Das Forum für alle, die sich alt fühlen und darüber reden wollen.
 
Graue Lurche HFSClub

 


 

Aktualisieren schließen


Von Schwarze Katze am 07.11.2022 08:45 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

16°, viele Wolken, aber es weht ein warmer Wind. Gar nicht herbstlich. Die Anemonen blühen nun allenthalben, sie verwandeln so manche hässlich Brache in eine Blumenmeer. Manchmal juckt es mich, eine Stechgabel mitzunehmen und mir einige der Pflanzen auszugraben. Allerdings muss man bedenken, dass diese Blumen Wucherblumen sind, und zwar heftige. Da lasse ich vielleicht doch besser die Finger davon. Ich kann sie ja anderswo anschauen.

Hier blüht noch fast alles, die Geranien, die Dahlien, die Hortensien, und noch vieles mehr. Da es hier nur selten Fröste gibt, blühen einige Blumen fast das ganze Jahr über. Zum Beispiel die Ringelblumen und der Klee.

Ana ist schon da, gleich fängt sie an, im Hause zu wirken. Da verziehe ich mich dann lieber. Mit dem zusammen Legen der Wäsche bin ich noch nicht ganz fertig, das kann ich noch machen, bis sie dort oben ankommt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Einkauf auf dem Markt.
Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 08.11.2022 08:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, Wolken und keine Wolken. Die Temperatur fühlt sich heute nicht so kalt an. Wie gestern weht ein recht warmer Wind. Also wird es heute noch regnen. Schirm mitnehmen nach Ferrol, obwohl wir eigentlich, ausser bei Lidl, überall überdachte Parkplätze vorfinden mit Zugang zum Geschäft.

Ich habe gestern Morgen Alenka zwei Murmel grosse Steine aus dem Huf gekratzt. Als sie merkte, dass ich ihr ja nur die Hufe putzen wollte, war sie ganz brav. Sie mag es nämlich überhaupt nicht, angebunden zu werden.

Unser Küchenkühlschrank hat den Geist aufgegeben. Ich werde heute Abend alle Sachen in den Getränkekühlschrank packen, Getränke hat es zu dieser Jahreszeit dort sowieso fast keine. Es wird schwierig sein, ein Gerät zu finden, das eingebaut werden kann. Das jetzige hat nämlich kein Gefrierfach, das wollte ich so, damals. Ich will es heute genau so. Wenn etwas ins Gefrierfach muss, habe ich dafür die Truhe oder den Kombi. Da brauche ich so ein blödes, Platz beanspruchendes Fach nicht. Mal schauen, wie sich das lösen lässt. So langsam aber sicher sind jetzt dann alle Geräte in der Küche erneuert. Dreissig Jahre alt ist die Küche, da ist das halt zu erwarten. Immer noch sieht das Holz aus wie neu. "Massgeschneidert" hält eben doch länger. Klar, heute würde ich einige Dinge anders bauen lassen, aber damals war eben nicht heute. Ganz bestimmt würde ich im gemauerten, dauernd schmutzigen und feuchten Unterbau der Spüle einen Qooker einbauen lassen. Ausserdem natürlich einen in das Kochfeld intergrierten Dampfabzug. Was nicht geht, geht eben nicht. Der konventionelle neue Dampfabzug ist übrigens sehr angenehm. Macht nur ganz wenig Lärm und das Licht ist nicht durch einen Schiebeschalter, sondern durch einen Drückschalter zu bedienen. Das LED-Licht ist auch viel heller als das vorige. Die Schubladen würde ich heute mit Kugellagern ausstatten lassen. Das mit dem Kühlschrank ärgert mich trotzdem. Hätte ich nicht gebraucht.

Heute ist also Einkaufstag. Mal abwarten, was wir für unser Geld noch kriegen. Grummel.

Euch wünsche ich einen schönen, interessanten Tag.

Liebe Grüsse

Von Saarbini am 08.11.2022 17:29 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

16 Grad, Sonne.

Was für eine Erholung, dieses milde Wetter und die Seeluft.

Der Markt gestern war sehr schön, ein riesiges Angebot an Blumen. Ich habe einen großen Ast Eukalyptus, rote Beeren und einen Bund Weidenkätzchen ausgesucht. Diese Kombination gefällt mir.

Heute waren wir bei herrlichem Wetter am Leuchtturm am Strand unterwegs. Eine kleine Einkehr haben wir uns gegönnt.

Muskelkater ist schon da.

Eine Woche sind wir nun schon in Urlaub.

Viel gesehen, viel erlebt, bis auf Sonntag, da haben wir einfach nur gefaulenzt 😀
Muss auch mal sein.

Gestern Abend haben wir uns auf Arte den Robin Hood angeschaut. Einfach klasse.

Nun beginnt der Feierabend, es ist schon dunkel draussen.

Schönen Abend 😊

Liebe Grüße


Von Schwarze Katze am 08.11.2022 19:08 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
In Ferrol hat es von Zeit zu Zeit geregnet, aber immer nur dann, wenn wir in einem Geschäft oder beim Mittagessen waren. Wir kamen trockenen Fusses überall hin.
Dosenfutter für die Katzen war wieder wenig da. Da müssen unsere Ärmsten halt ein paar Tage nur mit Bröckli auskommen. Sie werden sich nicht beklagen,. Nehme ich mal an. Eine Bluse in rotem Schottenmuster wollte unbedingt zu mir kommen. Ich erbarmte mich. Die Schachtel mit den Mozartkugeln war verdächtig leer. Ufpasse! Nun ja, dafür waren die Likörkirschen wieder zu haben. Wir werden nicht schoggihungrig bleiben. Eine neue Sorte Kaffeebohnen, nämlich Espresso, gab es. Habe ich gleich mitgenommen und wird ab übermorgen ausprobiert. Ausserdem gab es einen Panettone in einer neuen, wunderbaren Blechdose. Musste ich natürlich auch haben. Verschwenderin, die ich bin. Am Freitag ist bei uns schon wieder Zahltag. Wir geniessen es jetzt einfach, solange es möglich ist. Miete bezahlen wir keine, Hypothek haben wir auch nicht. Der Eigenmietwert ist hierzulande für unsere Art Haus zu vernachlässigen. Es ist ein Bauernhaus, wir haben ausserdem eine Nummer als landwirtschaftlichen Betrieb. Gut haben wir das gemacht.

Auf dem Heimweg, gleich kurz vor unserem Haus haben wir Fidels Auto stehen sehen. Wir suchten ihn, er war bei einer Nachbarin, um eine neue Waschmaschine anzuschliessen. Hihi, bei anderen Leuten gehen die Sachen auch kaputt. Er kam dann noch schnell bei uns vorbei. Möglicherweise ist doch nur der Thermostat kaputt. Er hat irgend etwas überbrückt, das sollen wir nun zwei oder drei Tage überprüfen. Dann sehen wir weiter. Dann wird es aber kompliziert, falls wir ein neues Gerät haben müssen, weil es heutzutage nicht mehr möglich sei, die Holzverkleidung am neuen Gerät anzubringen. Da überlegen wir uns dann noch etwas. Ich will ums Verstrupfen keine Chromstahltüre in der schönen Holzküche haben. Noch viel weniger eine weisse. Das wird dann ein Problem, das ein Küchenbauer lösen soll. Toñito arbeitet bestimmt nicht mehr, aber wir werden ihn trotzdem fragen. Erst mal abwarten und den Thermostat beäugen.

So, nun werden die Füsse hoch gelegt. Sie sind wieder platt, wie immer nach Ferrol.

Habt einen angenehmen Abend.

Von Schwarze Katze am 09.11.2022 08:41 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

14°, Wolken abwechselnd mit blauem Himmel. Regnen soll es später. Letzte Nacht hat es geregnet, das ist gut. Obwohl es uns hier von der Wasserseite her gut geht, sind die Trinkwasserspeicher doch 27% unter dem notwendigen Niveau. Wer das nur immer wegsäuft?

Ganz lausig habe ich geschlafen, ausserdem einen Haufen Mist geträumt. Den Schlaf hole ich nach dem Mittagessen nach. Ganz bestimmt.

Gleich ist wieder Zeit für die Tiere, danach muss ich ein wenig liegen Gebliebenes nachholen, aber alles nicht so schlimm. Gegen Mittag will ich Fidel Bescheid geben, ob der Kühlschrank nun kühlt oder nicht. Jenachdem kostet die Sache 250 bis 300 Euro oder vielleicht nur 50. Hoffen ist angesagt.

Euch allen wünsche ich einen interessanten und unterhaltsamen Tag.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 09.11.2022 10:40 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

14 Grad, gerade löst die Sonne den Regen ab.

Vollmondalarm, mehr sage ich nicht 😎

Gestern Abend haben wir Fussball geschaut, die Bayern haben wie erwartet das Rennen gemacht. Immerhin 1 Ehrentor für die Bremer.

Wir wollen gleich mal los, es fehlt an Brot. Das kaufen wir gerne unterwegs nach dem Wandern oder Spazieren, immer mal eine andere Sorte.

Heute Mittag gibt es Blumenkohl, Kartoffeln, Eier und weisse Sauce. Das ist schnell gekocht und schmeckt uns gut. Evtl. Rest kann man gut in einer Gemüsesuppe unterbringen.

Einen schönen Tag allerseits .

Liebe Grüße



Von Schwarze Katze am 10.11.2022 08:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

14°, klarer Himmel. Das wird wohl ein schöner Herbsttag werden.

