langsam. Die ersten Gänge sind halt mühsam, weil die Rundnadel zu lang ist. Eine kürzere konnte ich nicht finden. Da ich aber in jeder zweiten Runde acht Maschen aufnehmen muss, erhöht sich die Maschenzahl ja ständig, da geht das Stricken dann einfacher.

Dass die Hälfte meiner Geräte nicht funktioniert, ist sehr lästig. So kann ich keine PDF-Rechnungen ausdrucken, Bankbelege auch nicht. Damit ich nichts vergesse, schreibe ich mir alles in der Agenda auf. Das Geld für die zurück gesandten Sat-Receiver ist von Reichelt vollumfänglich zurück bezahlt worden, sogar die Versandspesen. Die Retoure war gratis. Sowas sind wir hier nicht gewohnt, das ist Spitze, ich bin begeistert.

Gestern habe ich mein Arbeitszimmer geheizt. Eine Ladung Holz hat genügt, umd den sehr grossen Raum auf Temperatur zu bringen. So ein Schwedenofen ist eine Wohltat.

Bald ist es hell, ich kann also zu den Tieren gehen. Es wird ein normaler Arbeitstag werden, vielleicht, weil Dienstag ist, gehen wir am Mittag auswärts essen. Wir waren lange nicht im Pedramea. Mal schauen.

Euch wünsche ich einen angenehmen Tag. Freut euch über jede Kleinigkeit, dann wird sie grösser.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 19.11.2019 16:26 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Nun geht wenigstens Internet wieder, und zwar ausser auf dem Eingangs-PC überall, auf meinem PC, auf dem Notebook und auch auf dem Mobiltelefon. Der Eingangs-PC ist verbrannt, den muss die Versicherung ersetzen. Ebenso der externe Router, aber letzteren kann Fidel erst ersetzen, wenn das Wetter besser wird, damit er mit dem Hebekran hinauf kann.
Ach ja, man hat was, wenn man was hat.
Die Kameras gehen immer noch nicht, da muss Fidel erst einiges untersuchen. Möglicherweise muss ein neues Aufnahmegerät her. Vielleicht ist aber auch nur alles verprogrmmiert. Die Sachen sind halt kompliziert. Nicht viele Leute haben so eine komplizierte Anlage wie wir, aber wir wollten absolut keine Überwachungsanlage, die mit Funk arbeitet. Kabel ist Hacker sicherer.

Das Wetter ist grässlich. Nicht zu ändern. Ich mache einfach überall Feuer, dann ist es auszuhalten. Im TV läuft Curling, das finde ich spannend. Eigentlich hätte ich zu tun, aber Curling ist interessanter als Bügeln oder so.

Einen schönen Abend wünsche ich.

Von Schwarze Katze am 20.11.2019 08:10 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

7° kalt, bewölkt, alles nass, aber im Moment kein Regen.

Wenn es heute trocken bleibt, schneide ich die Physalis bis etwa 20cm über dem Boden ab. Die reifen Früchte pflücke ich ab, der Rest geht auf den Kompost. Die Pflanzen wachsen jedes Jahr besser. Eigentlich waren das doch nur so kleine Pflänzchen in einem Blumentopf. Jetzt breiten sie sich aus wie Unkraut. Mal schauen, wie viele Beeren es werden. Nun kann ich die Schlehen aus dem Tiefkühler nehmen. Zusammen mit den Physalis koche ich dann Marmelade.

Ich bin am Überlegen, ob ich mir ein elektrisch betriebenes Passe-vite kaufen soll. Die Dreherei ist schon recht mühsam. Eigentlich wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt, aber Gaby (meine Skype-Freundin) hat mir davon erzählt. Wenn ich es schnell bestelle, kann ich es schon gebrauchen für das Durchdrehen der Schlehen und Physalis.

Heute Nachmittag kommt die Coiffeuse. Beinahe hätte ich es vergessen. Wie gut, wenn man eine Agenda führt.

Der Poncho wächst im Moment noch ganz gut. Heute Abend werde ich so weit sein, dass ich die Schulterabnehmen fertig habe. Ab dann stricke ich mit zwei Rundstricknadeln, weil schon jetzt beinahe zu viele Maschen auf einer sind. Es sind schon fast 200 Maschen.

Ich warte darauf, dass es hell wird, damit ich zu den Tieren gehen kann.

