Hier könnt Ihr Euch über das aktuelle Kino- und Fernsehprogramm austauschen oder einfach gute Filme empfehlen.
 
Kino, Film und Fernsehen HFSClub

 


 

Aktualisieren schließen


Von Snoopie am 06.04.2019 20:39 Uhr Snoopie[VK]
Im Club seit: 06.10.2003
Zuletzt Online am: 23.04.2019
Weitere Beiträge von Snoopie
... leaving neverland
Unser Sohn, 13 Jahre, möchte es gerne sehen. Er mag MJs Musik sehr.

Wir Eltern wollen es zuerst alleine anschauen, um dann zu entscheiden, ob es für einen 13jährigen okay ist, das anzusehen.

Wie handhabt Ihr das mit euren Kindern?

Von Saarbini am 06.04.2019 22:57 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 25.04.2019
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:... leaving neverland
Sehr schwieriges Thema - vieles beruht auf Spekulation, was dort als Fakt dargestellt wird.
Ob es für Euren 13Jährigen geeignet ist, könnt Ihr als Eltern nur selbst entscheiden.

Gerade, wenn der Sohn die Musik so mag - werden ihn die vorgeblichen Fakten - bewiesen ist ja nichts und beweisen kann man es nunmal nicht - gfs. nur verwirren bzw. in Ratlosigkeit stürzen.

Ich würde den Film auf jeden Fall als Eltern erstmal alleine anschauen, ohne den Sohn und dann entscheiden, das Thema ist für Heranwachsende (Missbrauch) schon harter Tobak.

Von Kirstin am 07.04.2019 11:42 Uhr Kirstin
Im Club seit: 02.02.2018
Zuletzt Online am: 22.04.2019
Weitere Beiträge von Kirstin
Re:... leaving neverland
Weiß euer Sohn was Missbrauch ist? Ich würde mit ihm ganz in Ruhe reden. Für ihn wäre es auch wichtig, mehr darüber zu erfahren weil es ja genug Pädophile gibt. Auch würde ich ihm erzählen wie eure Meinung über MJ ist.

Von Snoopie am 12.04.2019 21:35 Uhr Snoopie[VK]
Im Club seit: 06.10.2003
Zuletzt Online am: 23.04.2019
Weitere Beiträge von Snoopie
Re:... leaving neverland
Wir werden es unseren Sohn nicht anschauen lassen. Sind schon sehr detaillierte Schilderungen enthalten.

Nichtsdestotrotz weiß unser Sohn, was MJ vorgeworfen wird und dass das ganz und gar nicht in Ordnung war. Eine gute Gelegenheit, wieder einmal darüber das Gespräch zu suchen, wie er sich verhalten kann/soll/darf, wenn ihm beim Sport, im Schwimmbad o.ä. „etwas komisches“ passiert bzw. wenn sich jemand merkwürdig ihm gegenüber verhält.

LG Snoopie



Von Saarbini am 13.04.2019 09:01 Uhr Saarbini[VK]
Im Club seit: 11.05.2006
Zuletzt Online am: 25.04.2019
Weitere Beiträge von Saarbini
Re:... leaving neverland
Hallo Snoopie,

ich hätte meinen Sohn in dem Alter diesen Film auch nicht anschauen lassen.
Zumal ja einiges doch sehr weit hergeholt ist - elterlicherseits kann ich nicht nachvollziehen, wie man seine Kinder zu einem erwachsenen Mann zum Spielen ? gehen lässt. Da hätte es bei mir irgendwie geklingelt, mag der Mann auch noch so prominent sein oder gerade darum - ist man vielleicht blind dafür, weil man glaubt, vom Ruhm des Künstlers zu profitieren, keine Ahnung ...

Ich selbst werde mir den Film auch nicht anschauen, es ist die persönliche Geschichte von Menschen, die jetzt rückblickend nichts ändert an dem Geschehen. Im Gegenteil. Da schlägt jemand Geld aus dem vorgeblichen Elend und der vorgebliche Täter kann sich dazu nicht mehr äussern.

Für mich reine Geldmache, dieser Film.

Dem Thema Missbrauch kann niemand ausweichen.
Wie man es seinen Kindern nahebringt, sollte Elternsache sein, sie wissen am besten, wie reif ihre Kinder sind, um solche Dinge begreifen und verarbeiten zu können.



Von bolle am 14.04.2019 10:15 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 25.04.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:... leaving neverland
Bin ganz Deiner Meinung, Saarbini.

Mit diesem Thema noch Geld machen, das ist nicht Sinn der Sache und mir suspekt.

Die Eltern sind in diesem Fall gefragt.

Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/fernsehen/