Männe und ich haben vor, heute Vormittag nach Ortigueira zum Wochenmarkt zu fahren. Wir wollen schauen, ob es beim Gärtner Bäumchen gibt die wir ins Foxo pflanzen können. Leider sind drei der ganz kleinen Bäumchen eingegangen, deshalb wollen wir dieses Mal grössere Kaufen. Vielleicht gibt es ja auch schon einen Weihnachtsbaum, denn hier fangen die Leute ja schon Anfang Dezember mit dem Aufstellen der Bäumchen an. Meistens schrecklich bunt und blinkend, aber halt so, wie es jeder mag. Immer wieder erinnere ich mich an die nächtliche Fahrt von Oviedo nach Luaces. Daniel fuhr, Männe schlief auf dem Rücksitz. Ich sass neben Daniel und konnte die absolut schwarze Nacht bestaunen. Dann sahen wir, irgendwo "im Himmel" einen blinkenden Weihnachtsbaum. Rund herum alles schwarz, nur dieser blinkende Baum, wahrscheinlich hoch oben auf einem Berg. Verrückt.

Ich hoffe, auf der Insel ist ebenfalls so schönes Wetter wie hier. Da kann man wunderbar in den Dünen spazieren gehen. Allerdings haben mich an der Küste und auf den Inseln immer die Nächte besonders interessiert, wenn die Leuchttürme ihre Signale aussandten.

Allen wünsche ich einen schönen Tag und viel Vergnügen bei allen Unternehmungen.
Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 11.11.2022 08:25 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgn meine Lieben!

12°. Merkt ihr, dass es allmählich kälter wird? Schon recht so. Hier soll es nun eine Woche lang sonnig bleiben. Abwarten, denen glaube ich gar nichts mehr.

Wir haben gestern tatsächlich unseren Weihnachtsbaum erstanden. Mit Wurzelsstock etwa zwei Meter hoch, 18 € ist ja gar kein Geld dafür. Okay, es ist "nur" eine Fichte, aber dafür schön gross und wir haben ihn. Den vierzig Euro-Fegebesen vom letzten Jahr haben wir in Sachen Ärger immer noch nicht verdaut. Nordmann hin oder her. Letztes Jahr haben wir ja so zur Sicherheit auf dem Markt auch noch eine Fichte gekauft. Die haben wir in einen grossen Kübel gesetzt und mit guter Erde versehen. Dann stand der Baum einige Wochen in einer geschützten Ecke des Gästehauses. Regen und frische Luft sowie Platz taten ihm gut. In die Wohnung haben wir ihn nicht genommen, sondern im Januar in den Garten gesetzt, dort, wo die gefällte Kiefer und die umgefallene Kastanie eine Lücke liessen. Er ist wunderbar angegangen, hat etwas zwanzig Zentimeter zugelegt. Wir hoffen, dass das dieses Jahr auch wieder klappt.

Um halb eins habe ich Zahnarzttermin. Ich weiss nicht, mit wie vielen Zähnen ich noch nach Hause komme. Einen zieht sie ganz bestimmt. Hoffentlich nicht drei. Altersbedingt sei der Knochenschwund, sagte die Zahnärztin zu mir. Nützt mir gar nichts. Warum können wir denn nicht wie die Krokodile ein Revolvergebiss haben? Wenn man auf das aufpasst, damit man keine Karies bekommt, würden die alten Zähne ganz gesund einfach ausfallen, die neuen nachwachsen. Okay, ich weiss schon, auch Zahnärzte müssen leben. Müssen sie aber von uns leben?

Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag. geniesst ihn. Es ist der 11.11.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 11.11.2022 10:59 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

14 Grad, viel Wind und der Himmel ist grau.
Tatsächlich wird es hier noch nicht kühler, sondern die milde Temperatur hält sich wacker.

Kölle Alaaf 😀
Allen Jecken einen fröhlichen karnevalistischen Tag. Macht euch viel Freud, denn et Lääwe duurt leider kähn Ihwischkeit ...

Wir bleiben erstmal hier, bis es etwas weniger stürmt da draußen.
Dann geht's raus an die Luft .

Solche Fehlkäufe wie euer Weihnachtsbaum im letzten Jahr erfüllen einen guten Zweck, man holt den Plan B aus der Tasche und pfeift auf die Fehler und Enttäuschungen der Vergangenheit.

Das mit den eingegangenen Bäumen ist sehr schade.
Immerhin ist die Fichte durchgekommen, ein Trost.

Zähne sollten wirklich ein Leben lang vollständig erhalten bleiben.
Nicht immer sind alle guten Dinge 3

Schönen Tag allerseits.

Liebe Grüße





Von Schwarze Katze am 11.11.2022 13:47 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Sie hat nur einen gezogen, weil ich ja doch essen wolle, sagte sie grinsend. Im Moment haben ich ein blödes Gefühl, aber sonst war nichts. Allerdings hat sie gesagt, dass das Ding ja eine Riesenwurzel habe. Soso.

Es hält halt nicht alles ein Leben lang. Wenn man so bedenkt, dass man vor fünfzig Jahren mit achtzig schon fast ein Museumsstück war .....Na gut, ich bin ja noch ganz achtzig.

Jetzt gehe ich mal das Eis aus dem Tiefkühler holen, der Mensch muss ja essen.


Tschüs. Und Siesta nur im Sitzen. Grins.

Von Schwarze Katze am 12.11.2022 08:49 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Gutren Morgen meine Lieben!

11°, jeden Tag ein Grad runter. Aber nun soll es so bleiben. Martinssömmerchen.

Ausser, dass da nun kein Backenzahn mehr ist, merke ich gar nichts von der Behandlung. Schon gut so. Von Zeit zu Zeit soll ich den Mund mit Zitronenwasser ausspülen. Mache ich nicht. Zitrone ist nicht gut für Rheumatiker. Ich habe Sekt getrunken. Ist doch auch ein wenig sauer, nicht wahr? Ich mag nur BRUT, andere Sorten stufe ich unter Sirup ein.

Heute fallen die Samstagsarbeiten an. Ich habe zwei neue Spannbetttücher gekauft, weil die alten eine ganze Menge kleiner Löcher haben. Heute kommt also das erste neue ans Bett. Männe freut sich später über Putzlappen. Ich habe genug, brauche keine zusätzlichen.

Das Neuenburger Zytli spinnt mal wieder. Immer wieder bleibt es stehen. Nervt! Und kein Uhrmacher weit und breit, der es mal reinigen könnte. Grummel.

Ich wünsche allen einen schönen Samstag und ein erholsames Wochenende. Gute Besserung, wer sie braucht.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 12.11.2022 10:06 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

9 Grad, Nebel.

Gut, dass es nicht muckt nach dem Zahnziehen, Schwarze Katze.
Da hast Du Glück 😀

Gestern haben wir bei recht stürmischem Wetter einen längeren Strandspaziergang unternommen, milde 15 Grad in der Mittagszeit und kaum Menschen unterwegs.
Es war recht anstrengend, aber schön.
Ist ja nicht weit, knappe 2 km mit dem Auto bis zum Parkplatz Paal 28.
Mittlerweile ist die Parkdauer an den Strandparkplätzen begrenzt.
Früher gingen wir das ganze Stück hier vom Haus aus bis zum Strand komplett zu Fuss, nun fahren mit dem Auto zum Parkplatz und vergnügen uns vor Ort am Meer, wie es die Fitness noch zulässt.
Im Rahmen unserer Möglichkeiten, die Tagesform ist unterschiedlich.
Ein Besuch am Meer ist immer noch etwas Besonderes für uns.

Heute geht's zum Kaap Noord, Paal 31.

Wir haben von zuhause Biberbettwäsche mitgebracht, darin schläft es sich etwas kuscheliger.

Das Wetter soll nun auch wieder sonniger sein in den nächsten Tagen.
Wobei wir es bislang gut angetroffen haben und uns nicht beschweren können.

Schönes Wochenende 😎

Liebe Grüße




Von Schwarze Katze am 13.11.2022 08:56 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

14°, teils sonnig, teils wolkig. Ganz angenehm.

Wir müssen heute Mittag zu einer Versammlung. Es ist uns zuwider, aber das Thema ist interessant. Es geht um die Wasserversorgung und die Vorschriften von Seiten des Gesetzes. Die Waldkommission wird mitteilen, was unternommen werden muss, um das Quellwasser sauber zu halten. Darum gehen wir. Sollte aber, wie meistens, nur gelafert werden, alle durcheinander schwatzen, gehen wir wieder. Normalerweise nehmen wir genau aus diesen Gründen an den Versammlungen nicht teil.

Ansonsten ist halt Sonntag. Ruhig und ein wenig faul. Eine Ladung Wäsche will noch aufgehängt werden, der Rest im Tumbler getrocknet. Wie eben jeden Sonntag, weil da der Strom billiger ist.

Früher hatten wir Barchentbettwäsche, das ist so ähnlich wie Biberbettwäsche. Zur Zeit gibt es bei den deutschen Verkaufssendern oft Bettwäsche, die sieht aus wie Flauschdecken. Ich bin mir nicht so sicher, ob so ein Kopfkissen angenehm ist. Für mich fühlen sich die Kopfkissen sowieso immer zu warm an.

Ich gehe jetzt zu den Tieren, sie warten bestimmt schon am Gatter. Euch wünsche ich einen schönen Tag.
Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 14.11.2022 08:40 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

11°, leicht bewölkt. Draussen ist alles nass, auch die Autoscheiben waren nass, die Fensterscheiben auch. Aber nun ist es regenfrei. Das ist angenehmer, wenn ich zu den Tieren gehe. Dem mittlerweile in einen Capazo eingepflanzten Weihnaschtsbaum gefällt dieses Wetter ganz bestimmt.

Nix Versammlung. Ich habe ganz genau geschaut: 13 00 Uhr im Centro Social. Kein Aas da, Lebende auch nicht. Also sind wir halt wieder nach Hause gefahren. Wir werden uns bei Gelegenheit bei Laureano erkundigen, was da los war. Uns konnte es egal sein, wir verabscheuen solche Versammlungen.

Bald schon kommt Ana. Das Frühstücksgeschirr steht noch auf dem Tisch, das muss noch weg. Der Rest ist weggeräumt.

