Im Helft-Forum können alle Alltagsfragen gestellt werden, die nicht in die anderen Sach-Foren passen. Bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift, damit später das Schmökern und Suchen im Archiv leichter wird.
 
Helft! Forum HFSClub

 

Bitte Fragen zu Urlaub, Gesundheit und Kindern in die entsprechenden Foren setzen.
Irrtümlich ins Helft-Forum gesetzte Fragen werden kommentarlos gelöscht.

 

Aktualisieren schließen


Von ANONYM am 11.06.2019 21:19 Uhr ANONYM
Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Ich habe eine Kollegin, (es ist die Einzige), die ca. 3 m von mir entfernt im Büro sitzt. Sie hat Angewohnheiten, die sie früher nur manchmal gemacht hat, aber seit einigen Monaten nun permanent macht wie z.B. sich am Hinterkopf während des Telefonierens zu kratzen, sich mit dem Zeigefinger das Ohrenschmalz rauszuholen und anzuschauen, reinigt mit ihren eigenen Fingernägeln ihre Nägel. Wenn sie mal einen Pickel hat, kratzt sie ihn auf. Es ist einfach eklig. Ich habe sie schon währenddessen angeschaut, aber sie versteht meine Blicke nicht. Habe auch nicht böse geschaut, sondern einfach bewusst zu ihr.

Wir verstehen uns gut. Die Frage ist nur WIE sage ich es ihr? Zähle ich alles auf, was sie macht, damit sie versteht was ich meine? Oder bitte ich sie, dass sie ihre Körperhygiene doch zu Hause erledigen soll? Hast Du einen Ausschlag am Hinterkopf? Wie fängt man ein solches Gespräch an??
Danke Euch schon mal!


Von Carola am 11.06.2019 21:44 Uhr Carola[VK]
Im Club seit: 02.07.2000
Zuletzt Online am: 04.09.2019
Weitere Beiträge von Carola
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Und wenn Du sie mal fragst, ob sie derzeit evtl. unter viel Stress leidet. Wenn sie dann nachfragt, wie Du darauf kommst, könntest Du sagen, dass sie manchmal so selbstvergessen scheint und eben gedankenverloren Dinge tut, die sie früher nicht getan habe und die auch ein wenig eklig für dich seien.

Von Chaosfraktion am 11.06.2019 22:13 Uhr Chaosfraktion
Im Club seit: 13.03.2009
Zuletzt Online am: 10.09.2019
Weitere Beiträge von Chaosfraktion
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Carolas Einstieg ist gut, uf die nett kollegiale Art nach der Gesundheit erkundigen.

Von suci am 16.06.2019 14:11 Uhr suci
Im Club seit: 08.01.2009
Zuletzt Online am: 08.08.2019
Weitere Beiträge von suci
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Oder sich bewusst auf die netten Angewohnheiten konzentrieren und die anderen übersehen? Denken, es könnte viel schlimmer sein?

Von Pauline am 16.06.2019 15:05 Uhr Pauline
Im Club seit: 19.07.2010
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Pauline
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Das wäre mir nun denn doch zu ekelhaft - gute über schlechte Angewohnheiten zu stellen. Warum denn?! Sie ist sich doch auch nicht zu blöde, anderen ihren Ekelkram zuzumuten - dann kann sie auch genau so gut darauf hingewiesen werden, was sie da eigentlich ablässt! Wo leben wir denn …..?

Von Kirstin am 16.06.2019 15:29 Uhr Kirstin
Im Club seit: 02.02.2018
Zuletzt Online am: 16.09.2019
Weitere Beiträge von Kirstin
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Sag ihr doch, dass du dich ekelst wenn sie sich das Ohrenschmalz mit den Fingern raus holst. Ich würde mit dem Satz anfangen: "Was machst denn du da?"

Von odinstochter am 16.06.2019 18:49 Uhr odinstochter[VK]
Im Club seit: 13.05.2003
Zuletzt Online am: 01.09.2019
Weitere Beiträge von odinstochter
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Also ich finde Carolas Einstieg auch sehr gut und ich würde es definitiv ansprechen, sonst steigert man sich da doch rein, oder? ;)
Lg

Von miss witchy am 18.06.2019 16:57 Uhr miss witchy[VK]
Im Club seit: 16.03.2005
Zuletzt Online am: 15.08.2019
Weitere Beiträge von miss witchy
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Frage: könntest du damit umgehen, Anonym, wenn deine Kollegin dieses Gespräch zum Anlass nimmt und dir ihrerseits eventuelle "Macken" vorhält die sie bei dir als störend oder unangenehm empfindet?

Von Thymian am 02.07.2019 16:17 Uhr Thymian
Im Club seit: 26.03.2004
Zuletzt Online am: 02.07.2019
Weitere Beiträge von Thymian
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Wenn es Dir unangenehm ist, dann gehört das eigentlich geklärt.
Sprich von Deinem Gefühl, das ihr Verhalten bei Dir auslöst, dann fühlt sie sich nicht angegriffen.
Viel Erfolg!

Von ANONYM am 13.09.2019 20:55 Uhr ANONYM
Re:Kollegin mit unästhetischen Gewohnheiten
Ich habe den Thread wieder hochgeholt.

Es hat ein paar Wochen gedauert, bis ich die richtige Gelegenheit gefunden habe ihr es zu sagen. Sie war nicht sauer und konnte mich auch verstehen. Manchmal hat sie noch ihre Angewohnheiten, aber sobald ihr es bewusst wird, hört sie auf.

Danke für Eure Tipps!

Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/helft/