Euch wünsche ich einen angenehmen Tag und viel Erfolg und Vergnügen bei allen euren Unternehmungen.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 20.11.2019 09:58 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Blödsinn Aschulterabnehmen. SchulterAUFnehmen natürlich. Ach je.

Von bolle am 20.11.2019 12:37 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
:-)

Keiner ist unfehlbar, auch eine Schwarze Katze nicht.:-))

Gutes Gelingen für den Poncho. Da hast Du sicher lange dran zu tun. Oder soll es ein Weihnachtsgeschenk werden?
Wir haben auch schon ein Weihnachtsgeschenk gekauft, für unsere "kleine" Studentin. Sie bekommt ein Tablet, ist halt ihr Wunsch.
Die Anderen müssen noch etwas warten, da sind wir noch nicht schlüssig.
Ist ja auch noch Zeit. Gekauftes ist schnell besorgt.

Ich wünsche Euch, dass die Technik mal rundherum funktioniert.:-)) Und das ganz schnell.

Hier scheint die Sonne, sieht alles schön aus, unsere Hortensien blühen noch immer. Die Kamelie hat jede Menge Knospen, freue mich, wenn sie aufgehen.
Derzeit sind es 10 Grad, kein Wind, die Sonne ist noch immer richtig warm.

Bei Euch scheint alles gut zu wachsen. Die Marmelade wird sicher eine Köstlichkeit.:-)

In Österreich entspannt sich alles, das ist gut.
Ein Vorgeschmack auf das, was vielleicht nochmal so richtig kommt. Wie im vorigen Jahr.....

Kommen wir alle gut durch den Herbst und Winter, das ist die Hauptsache.

Grüße, und bleibt alle gesund und munter.

Von Schwarze Katze am 21.11.2019 08:23 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Gtuen Morgen meine Lieben!

9°. Regen. Ich rümpfe zwar die Nase über das eklige Dauernass, aber beklagen werde ich mich nicht. Nicht, nachdem wir zwei Winter fast gar keinen nennenswerten Regen hatten. Gestern war es allerdings erträglich, zwischendurch schien sogar ein wenig die Sonne. Ich habe damit angefangen, die Physalis zurück zu schneiden und die reifen Beeren zu behalten, aber die Büsche sind riesig gross geworden. Die bereits geernteten Früchte habe ich zu den Schlehen in den Tiefkühler getan. Da es heute regnet, kann ich nicht weiter machen. Blöd.

Im TV zeigten sie die neuen Moselhochbrücke. Schönes Bauwerk. Bald wird sich niemand mehr daran erinnern, wie es war, als sich die stinkenden Autos noch langsam durch die Dörfer quälten. Ich finde nicht, dass sie die Landschaft sehr verschandelt. Dass sie dem Wein schadet, kann ich mir nicht vorstellen, aber Befürchtungen sind halt schnell ausgesprochen. Es wird wohl das Gastgewerbe sein, das sich beklagen wird, weil die potentiellen Gäste nun oben drüber brausen statt in den Dörfern einzukehren.

Ortigueira hat eine Unfahrungsstrasse mit zwei oder drei Brücken. Sie sollte die Belastung durch den Verkehr vermindern. Kaum jemand nutzt sie, weil es ein kleiner Umweg ist, um drauf zu kommen. Wir fahren ja selten über Ortigueira hinaus, also nutzen wir die Strasse sowieso nicht. Wenn man von As Pontes her kommt und Richtung Asturien fahren will, ist sie sehr praktisch. Von Ferrol her eben nicht.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 22.11.2019 08:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Guten Morgen meine Lieben!

11°, Regen. Was denn sonst!
Nun ja.

Schon wieder Freitag. Der Wochenmarkt in Cariño reizt mich nicht, Wenn das Wetter so ist, wie es ist, sind meistens nur wenige Verkäufer da. Ausserdem wird man fast stiefelisinnig, wenn man dauernd den Regenschirmen ausweichen muss. Die meisten Leute hier sind kleiner als ich, vor allem die Frauen. Die halten dann ihren Schirm so tief, dass ich ihn automatisch an den Kopf kriege. Nein, ich bleibe zuhause.

Da hier im Moment nichts Interessantes passiert, habe ich auch nicht viel zu schreiben. Also: Ich wünsche euch einen schönen Wochenabschluss, Warten auf das Wochenende ist angesagt.