Meine Häkeldecke wächst und wächst. Pro Abend schaffe ich nun nicht mal mehr eine ganze Runde. Wenn ich dran denke, klettere ich heute nochmals hinauf auf den Dachboden, um im Wollsack zu suchen, was vielleicht noch Schönes, Brauchbares drin ist. Weihnachtn ist noch fern, bis dahin habe ich mir ja Zeit gegeben.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende, mit oder ohne Regen. Nur bitte keinen Nebel. Wenigstens nicht, wenn man unterwegs sein muss.

Alles Gute und liebe Grüsse

Von Saarbini am 14.11.2022 09:18 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

8 Grad, sonnig.

Gestern war ein Sonntag, der den Namen auch verdient hat. Wir waren bei sagenhaften 15 Grad am Meer spazieren.

Nun hat auch die Belegschaft vom Kaap Noord den wohlverdienten Urlaub angetreten, bis Mitte Dezember ist das Lokal geschlossen. Paal 28 öffnet Mitte der Woche wieder. Das werden wir berücksichtigen, denn nach einer Strandrunde möchten wir gerne dort etwas entspannen und einen heissen Chocomel trinken, bevor wir den täglichen Brotkauf tätigen und in unser Haus zurückkehren.

Heute fahren wir nach den Burg, bei Jumbo gibt's Actimel, die Geschäfte in De Cocksdorp haben es leider nicht.
Auch hier eine große Auswahl an Brot und Brötchen.
Auf dem Wochenmarkt in Den Burg finden wir immer schöne Sachen, die wir brauchen können.

Gestern Abend haben wir uns den Tatort Münster angeschaut, die Jubiläumsfolge 20 Jahre Tatort Münster.
Ich mag diese Serie, sie fällt irgendwie etwas aus der Rolle.

Heute soll wieder ein sonniger Tag werden, wohl etwas kühler.
Daran werde ich mich sicher schnell gewöhnen.
Ich liebe kühle neblige Novembertage.

Für die Rückreise haben wir gestern das Hotelzimmer in Arnheim gebucht. Wenn möglich, möchten wir dann auch den Burgers Zoo besuchen.

Nun erstmal eine Stunde faulenzen, vor 11 Uhr mag ich nicht los.

Einen schönen Tag.

Liebe Grüße


Von Schwarze Katze am 15.11.2022 08:39 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, regnerisch und sehr windig. Wetter zum drinnen bleiben. Wir gehen aber trotzdem mit den Pferden ins Foxo. Gute Kleidung anziehen und los gehts.

Gestern Nachmittag habe ich eine Gemüsesuppe auf den Holzherd gestellt und gehofft, dass sie bis zum Abend fertig gekocht sei. War sie natürlich. Zwanzig Minuten vor dem Essen habe ich selbst gekaufte Leberknödel darin simmern lassen. Dazu gab es dann Körnerbrot. Wunderfein! Es blieb noch recht viel übrig, auch ein Knödel. Heute Abend schneide ich den in Stücke, schnipple noch ein paar Wiener in die Suppe und gebe eine Hand voll Hörnli dazu. Letztere heissen hier Fideoa, unaussprechliches Wort. Aus dem Tiefkühler habe ich vorhin Bauernbrötchen genommen, die backe ich dann am Abend auf. Schön, nicht kochen müssen.

Unser Nachbar Casabella hat am letzten Freitag auf seinem Grundstück, welches in unseres hineinragt, gewütet. Mit dem Trktor und einer grossen Kettenegge hat er alles klein gemacht, was herum lag, auch das Gras. Einem Apfelbaum hat er einen Schubs gegeben, er ist umgeknickt und auf unser Grundstück gefallen. Dabei hat er die Hecke und den Zaun beschädigt. Allerdings konnten die Pferde nicht hinaus. Wir dachten, dass er wohl am Samstag kommen würde, um aufzuräumen. Er kam aber nicht. Auch nicht am Sonntag. So nahmen wir uns gestern Nachmittag den umgefallenen Baum vor. Männe ging auf das Nachbargrundstück und sägte noch ab, was abgesägt werden musste. Dann hat er auf unserer Seite entfernt, was auf Hecke und Zaun lag. Das Schnittgut haben wir hinüber geworfen, ist ja nicht unseres. Ist sowieso fast nur noch Efeu. Die Hecke wird sich erholen, den Zaun haben wir geflickt. Männe will auch den Rest des Baumes noch zersägen. Wenn Brennholz anfällt, behalten wir das, den Rest werfen wir wieder hinüber. Es geht doch nicht, dass er so alle Jubeljahre einmal nach seinen Apfelbäumen schaut und im Feld herum wütet, ohne Rüksicht auf Verluste. Vor Jahren einmal fielen drei Bäume zu uns herüber. Da habe ich ihm eine Mail geschickt. Am darauf folgenden Wochenende kam er dann mit einem Arbeiter. Eigentlich sollte er uns das Stückchen Land verkaufen. Es ist ein genau so blöder Plätz wie vorher jener zwischen unseren Häusern. Aber er will nicht. Schon sein Schwiegervater wollte nicht, obwohl wir ihm damals viel Geld geboten hatten. Das Land hat keinen direkten Zugang zu einem öffentlichen Weg. Das Wegerecht über unser Land gilt nur zu Fuss oder mit Schubkarren. Da das Grundstück unterhalb momentan herrenlos ist, fährt er mit dem Traktor dort hinein.
Lästig!

Nun aber wünsche ich euch allen einen schönen Herbsttag. Erlebt viel Angenehmes und erzählt es uns. Das gilt für alle Mitleser. Grins.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 15.11.2022 18:11 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

11 Grad, sonnig.

Das ist ja ein ganz besonderes reizender Nachbar 🤔

Wir waren heute in De Koog am Meer, bei wiederum milden Temperaturen. Es macht einfach Freude, wenn man so am Spülsaum des Wassers steht und den Meereswellen und den Wolken zuschaut.
Viel zu lange haben wir diesen Anblick vermisst.
Nun ja, man kanns manchmal nicht ändern.
Wir haben in der Zwischenzeit ja im Hunsrück in Kell am See ein Ausweichquartier gefunden, wo wir uns jeweils gut erholt haben.

Nun ist es schon wieder dunkel, der Feierabend beginnt.

Morgen möchten wir zum Leuchtturm raus fahren und dort eine Stunde am Strand spazieren.

Schönen Abend.

Liebe Grüße


Von Schwarze Katze am 16.11.2022 08:28 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, nieselig und stürmisch. So ganz richtiges Novemberwetter. Die Temperatur etwas zu hoch, aber das kann bleiben. Frieren will ich nicht auch noch. Im Haus heizen wir nun seit einigen Tagen voll durch. Da muss man sich wieder daran gewöhnen, immer mal wieder nach dem Feuer zu schauen. Ist zwar Zentralheizung, aber halt nicht mit Gas oder Öl. Im Laufe des Nachmittags wird im Kamin Feuer gemaht, so haben wir es am Abend schön kuschelig warm beim Snooker schauen.

Ich habe jetzt total auf alte Frau umgeschaltet. Seit einiger Zeit trage ich Bettsocken zum Schlafen. Zwar hatte ich keine kalten Füsse, wenigstsens nicht am Abend, aber Tatsache ist, dass ich jetzt praktisch jede Nacht bis etwa um fünf oder sechs durchschlafe. Nur noch ganz selten stehe ich auf und gehe in die Küche. Einbildung? Und wenn schon! Ich habe schön weiche Wolle liegen. Sobald die Decke fertig ist, also etwa nach Weihnachten - Grins -, stricke ich ein Paar richtige Bettsocken. Die Hände müssen ja beschäftigt werden. Das hält sie beweglich.

Warum ist der Tag auf dem Abreisskalender heute rot eingezeichnet? Habt ihr irgendwo im Land Feiertag?
Wenn dem so ist, wünsche ich allen einen schönen, ruhigen Tag. Büsst und betet mal viel, damit die Welt besser werde.

Einen schönen Tag wünsche ich.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 16.11.2022 18:12 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

12 Grad und wieder Sonne.
Heute ging es eine Runde um den Leuchtturm und ans Meer. Es war Ebbe, so liefen wir sicherlich 1/2 Kilometer, bis wir nach der Runde dann am Wasser ankamen.
Viele Familien mit Kindern unterwegs, die haben sehr viel Spaß und Freude, beispielsweise beim Muschelsammeln oder Drachen steigen lassen.

Der heutige Buss- und Bettag ist in den meisten Bundesländern kein Feiertag mehr, da er der Finanzierung des Pflegegeldes geopfert wurde.

Im Saarland hiess dieser "Kalter Mittwoch".
Üblicherweise traf man sich mit der Familie und Freunden zum so genannten "Kotelettenbraten".
Schöne Erinnerungen.

Warme Wollstrümpfe aus leichter Wolle mag ich gerne, wenn es dann frisch ist.
Auch im Bett, da aber eher selten.
Ich würde aber nicht zögern, sie anzuziehen, wenn es mir danach ist.
Vor Jahren habe ich auf Texel mal Hausschuhe aus Lammfell mit Ledersohle gekauft.
Für kalte Füße eine Wohltat 😀

Im Haus hier gibt es Gasheizung, die funktioniert prima. Ebenfalls eine Wohltat.

Nun ist es schon wieder dunkel.

Schönen Abend allerseits.

Liebe Grüße


Von Schwarze Katze am 17.11.2022 09:08 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, Regen. Wir sind eine Dreiviertelstunde später aufgestanden. Verpfuset. Macht ja nix. Es war schon fast hell, als ich die Zeitung holte, ausserdem hatte es schon einigen Verkehr auf der Strasse.
Es ist ekelhaft, dass es am Nachmittag so früh dunkel wird. Ich muss schon spätestens um fünf zu den Hühnern gehen, das Futter für die Pferde bereitstellen und dann gehen wir sie schon holen. Die Tage sind dadurch so kurz geworden. Um zwanzig nach sechs schalteten gestern die Überwachungskameras auf Nacht.

Heute ist Manicuretag, also wieder fast der ganze Tag hin, denn zurück bin ich jeweils gerade rechtzeitig zum Mittagessen. Danach bleibt dann vom Nachmittag nicht viel übrig, bis es dunkel wird.

Ich gehe jetzt mal schauen, ob die Pferde schon auf mich warten. Sie bleiben heute zuhause, denn sonst wird es zu knapp, um rechtzeitig bei der Kosmetikerin zu sein.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, viele schöne Spaziergänge und lustige Erlebnisse.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 17.11.2022 10:01 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!


11 Grad, ein Sturm fegt um das Haus.
Wetterbericht stimmt.
Da bleiben wir hier und warten das weitere Wettergeschehen erstmal ab.

De Tage sind tatsächlich recht kurz geworden.
Sonnenaufgang 8.08 Uhr, Sonnenuntergang 16.42 Uhr.
Mehr gibts nicht, damit müssen wir eben auskommen.
Meinem Kreislauf gefällt das Wetter nicht, er schwankt.

Ein Waschtag ist angesagt, 2 Maschinen laufen schon, alles dunkle Sachen.
Wir versauen halt bei den täglichen Wanderungen und Spaziergänge durch die Natur viel.
Macht nichts.
Schlappe 5 Euro inklusive Waschmittel kostet eine Maschine, Trockner 1 Euro. Das ist fair.
Bei dreieinhalb Wochen Urlaub wird hält 1 x wöchentlich gewaschen.
Die Meinungen darüber, ob man im Urlaub wäscht oder nicht, gehen ja stark auseinander.
Ich möchte auf der Heimreise nicht viel Hausarbeit im Gepäck mitnehmen.

Euer Programm ist heute wieder eng getaktet.
Viel Erfolg 😀

Schönen Tag

Liebe Grüße

Von Schwarze Katze am 17.11.2022 16:13 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Früher fragten die Kunden als erstes: "Hat es einen Kühlschrank?", Heute fragen sie, ob es eine Waschmaschine habe. Manchmal frage ich mich wirklich, was es da dauernd zu waschen gibt. Es gibt Gäste, die waschen täglich. Wir merken es dann an der Stromrechnung. Aber manchmal muss es halt sein.
Vielleicht sollten wir einen Münzautomaten hin hängen, so wie beim Jacuzzi.

Von soleil am 18.11.2022 05:53 Uhr soleil
Im Club seit: 17.04.2015
Zuletzt Online am: 18.11.2022
Weitere Beiträge von soleil
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen,

Ich habe gelächelt heute Morgen, wegen Deinen Bettsocken. Die trage ich schon länger. Ich hatte sie schon bei meiner ersten Knieprothesen OP im KH dabei und sie haben mir gut getan. Das funktioniert aber nur richtig mit gestrickten Wollsocken, sie wärmen angenehm und regen bei mir den Kreislauf in den Füssen sanft an. Ohne Socken schmerzen die Narben. Verrückt, alte Frau halt.

Gestern hatte ich das Reissen, ganz rasch aus dem Büro nach Hause zu kommen beim Eindunkeln. Es hat nicht ganz geklappt und ich kam voll in den Platzregen. Novemberwetter halt.
Das passiert mir immer, wenn ich an die Geschichte zurückdenke, wo mir das Rollo abgeschnitten wurde und jemand rein wollte.
Ich kam nach der Arbeit gegen sieben nach Hause und habe mir gedacht, warum hat Sohn das Rollo nicht ganz geschlossen.
Als ich nachgeschaut habe, war mein erster Gedanke: abgeschnitten ..... der zweite: kann nicht sein, sonst müsste ich Angst haben, es ist sicher gerissen, da das Rollo der Witterung ausgesetzt ist ...
Es wurde abgeschnitten, es kam dann sogar die Polizei, aber sie haben nichts mehr feststellen können.
Heute wird mir immer mulmig, wenn die Strassenlaterne gegenüber ausfällt, dann ist es wirklich zappeduster hier.

Bei schönem Wetter erleben wir immer wieder tolle Stimmungen und Sonnenuntergänge, ein schöner Nebeneffekt, wenn ich ins Büro gehe. Die Belohnungen fürs reingehen.
Heute aber nicht, ich habe gestern alles erledigen können.

Euch allen einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende. Bleibt gesund.

Von Schwarze Katze am 18.11.2022 08:39 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

12°, Regen. Manchmal ist er so laut, dass ich meine, es könnten Graupeln sein. Ja, es ist Regenzeit. Die Natur mag es, wir nicht so, die Pferde gar nicht, die Hühner auch nicht. Die hocken im Entenstall auf der Sitzstange und schauen fern.

Wir haben keine Rollläden, sie gefallen mir nicht. Die Fensterläden bleiben aber immer auf. Wir schliessen am Abend und wenn wir wegfahren sorgfältig die Türen auf der Seite des Strässchens, wenn wir wegfahren auch alle anderen. Ausserdem spannen wir den Elektrozaun über die Einfahrt. Häuser wie unseres werden in der Region selten aufgebrochen, weil wir halt doch in einer kleinen Aldea wohnen. Da sieht jeder jeden. Ist eben so. Eher einsam gelegene Häuser oder Wohnungen in Blocks werden häufiger überfallen. Ganz besonders, wenn die Kundschafter festgestellt haben, dass alte Leute da wohnen.

Mein Stolz liess es bis anhin nicht zu, dass ich im Bett Socken trage. Vorurteil, ich weiss. Wenn ich jemandem erzähle, dass ich jetzt auch zu den Bettsockenträgern gehöre, sagen fast alle, dass sie auch, und zwar meist schon seit langer Zeit. Mir unverständlich - bis anhin. Grins.

Wir werden die Pferde hier lassen. Es sumpft dermassen, dass die Wiese im Foxo bestimmt teilweise unter Wasser steht. Ich habe noch genügend Heu, um die Tiere hier durchzufüttern. Ausserdem liegen noch viele Äpfel herum.
Der Sturm holt jetzt auch noch die letzten herunter. Normalerweise sind bis etwa Mitte Dezember alle vertilgt.

Dann schauen wir mal, was es heute so zu erledigen gibt. Und danach ist ja schon wieder Wochenende. Geniesst es.

Liebe Grüsse

Von Saarbini am 18.11.2022 19:15 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

12 grad, grau und wolkig. Kein Regen.

Heute ging es zum Naturschutzgebiet De Slufter, ein stundenlanger Spaziergang.
Ich bin immer noch geflasht von der Schönheit der Natur.

Gestern haben wir uns auf ARTE einen Bericht über das Marker Wadden Eiland angeschaut. Ein Projekt, das Hoffnungen macht.
Die Holländer haben den richtigen Blick auf das Thema.

Die persönlichen Eitelkeiten hab ich mir abgewöhnt.
Wenn es dem Alltag nutzt, dann sind Hilfsmittel wie Socken an den Füßen völlig in Ordnung. Das ist mir mein Wohlbefinden wert.

Noch eine Woche sind wir hier.
Der Urlaub ist sehr wohltuend, gut, dass wir uns ihn dieses Jahr nochmal gönnen können. Die Erholung ist einfach nur prima.

Schönen Abend.

Liebe Grüße







Von Schwarze Katze am 19.11.2022 08:48 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

12°, grau und kühl. Langsam wird es hell, aber grau bleibt es trotzdem.

Natürlich sind Ferien wohltuend. Wenn wir in früheren Zeit weg waren, kamen wir mit viel Energie und vielen Tollen Eindrücken zurück. Schon bald fingen wir dann an, die nächste Reise zu planen. Auch wenn das jeweils noch Monate bis dahin waren. Im gemütlichen Mobilheim sitzend, die Karten von Frankreich und der Iberischen Halbinsel vor mir, konnte ich mir die Reisen vorstellen. Manchmal verreisten wir auch mal ganz spontan über ein verlängertes Wochenende. Allerdings kamen wir nicht mehr zu allem. Wir wären gerne noch nach Italien gefahren, Cincue Terre. Aber nach dem unfreundlichen Volksentscheid in Sachen EWR ging alles ganz schnell. Wir entschlossen uns, die schon länger geplante Auswanderung vorzuziehen. Wir haben es nicht bereut. Der Umzug war stressig und zog sich über fast drei Monate hin. Dann hatten wir alle Papiere zusammen. Damals ging noch nicht alles so schnell wie heute. Aus der Schweiz nach Spanien auswandern war richtig Arbeit. Ich weiss nicht mehr, wie viele Kilometer zwischen Coruña, Ferrol, der Schweiz und hier nötig waren, um alles auf die Reihe zu kriegen. Einmal mussten wir sogar ganz plötzlich von einer Behörde in Coruña zu einer anderen nach Santiago. Zum Glück waren die Beamten sehr nett und hilfreich.

Geniesst eure Ferien, damit die Weihnachtszeit mit viel Elan in Angriff genommen werden kann.

Allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 19.11.2022 18:20 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

Heute früh hatte ich Probleme bei der Anmeldung hier. Das passiert öfter mal, auch schon vor dem letzten up-date, ich trage es mit Fassung.

3,6 Grad plus heute früh. Sonne satt.

Wir waren lange draussen, es war einfach fabelhaft.
Nach dem gestrigen Novembergrau eine willkommene Abwechslung 😀😎

So eine Auswanderung in ein anderes Land ist ein Projekt fürs Leben.
In jungen Jahren hätte ich das auch gerne getan.
Ich bewundere die Ausdauer und Logistik, die dafür unbedingt erforderlich ist.

Zu Mittag gab's Erbsensuppe.
An Samstagen mache ich gerne mal Eintopf, wobei beim Gasherd das Umrühren im Topf zur Dauerübung wird.

Egal, ich bin Rentner und habe Zeit 👑

Schönen Abend allerseits.

Liebe Grüße





Von Schwarze Katze am 20.11.2022 08:38 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

14°, regnerisch, zur Zeit aber trocken. Grüseliges Wetter. He nu, es ist November.