Liebe Grüsse

Von bolle am 22.11.2019 10:34 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Stiller November. Wirklich?
Hier ist auch alles in bester Ordnung, es läuft.:-)

Nachher wollen wir auf einen Weihnachtsmarkt gehen.
Er ist in unserer Gegend, und da gehen wir doch mal schauen. Reibekuchen essen, etwas Glühwein trinken.
Dann muss ich Tannengrün kaufen, habe noch etwas
zu dekorieren.
Eine Schale mit Erikas, kann noch ein paar Zweige vertragen.
Winzige Stückchen von dem Tannengrün, verbrennen wir gerne in einer Schale. Es riecht halt sehr gut, Weihnachten eben.:-)
Wir genießen die schöne Zeit, wenn es auch sehr kalt ist und wir schon Glätte hatten.
Es gehört eben alles zusammen.
Dass Du keine Lust hast ins Gewühle zu gehen, kann ich nachempfinden.

So ist es doch gut, bleibt halt zuhause und später gibt es sicherlich noch genug zu kaufen.:-))

Gestern war bei Aldi hier, was los. Ich weiß gar nicht warum. Wir haben dort Getränke gekauft, ansonsten war für uns nichts dabei.
Ich mag den Krempel nicht, vieles ist das Geld nicht wert.
Lieber etwas mehr anlegen, unsere Devise.
Bei Lidl kaufen wir ganz gerne ein. Die haben viele Markenartikel, ein bisschen preiswerter als anderswo.
Aber, das ist Geschmackssache. Was sie an Kleidung usw.anbieten ist uns nicht wichtig.
Zugegriffen haben wir bei einer Lichterkette.
Die fehlte uns noch.

Ansonsten meiden wir die Geschäfte, wenn sie Angebotstag haben.

Na gut, machen wir also alle einen ruhigen Tag.
Es wird noch aufregend genug, jedenfalls hier bei uns.

Nächste Woche kommt unsere Nordmanntanne.
Sie wird draußen im Garten stehen und leuchten.

So übersteht sie die Wochen gut.

Grüße, und Ohren steifhalten.:-)

Von Schwarze Katze am 22.11.2019 13:24 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 22.11.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Stiller November. Wirklich?
Wir gehen gerne zu Lidl, weil es eigentlich das einzige Geschäft ist, das unseren Anforderungen entspricht. Aldi gibt es hier nicht, anderswo schon. Alcampo (Auchan) ist eine französische Kette, die ebenfalls viele Artikel hat, die uns zusagen. Man muss halt schauen, was man wo kaufen kann. Wir achten vor allem auch darauf, dass wir nett bedient werden. Und da schlägt Mercadona alle anderen um Längen. Nicht, dass die anderen unfreundlich sind, nein, aber bei Mercadona hat man das Gefühl, dass man sogar am Montag Morgen willkommen ist.

Wir haben auch schon Ausschau gehalten nach einer oder zwei Girlanden, aber die meisten sind heutzutage mit Batteriebetrieb, das wollen wir nicht. Wir nutzen die Girlanden eigentlich fast gar nicht als Weihnachtsdeko, sondern als Nachtlicht und überhaupt als Beleuchtung, weil ich doch so ein ausgesprochener Lampenmuffel bin. Für die Lampen, die wir hier im Wohnzimmer haben, sind wir gereifelt, von Geschäft zu Geschäft. Es war ein echtes Problem. Schliesslich fanden wir dann diese hier, aber das sind eigentlich Gartenlampen. Es waren die einzigen, die (uns) passten.

Ja, man hat halt Probleme, wenn man wunderlich ist. Grins.

Wir werden unsere Tanne wieder holen gehen. Ein Ferientag. Dieses Mal werden wir uns nicht wieder verfahren. Vielleicht kaufen wir dann auch noch eine oder zwei Birken, eventuell auch einige Pappeln. Letztere wollen wir dann im Foxo dort pflanzen, wo es immer nass ist, sogar im Sommer.
Wahrscheinlich nehmen wir dieses Jahr den Anhänger mit. Das Auto ist einfach wirklich zu klein für Transporte.

Nun gibt es bald etwas zu futtern, es ist bei uns Mittag.

Einen schönen Tag wünsche ich.

Liebe Grüsse

Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/grauelurche/