Es scheint, dass anderswo Probleme bestehen beim sich Einloggen auf die Seite. Ich hatte während der ganzen Update-Phase nie Probleme. Manchmal musste ich ein Forum zweimal anklicken, aber ansonsten ging alles normal. Normal langsam, aber das ist nicht weiter schlimm. Ich bin daran gewöhnt. Wenn Sohnemann hier ist und etwas tun will, verwirft er immer die Hände. Ungeduldig sind sie, diese jungen Leute (Grins). Er ist gerade 58 geworden. Aber wenn man IT-Mann ist und immer die besten Anlagen um sich herum hat, verliert man offenbar den Bezug zum normalen PC-Alltag der unteren Chargen. Nochmals Grins.

Unsere Gäste haben auch Gaskochfelder, mit Flamme. Vielleicht, wenn mal wieder sowas kaputt ist, ersetzen wir es auch durch ein Kochfeld, allerdings weiss ich nicht, ob der Strom ausreicht. Ein Induktionsfeld jedenfalls kann im Gästehaus nicht eingebaut werden. Die Leute beklagen sich aber nie über den Gasherd. Es ist ja nur eine Ferienwohnung, da kann man sich schon mal eine Woche oder zwei leiden. Es hat aber einen Dampfkochtopf in der Küche. Da geht auch eine Erbsensuppe schnell.

Wenn man auswandert wenigstens nach Spanien, muss man nicht nur Geduld, man muss auch eine dicke Haut haben. Viele Gallegos sind in der Schweiz, anderswo wahrscheinlich auch, ausgebeutet worden. Sagen sie jedenfalls, nachprüfen kann man das nicht. Daher sind einige gegenüber Schweizern unfreundlich bis gehässig. Mit der Zeit legt sich das, ausser bei unseren oberen Nachbarn, bei denen steigert sich der Abscheu von Jahr zu Jahr. Es ist aber viel Neid dabei. Bei den Gallegos haben Statussymbole einen übersteigerten Wert. Das Ehepaar war fast 25 Jahre lang in der Schweiz. Er hat Schicht gearbeitet in einer Fabrik, sie hat geputzt. Mit dem Geld, das sie beiseite legen konnten haben sie sich hier ein Haus gebaut. Um das Haus herum haben sie etwas Land. Sie kamen mit einem Mercedes an. Und dann kamen wir. Schweizer! wir haben uns das Nachbarhaus gekauft, dazu mit der Zeit alles Land unterhalb und östlich vom Haus. Nun waren die Beiden plötzlich nicht mehr die reichen "Schweizer". Das tut weh. Offenbar. Okay, normalerweise lassen sie uns in Ruhe. Dass sie nicht grüssen, nehmen wir zu Kenntnis, ist ja unwichtig. Wir jedenfalls grüssen immer. Ja, das ist gemein.

Heute wird fauler Sonntag gefeiert. In Deutschland ist Totensonntag. Mir scheint, diese Totentage und Gedenktage häufen sich. Gut, wenn bald Advent ist, das ist freundlicher. In einer Woche ist 1. Advent. Es heisst so langasam, die Sachen vom Dachboden holen. Viel ist es ja nie, aber so ein wenig kann ja nicht schaden.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 20.11.2022 10:49 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

1 Grad plus, Sonne und Wolken wechseln sich ab.
Es war eine sternenklare Nacht, wie es sie nur hier gibt.
Oder dort, wo es keine sogenannte Lichtverschmutzung gibt.

Die Probleme beim Anmelden oder Einloggen kann ich verschmerzen, kein Thema.
Ich stöberte immer noch gerne in den Foren herum, lese ältere Beiträge aus der Schreibstube.
Nicht zuletzt die Auswanderungsgeschichte von Dir aus der Schweiz nach Spanien.

Dagegen war meine Auswanderung aus dem Saarland ins Rheinland ja eher ein Umzug, wenn man es recht betrachtet.aber auch ich musste mir ein dicken Fell wachsen lassen. Manche Schwierigkeiten sind einem völlig unnötig vor die Füße geworfen worden.
Das hat dann schön wehgetan.
Immerhin hat mich das Glück auf Umwegen doch noch gefunden 💕
Und beruflich gings ebenfalls aufwärts, ich bekam Chancen , die mir in "St.Olaf" nicht geblüht hätten.
Ohne meine Heimatjahre allzusehr zu schmähen, das war schon ein großer Unterschied von dort mit 18 Jahren ab in die große Stadt Köln.

Das Thema Neid spielte auch in mein Leben hinein, erst habe ich das gar nicht kapiert, was da los war.
Neidische Leute tun mir leid. Ich meide sie wo es geht, bzw. ignoriere ihre "Bemühungen".
Alles andere hilft nicht.

Das ist einer der Vorteile, wenn man älter wurde, man regt sich über manches, das man sowieso nicht ändern kann, nicht mehr so auf und sucht sich andere Betätigungsfelder.

Oder wie es meine Freundin Hermi zutreffend sagte: bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal.
Sie hatte gerade Geburtstag ⚘

Oder mein alter Chef, der meinte, das man von jedem Menschen etwas lernen kann 😀
Sodele, nun reicht's aber mit Filosofie!

Wir machen uns mal auf die Socken zum Strandspaziergang.

Schönen Sonntag

Liebe Grüße

Von Schwarze Katze am 21.11.2022 08:33 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, aber pfui! Sturm und Regen. Ich musste doch tatsächlich die Regenjacke anziehen, nur für die paar Meter zum Auto. Aber so ist das nun mal. Zum Glück hat es gerade einen Moment geschont, als ich die Flaschen in den Container warf. Auf dem Heimweg mussten die Scheibenwischer schon wieder im Schnellgang arbeiten. Es soll so bleiben bis Donnerstag. Nun ja.

Spaziergänge am Meer sind sehr erholsam. Wir gehen selten, warum auch? Die Ría stösst an unser Grundstück, oder unser Grundstück an die Ría. Ich muss also nur an die Hecke stehen, und schon bin ich am Wasser. Natürlich ist so ein langer Sandstrand schöner, oder anders. Von Zeit zu Zeit fahren wir auch mal nach Morouzos, vor allem dann, wenn wir vom Einkaufen in Ortigueira statt der normalen Strasse die Küstenstrasse nehmen. Ist kaum ein Umweg.

Stimmt, so manches, worüber man sie früher aufregte, verliert total an Bedeutung. Wie schon oft gesagt: Ich rege mich nicht auf, es sind die andern, die mich aufregen.

Bei uns geht im Moment wirklich alles kaputt. Gestern konnte ich mit Not und Mühe lauwarm duschen. Vermutlich ist auch dort der Thermostat defekt. Oder eine der Steigleitungen in der Säule ist verstopft. Da der Servicemann ja sowieso kommen muss, werde ich ihm diese Repartur gleich auch noch aufs Auge drücken. Geht - hoffentlich - in einem Aufwasch. Hierzulande ist das Teuerste einer Reparturrechnung sehr oft das Déplacement.

Bald kommt Ana, das Früstücksgeschirr steht noch auf dem Tisch. Ansonsten ist alles bereit, damit sie wirken kann.

Euch wünsche ich einen schönen Tag. Viel Vergnügen bei allen Unternehmungen.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 21.11.2022 18:49 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben!

6 Grad plus, dunstig und diesig. Typisch November.

Tatsächlich haben wir auch einige unvorhergesehene Reparaturen in diesem Jahr gehabt.
Solange man seine zuverlässigen Fachkräfte nahebei hat, ist alles gut. Die Anreisepauschale kann tatsächlich schon mal einen dicken Batzen ausmachen, was manche Ganoven ausnutzen können .
Davor wird regelmässig gewarnt.
Es passieren die tollsten Sachen auf dem Gebiet.
Anderes Thema.

Die milde Luft hier auf Texel oder die Waldluft in Kell am See sind einfach sehr erholsam gewesen, das wissen wir sehr zu schätzen.
Wobei die Luft in und um Köln herum in den letzten Jahren schon besser geworden ist dank verbesserter Filter in den Betrieben des Chemiegürtels rund um Köln.
Ein Luftkurort sind wir dadurch noch nicht geworden
😉

Heute waren wir wieder unterwegs in Den Burg gewesen zum Einkaufen.
Anschließend sind wir zur Ostseite der Insel gefahren, bis zum Lancasterdeich ans Wattenmeer.
Grandiose Ausicht dort.
Die Naturerlebnisse, die man hier erfahren kann, haben mich von Anfang an fasziniert.
Da kannte ich meinen Mann noch gar nicht, als ich zum ersten mal hier war.
Die junge Liebe hat beiderseitig gehalten 💓💓

Morgen ist mal wieder Waschtag.
Und ein Strandspaziergang nachmittags ist wohl auch noch drin.

Schönen Abend allerseits .

Liebe Grüße

Von Schwarze Katze am 22.11.2022 08:43 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!
13° Dauerregen. Wir werden heute wirklich den Schirm mitnehmen müssen nach Ferrol.

Den Pferden werde ich zwei frische Ballen Heu hinwerfen, so haben sie den ganzen Tag etwas zu kauen. Die starken Winde der letzten Tage haben nun auch noch die restlichen Äpfel von den Bäumen geholt. Die Pferde sollten nicht zuviel davon auf einmal fressen, aber normalerweise wissen die schon, was sie tun sollen. Sie haben ja einen grossen Kopf, können also gar nicht blöd sein. Grins.

Ich habe am Wochenende gewaschen. Jetzt im Winter brauchen wir weniger Kleider, die zu waschen sind, denn die Shirts müssen nicht mehr so oft gewechselt werden, weil sie verschwitzt sind.

Der Serviceman für Dusche und WC soll am Donnerstag kommen, am Vormittag. Gut so, weil am Nachmittag die Coiffeuse kommt. Ja, das ist ein ewiges Gehetze.

Meine Häkeldecke ist nun so gross, dass ich auch mit gutem Willen pro Abend nicht mehr einmal rund herum komme. Ausserdem musste ich vom derzeitigen Material den Faden doppelt nehmen, da muss ich immer aufpassen, dass ich beide erwische. Nur noch fünf Wochen bis Weihnachten. Grins. Mich gruselt jetzt schon davor, dass ich die unzähligen Fadenenden vernähen muss. Seufz. Danach nur noch waschen und irgendwo ganz flach legen, damit sie schön gleichmässig wird.
Ja, ich weiss, bin ja selber schuld.

Ich wünsche allen einen sehr erholsamen Tag. Wenn es draussen zu gruselig wird, helfen eine geheizte Stube, dicke Socken und ein warmes Herz.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 22.11.2022 10:43 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!

10 Grad, schönes Morgenrot.

Heute ist Waschtag.

Gestern haben wir die holländischen Fußballer unterstützt.
Sie haben gewonnen, relativ spät 2 Tore geschossen.
Die gegnerischen Kameraden hatten kein Glück. Mal sehen, wies es weitergeht.

Noch 1 Stunde, dann werden wir wohl alles fertig haben im Waschsalon.

Das Wetter weiss noch nicht so recht. Was es will. In der Nacht war Frost.
Gut, dass wir eine neue Autobatterie und Ganzjahresreifen haben.

Nachher dann Strand Spaziergang :-)
Die 🌞 kommt 😀

Einen schönen Tag.

Liebe Grüße




Von Schwarze Katze am 23.11.2022 08:30 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

15°, trocken und stürmisch. Es ist Neumond, also sehr dunkel am Morgen. Ausgerechnet auf dem unteren Feldweg musste ich einen Wagen kreuzen beim zurück Kommen vom Zeitung holen. Aber so ist das eben, mann weiss ja, wie es geht. Beide Wagen hatten Schlagseite beim Kreuzen, so kamen wir gut aneinander vorbei.

Letzte Nacht habe ich mich mal wieder geärgert. Ich wollte mit viel Elan das neue Satellitenempfangsgerät programmieren. Als ich fast fertig war mit ungeliebten Sendern raus schmeissen, fiel der Strom aus. Ich hatte noch nicht gespeichert. Nach einer Weile kam der Strom wieder, ich fing nochmals an. Kaum war ich wieder so weit wie vorher, fiel der Strom wieder raus. Beim dritten mal kam ich so weit, dass ich wenigstens den ersten Arbeitsgang speichern konnte. Dann wurde es mir zu blöd, ich ging ins Bett. Nun muss ich halt heute weiter machen, wenigstens die ersten fünfunddreissig Sender platzieren und sofort speichern. Den Rest versuche ich dann, nächste Nacht zu erledigen.

Gestern Abend haben wir den Franzosen und Mexikanern beim Fussball spielen zugeschaut. Natürlich freute ich mich für die Franzosen, aber den Mexikanern hätte ich es auch gegönnt. Vorgestern schienen mir die Matches langweilig, da schauten wir eine Dokumentation über die Sonorawüste. Die war spannender. Den Senegalesen hätte ich den Sieg gegönnt. Mal schauen, was heute so wird. Aus der Diskussion über die Armbinde halte ich mich raus. Andere schwatzen genug darüber und tun im Endeffekt doch nichts.

Sind Ganzjahresreifen genug? Für euch vielleicht ja schon, weil es da kaum mal schneit. Wir haben, wenn ihr so wollt, auch Ganzjahresreifen drauf, 4x4-Reifen. Hierzulande, in den höher gelegenen Regionen, sind schnell mal Ketten vogeschrieben. Sind auch öfters nötig. Bis zu uns herunter schneit es aber nur alle Jubeljahre einmal. Da ist es dann lustig - für uns-, in der Zeitung die Fotos der vielen Unfälle anzuschauen. Zwei Zentimeter Schnee und die Autowelt steht Kopf. In der Zeitung kommen oft Hinweise, wie man sich verhalten soll. Ganze Seiten mit Zeichnungen und Ratschlägen. Scheint aber nicht viel zu nützen. Aber eben, kommt ja nur selten vor. Luftlinie nur ein paar Kilometer, ist das schon ganz anders. Des öfteren sehe ich auf dem Caxado Schnee liegen. Ganz selten mal bleibt er den ganzen Tag über da. Wenn er auf der Capelada liegt, dann wäre es klug, sich sofort wieder ins warme Bett zu verziehen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, keinen Schnee, falls ihr ihn nicht wollt.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 23.11.2022 10:50 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen ihr Lieben!

6 Grad, Sonne und Wolken.

Wir haben auch Fußball geschaut. ⚽️
5 Tore sind gefallen.
Die beiden Mannschaften haben sich gut geschlagen,.
Leider hat sich der verletzte französische Spieler einen Kreuzbandriss zugezogen.
Für ihn ist die WM gelaufen.

Manchmal geht mir, dies nur am Rand bemerkt, der dekadente heuchlerische Westen auf den Senkel.
Viele lange Jahre sind seit der korrupten Vergabe der Spiele gegen viel Bakschisch und Koffer voller Gold vergangen.
Dies bei bekannter politischen Lage.
Vielen Dank, Fifa & Co.

Was es im Westen immer noch gibt: Lohnsklaven aus Bulgarien in deutschen Schlachthöfen, vietnamesische Lohnsklaven bei der Beerenernte in Schweden und sonstigen Ländern.
Wer erntet Obst und Gemüse für die europäischen Käufer?
Ganz bestimmt nur der Chef des jeweiligen Hofes persönlich. Ironie aus.

Wie man sich als Fußballer in einem Gastland zu benehmen und verhalten hat, wird täglich ausführlich kommuniziert. Nur einer einzige Meinung zählt, die des Gastlandes ist es nicht. Alles neu ?

Fußball ⚽️ ist zur Nebensache verkommen.
Der Scheinheiligenschein bleibt oben und mal wieder soll die Welt am deutschen Wesen genesen.
Darauf einen Underberg ? Nein, danke !

Themawechsel.

Ganzjahresreifen sind im milden Klima im Rheinland völlig ausreichend.
Bei Schnee bleibt das Auto in der Garage.
In der Stadt und im angrenzenden ländlichen Bereich fahren Streudienste, sobald 4 Schneeflocken fallen.

Gleich wollen wir raus ans Meer, Abschied von nach 3 herrlich schönen Wochen hier auf ser Insel Texel.

Morgen geht's ab nach Arnheim.
Freitag dann heim nach Köln.
Wir freuen uns auf zuhause.

Schönen Tag allerseits.

Liebe Grüße

Von Schwarze Katze am 23.11.2022 10:50 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Zwetschgelise! Frankreich hat gegen Australien gespielt, nicht gegen Mexico. Brumm!

Von Saarbini am 23.11.2022 10:53 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Ach, das passiert ...
Ich verwende Smartphone, frag nicht, was da manchmal rauskommt

😀Liebe Grüße

Von Saarbini am 24.11.2022 06:50 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben!
10 Grad, Regen.

Was für ein Tag gestern.
Am frühen Mittag schien die Sonne, es war mild und wir konnten einen langen Strandspaziergang genießen.
Zum Abschluss im Strandcafe Paal 28 eine leckere Chocomel.
Schön bist Du, 🌊 Meer und geliebtes Eiland Texel.

Die restlichen Sachen sind bereits im Auto verstaut.
Nun freuen wir uns auf Etappe 1 der Heimreise.

Fußball wieder spannungsgeladen.

Schade, daß Spiel gegen Japan ging Tormässig für die deutschen Fußballer verloren.
Wo hingehen die spanische Mannschaft ihren Gegner das Fürchten lehrte.

Für Belgien : Kanada lief es prima , wobei die Handspielregel etwas zweifelhaft ist, meine persönliche Meinung.

Glückwunsch an die Spanischen Fußballer!

Das wird für den nächsten Gegner wohl schwer werden 😉
Zieht euch warm an !

Allerseits einen schönen Tag 😀

Liebe Grüße

Winke Winke ...







Von Schwarze Katze am 24.11.2022 08:51 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

14°, Regen. Nun dürfte der Boden einigermassen durchnässt sein. Ich habe Gras auf dem neuen Plätz Land gesät. Hoffentlich geht es auf. Aber Gras ist ja kein Rasen, die Saat ist nicht so empfindlich. Die Spatzen scheinen diese Samen nicht zu mögen. Zum Glück.

Das Satellitenempfangsgerät scheint verhext zu sein. Ich habe schon sehr viele von diesen Dingern programmiert, aber dieses Mal geht es einfach nicht. Fidel wird nächste Woche kommen und mir beweisen, dass ich blöd bin. Er sagte das zwar nicht gerade so, aber er meinte es so.

Heute Vormittag soll der Serviceman für das neue, ebenfalls nicht funktionierende WC kommen. An der Duschsäule muss vermutlich auch der Thermostat ausgewechselt werden. Hoffentlich kommt er wirklich. Bisher haben wir aber mit dieser Firma noch nie Probleme gehabt.

Das Fussballmatch der Spanier hat Freude bereitet, jenes der Deutschen weniger. Das der Belgier war eher langweilig. Zwischendurch haben wir zu Curling gezappt. Gehäkelt habe ich nicht viel. Das Teil wird verflixt schwer.

Ich wünsche den Saarbinis eine glückliche Heimfahrt, eine angenehme Nacht in dem schönen Hotel. Allen anderen einen angenehmen Tag.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 25.11.2022 08:26 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

12°, als ich aufstand, hat Orion vom Himmel gegrüsst. Eine Viertelstunde später regnete es schon wieder. Es soll abwechslungsreiches Wetter geben heute.
Um zwölf muss ich bei der Zahnärztin sein. Zwei Backenzähne müssen heute raus. Darum will ich noch vorher in die Penela und Futter kaufen. Ich werde die Maske anlassen, wenn ich vom Zahnarzt komme. So frisch gezogene Backenzähne, oder das was übrig bleibt, sind nicht sehr sexy. Mal abwarten, wie es nun weiter geht im Programm. Am liebsten hätte ich Implantate. Noch ist nicht sicher, ob das beim Zustand meiner alten Knochen noch geht. Und sonst? Ach, warten wir einfach ab.

Der Monteur kam gestern pünktlich. WC geht wieder. Die Elektronik hatte verrückt gespielt. So ein WC sei ein Computer und daher anfällig für Stromschüttler. Der Thermostat der Duschsäule geht auch wieder. Wir sollen pfleglich umgehen mit dem guten Stück, solche Säulen gebe es nicht mehr. Die modernen seien ganz anders. Die Ersatzteile für unsere werde es nicht mehr lange geben. Zur Sicherheit haben wir nun einen zusätzlichen Thermostaten als Vorrat gekauft. Sicher ist sicher.

Der Tierarzt war auch da, Alenka hat wieder Probleme mit den Vorderhufen. Ich war gerade bei der Coiffeuse "unter dem Messer", als er kam. Musste halt Männe da sein. Noch an weiteren drei Tagen muss er vorbeikommen, der Tierarzt, um weitere Spritzen zu machen. Vielleicht kommt er heute auch wieder, wenn ich nicht verfrügbar bin. Männe meckert, das seien schliesslich meine Pferde. Soso.

Nun muss ich mich schon sputen, damit ich rechtzeitig weg komme, wenn ich doch vor dem Zahnarzt noch einkaufen will.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, den Saarbinis eine angenehme Heimfahrt und gute Ankunft.

Liebe Grüsse

Von Saarbini am 25.11.2022 18:08 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben !

10 Grad, bewölkt.

Danke für das freundliche Willkommen hier & per Mail :-D

Wie wars beim Zahnarzt, Schwarze Katze, sind die Übeltäter beseitigt ?

Den Pferden ist wohl egal, wem die Tiere sind, vermutlich :-D

Das mit der Elektronik ist ärgerlich, das war früher öfter der Fall. Jetzt kommt es eigentlich gar nicht mehr vor. Hoffentlich bleibt es so.
Ich bin schon froh, dass wir während des Urlaubs keinen Stromausfall hier zuhause hatten. Das wäre doof wegen des TK. Die 3 Schubladen sind gut gefüllt, so dass wir eigentich bis Weihnachten nichts mehr großartig einkaufen müssen, ausser Molkereiprodukten und Obst und Gemüse. Bis Silvester sollen die drei Schubladen komplett ersetzt sein. Das wird schon klappen.

Eine gute Fahrt hatten wir gestern von Texel aus.
Wir haben sogar die 10-Uhr-Fähre noch erwischt, damit hatten wir nicht gerechnet. Aber das lohnt halt doch,
sein Zeugs tagszuvor schon mal ins Auto zu schaffen
Auf eine Dusche und ein schönes gemütliches Frühstück möchte ich am Abreisetag nicht verzichten. Das erspart Brüllhunger auf der Fahrt, kann die zumindest die ersten 100 bis 150 km durchfahren. Was wir auch gemacht haben. Das Frühstück hielt bis 14 Uhr vor, da waren wir im Hotel angekommen. Mitten in der Stadt, die Lage ist ideal, und in ein paar Minuten ist man am Rhein, wenn man will. Wir haben uns einen Stadtbummel gegönnt und eine kleine Einkehr.
Auf die Siesta haben wir verzichtet und gestern viel Fußball geschaut. So spannend die Spiele.

Nach dem Frühstück sind wir gegen 10.30 Uhr losgefahren Richtung Heimat.
In einer wunderschön gelegenen Raststätte in Venray nahe Venlo haben wir eine längere Pause eingelegt.
Bei 14 Grad schien die Sonne, die Mittagszeit war erreicht und wir haben einen schönen Spaziergang unternommen. Das hat gutgetan.

Dann weiter Richtung A57 und nach Düsseldorf.
Wir kamen staufrei durch dieses ewige Nadelöhr und waren um 14 Uhr hier. Auto auspacken und dann mal eben zum Tanken kaufen und zum Supermarkt wegen Lebensmitteln, denn morgen ist hier auch wohl wegen 1. Advent am Sonntag in den Geschäften immer viel los. Samstags lassen wir den Platz lieber den Familien und berufstätigen Kunden. Das ist für alle Seiten besser.

So eine schöen Stadt, Arnheim, man sollte öfter mal hinfahren. Ich bin ganz begeistert von der Kultur und Architektur und der Freundlichkeit der Leute Fremden gegenüber. Überall wird einem geholfen. Heute früh hat beispielsweise eine nette Dame mir die Funktion des Toasters am Frühstückbuffet erklärt. Eine Maschine wie aus "Zurück in die Zukunft" um jetzt nur mal ein Beispiel zu nennen.

Seit dem 1.11. waren wir auf Tour.
Es war wirklich sehr schön, so einen milden November haben wir allerdings noch nicht erlebt, wohl auch zweistellige Temperaturen, aber so viel Sonne - das war schon fast frühlingshaft. Von der Erholung sind diese Zeiten Frühjahr oder Herbst einfach am besten, meine persönliche Meinung.

Nun räume ich noch ein paar Sachen weg und der Feierabend kann beginnen.

Schönes Wochenende allerseits.

Liebe Grüße





Von Schwarze Katze am 26.11.2022 09:06 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben!

11°, nur ein paar Schleierwolken. Soll ein sonniger Tag werden. Abwarten.

Schön, dass ihr gut zuhause angekommen seid.
Ich habe gestern Nachmittag schon etwas geschrieben, aber vermutlich vergessen abzuschicken. Na ja, man wird halt alt.

Die Zahnärztin hat nur einen Backenzahn gezogen. Sie sagte, dass sie das niemandem zumute zu ertragen, dass man ihm zwei Backenzähne auf einmal zieht. Mir wäre es recht gewesen. Gleich nach dem nach Hause kommen habe ich ein Paracetamol geschluckt, danach nichts mehr. Es geht mir gut. Zum Einkauf bei Eroski habe ich die Maske angezogen. Hier laufen viele Leute mit Maske herum, schliesslich ist Schnudderizeit. Als ich daheim ankam, hatte ich nur noch einen schrägen Mund, ansonsten war alles wieder normal. Ich habe dann brav nur Eiscrème zu Mittag gegessen. Leider ohne Sahne, denn die ist bei offenen Wunden verboten. Schmeckte trotzdem: Pistazienglace und dunkle Schokoladenglace mit Schoggistückchen drin. Für die nächste Zahnziehaktion ist noch Vorrat da. Am 9. Dezember.

Heute fallen die normalesn Samstagsarbeiten an. Ausserdem muss ich auf den Dachboden klettern, um das Adventszeug herunter zu holen. Kerzen für den Kranz stehen schon da. Die grossen Kerzen für mein Advents-"Gesteck" sind hier im Schreibtisch. Während dem Rest des Jahres sind da besondere Kerzen drauf, die nicht angezündet werden. Advent ist Advent. Der Rest des Jahres nicht. Ich freue mich immer darauf, die Krippe hervor zu holen und aufzustellen. Während des Jahres steht sie in der Vitrine. Jetzt wechselt sie Platz mit der kleinen Glasvitrine mit Swarovsky-Tierchen. Ein wenig Tannengrün und andere grüne Sachen hänge und stelle ich auf. Ausserdem eine Deko, die ich seit Jahren habe, eine mit Leds bestückte 50 cm grosse Kerze. Die kommt an eine Zeitschaltuhr auf einen Schemel vor die zweite Galstüre. Damit hat es sich.

Der Tierarzt soll heute nochmals kommen, zum dritten Mal, danach muss ich versuchen, dem störrischen Ross die Tabletten eingeben, die es jeweils wieder ausspuckt, oder, wenn ich das Maul zuhalte, versucht, mich zu treten. Seufz. Die Viecher wollen nicht gesund werden.

Seit einiger Zeit nimmt Sinda wieder zu. Wir haben ja gedacht, dass sie im Laufe des Sommers stirbt. Will sie aber nicht. Sie ist wieder gefrässig und frech. Freut uns. Da hätten wir Sultan nicht zu kaufen gebraucht, aber er ist nun mal da. Er will immer schmusen, das ist lästig. Man kann draussen keinen Schritt tun, ohne ihn hinter sich zu wissen. Er stubst und knabbert an einem herum.....

Ich wünsche allen einen schönen Tag. Geniesst das erste Adventswochenende.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 26.11.2022 09:31 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben !

4 Grad, die Sonne kommt hervor.

Sehr rücksichtsvoll, die Zahnärztin, da bist Du zu beneiden.

Erkältungs- und Grippezeit & Corona noch im Angriffsmodus, da schadet die Maske nicht, und bei 4 Grad draussen ist es auch angenehm.
Ich habe für draussen noch eine Stoffmaske, die wärmt die Wangen.
Im Geschäft dann eben kurz die übliche Maske.
Ich habe so den Eindruck, dass man sich mehr beeilt mit den Einkauf als früher ohne Maske. Geld gespart ?

Die Adventsdeko möchte ich heute rausholen, ein paar Tannenzweige einkaufen und den Adventskranz, alles ohne Deko, weil ich die ja schon habe und alljährlich wiederverwende.
Die Lichterketten mit LED finde ich schön, die haben wir in verschiedenen Farben.
Die kleine Zuckerhutfichte auf dem Balkon im Blumenkasten hat überlebt und ich überlege gerade, ob ich sie dort ausbuddele und in einen größeren Einzeltopf stecke.
Gfs. dann eine kleine LED-Kette drumherum, für ein paar Stunden am Tag. Mal sehen.

Die nötigen Lebensmitteleinkäufe sind schon erledigt, so gehört der Tag ganz uns heute. Wir wollen auf jeden Fall raus an die frische Luft, das kam in den letzten Tagen manchmal bissel kurz. Und Fury. Er freut sich bestimmt :-D
Und ich mich erst !!!

Dass eure Rösser sich gesundheitlich berappelten, wo es nötig war, ist eine schöne Nachricht. Manchmal geschehen eben doch Wunder.

Gerade kam auf Alpha das Matterhorn und nun Genf.
Eine schöne Einstimmung auf die Winterzeit.

Schönes Wochenende allerseits und einen schönen 1. Advent.

Liebe Grüße




Von Schwarze Katze am 26.11.2022 13:41 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Fidel und ich waren während einiger Zeit am Suchen, wo sich denn dieser Transponder mit Alpha und Co. versteckt hatte auf dem neuen Gerät. Schliesslich hat er ihn gefunden, aber mit seinem Mobiltelefon. Okay, jetzt sind alle meine gewünschten Sender wieder da. Zwar noch nicht alle richtig platziert, aber das kommt noch, eilt ja nicht.

Hier wurde nie so ein Theater gemacht um die Masken. Ausserdem blieb die Maskenpflicht bestehen für alle Arten von Kliniken und klinikähnlichen Institutionen, Apotheken, Kosmetikerin. Man sieht es ja, wenn man irgendwo hinein geht, ob die Maske Pflicht ist oder nicht. Man sieht wirklich auch auf der Strasse ganz viele Menschen, die die Maske ganz selbstverständlich tragen. Es muss auch nicht immer eine FFP2 sein, die normale chirurgische genügt. Ich habe immer eine oder zwei Stoffmasken dabei, beide mit eingeschobenem Filter. Im Winter sind sie sehr angenehm. Früher hat man sich den Schal vor Mund und Nase gewickelt, um nicht zu frieren, jetzt kann man ganz bequem eine Maske umhängen. Ich finde das praktisch. Meine Stoffmasken passen immer zur Kleidung, da achte ich drauf.

Das Adventszeug habe ich noch nicht vom Dachboden geholt, hatte noch keine Zeit. Da ist ja noch der ganze Nachmittag dafür da.

Noch einen geruhsamen Samstag.

Von Saarbini am 26.11.2022 19:23 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Abend, ihr Lieben !

6 Grad plus, bewölkt.

Die Fernsehsendersuche haben wir zuletzt erlebt, als hier das Ende von Alpha angekündigt wurde.
Viel heisse Luft um nichts. Nur möchte man auf seine gewohnten Sendeplätze nicht verzichten, das kann ich nachvollziehen.

Ein schöner langer Spaziergang heute in der Mittagssonne hat die Lebensgeister wieder aufgeweckt. Irgendwie war es wohl doch etwas anstregend, unsere Tour. Macht nichts.
Zur weiteren Stärkung dann eine Siesta :-)

In der Großstadt, wo mehr Menschen auf weniger Raum aufeinandertreffen, finde ich es schon richtig, dass man sich etwas vorsichtiger verhält. Etliche Leute aus unserem Umfeld hier haben trotz 3fach Impfung ein oder mehrmals die Erkrankung eingefangen. Man muss es ja nicht heraufbeschwören und kann sich dann zumindest sagen, dass man selbst Vorsorge getroffen hat bzw. trifft. Das mit dem Schal um das Gesicht wickeln, ist für die Wärme auch angenehm.
Oder eben die Stoffmaske. Scheins werden die Wangen mit der Zeit doch etwas empfindlicher.
Ich habe verschiedene Stoffmasken, auch jeweils passend zur Oberbekleidung. Beim Ausbruch von Corona war ich so verschreckt, da wollte ich doch gewappnet sein.
Nun zieht sich diese Krankheit schon so lange hin, langsam sollte es doch mal gut sein. Meine Güte.

Nach dem Spaziergang habe ich beim Blumenhändler zwei große schöne Zweige Nobilis gekauft, so ganz ohne Tannengrün geht es eben nicht.
Aus Holland haben wir einen Adventskalender mitgebracht, der mit dem 28.11.2022 beginn :-D
Bei Albert Hejn.
Macht nichts, ich lasse die Türchen noch zu, bis am nächsten Donnerstag. Und werde dann eben später an den schokoladigen Inhalt gelangen. Fand ich doch recht witzig. Andere Länder, andere Sitten.

Es ist schön, wieder zuhause zu sein.

Mittagessen heute eine Tomatensuppe, das oder Kürbiscrèmesuppe ist mein Lieblingsessen, wenn es mal etwas weniger sein darf.
Der Hunger bzw. Appetit nimmt bei mir stetig ab.

Nächste Woche am Mittwoch habe ich einen Kontrolltermin beim Augenarzt, mit Tropfen.
Ich hasse Augentropfen.
Anschließend gehts zum Riehler Wochenmarkt.
Ein Zoobesuch wäre schön, mal sehen, was Petrus von meinen Plänen hält.

Allerseits einen schönen Abend.

Liebe Grüße







Von Schwarze Katze am 27.11.2022 08:35 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen meine Lieben! 15°, regnerisch. Das wird wettermässig ein trüber 1. Advent. Ist halt so. Die erste Kerze des Adventskranzes in der Küche brennt schon. Machen wir das Beste draus.
Flohnern, wenn möglich den ganzen Tag. Aber der Tierarzt soll noch kommen, ausserdem muss ich Alenka 4 Tabletten geben. Ich mörsere sie nun, gebe das Pulver in ein wenig Wasser und drücke dem Viech die Brühe mittels einer grossen Spritze mit Schlauch ins Maul. Gestern hat es geklappt, aber Männe musste sie festhalten und vorher anbinden. Sie mag das überhaupt nicht. Eigentlich verständlich. Hätte sie mal keine so blöden Hufe!

Heute Nachmittag zünde ich hier im Wohnzimmer die erste Kerze an. Die Led beleuchtete Kerze brennt schon, ebenfalls die kleine Lichterkette der Krippe. An die Wohnzimmertüre muss noch etwas. Ich werde mich im Garten umsehen und schauen, was es so hat. Dafür warte ich aber ab, dass das Nass von oben eine Pause macht.

Noch ist es draussen fast ganz dunkel. Nicht mehr lange, und das Übel lichtet sich wieder. Ich weiss nicht, ob es mir jedes Jahr so schwer fällt, dieses frühe Dunkeln am Abend und die nicht aufhören wollende Dunkelheit am Morgen zu ertragen. Man kann ja nichts dagegen machen, trotzdem finde ich, dass es dieses Jahr besonders dunkel ist.

Gestern wollten wir eigentlich den Krimi schauen auf One, haben aber dann doch umgeschaltet auf Fussball. Ich freue mich über den Sieg von Frankreich. Da bin ich parteiisch. Mal abwarten, was heute Abend heraus kommt. Ich tippe auf die Spanier, die Deutschen dürfen wohl nach Hause fahren. Falls es anders kommt, ist es mir auch recht, geht mich ja nix an. Die Schweizer spielen, glaube ich, morgen und zwar gegen Brasilien. Da wird wohl auch nicht viel zu machen sein. Aber hoffen darf man ja.

Einen wunderschönen 1. Adventssonntag wünsche ich allen.
Liebe Grüsse

Von Saarbini am 27.11.2022 08:48 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:Herbstanemonen
Guten Morgen, ihr Lieben !

6 Grad, bewölkt.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...

In der Küche brenn ein Teelicht in einem Adventsgesteck. Die beiden Nobiliszweige werde ich später dekorieren, da fehlte mir gestern irgendwie der Elan.

Bis 8 Uhr habe ich heute geschlafen, das ist rekordverdächtig. Die Dunkelheit am Morgen macht mir nichts aus. Dass es abends früher dunkel wird, schränkt mich etwas da, da ich nach der Siesta gerne noch eine Runde aus an die frische Luft gehe, da ist die Zeitspanne doch sehr eng, in der ich das tun kann.

Frankreich hat gewonnen. Hurra !
Natürlich freue ich mich für die Fußballer, die weitergekommen sind.
Frankreich ist eine große Fußballnation und meinem Herzen nah.
Der schweizerischen Mannschaft wünsche ich ebenfalls viel Glück und Erfolg. Ist doch klar.

Das Spiel heute Abend Spanien : Deutschland wird sehr spannend.
Ich möchte keinen Tipp abgeben müssen und hoffe, es bleibt für den unterlegenen Gegner tormäßig im einstelligen Bereich ;-)
Lassen wir uns überraschen.
Auch das geht vorüber.

Das Frühstück heute etwas später als sonst, man gewöhnt sich an dieses Faulenzerleben.

Einen frohen entspannten gemütlichen 1. Adventsonntag allerseits.

Liebe Grüße




Von Schwarze Katze am 27.11.2022 11:00 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Herbstanemonen
Gerade habe ich aus dem Garten noch etwas Grün herein geholt. Einen Zweig von der Nordmanntanne. Die Stechpalme hatte leider keine roten Beeren mehr, die Vögel haben wohl alle weg gepickt. Also nahm ich halt Hagebutten. Ausserdem einige Efeuranken, die schöne, schwarze Beeren haben. Und zum Erleichtern des Anhängens einiger Kügelchen und des Wichtels zwei etwas knorrige Magnolienzweige.
Wohl dem, der einen grossen und vielfältigen Garten hat.

Von Gundel am 27.11.2022 19:05 Uhr Gundel
Im Club seit: 13.07.2022
Zuletzt Online am: 02.12.2022
Weitere Beiträge von Gundel
Re:Herbstanemonen
Ich grätsche mal hier rein Kätzchen. Wollte dich mal überraschen. Hatte heute ein Bingo und wollte dort anrufen. Es war kein reinkommen bei Bingo, habe fast 1 Stunde versucht, dort anzurufen. Es war laufend besetzt. Sonst hätte ich Herrn Thürnau erzählt, dass man in Galicien auch die Sendung sieht und vielleicht wäre sogar noch ein Gruß mit durchgerutscht. Wünsche noch eine schöne Adventszeit mit lieben Grüßen.

Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/grauelurche/