Das Forum für alle, die sich alt fühlen und darüber reden wollen.
 
Graue Lurche HFSClub

 


 

Aktualisieren schließen


Von Schwarze Katze am 24.08.2019 09:58 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
18°. bewölkt, angenehm. Gestern war es zu heiss, wir lagen herum wie tote Fliegen. Nun ja, das Wichtigste erldigten wir, aber um Gottes Willen nicht mehr. Erst gegen Abend, schon nach sechs Uhr, kamen beim Nachbarn die Gärtner, um den Rasen zu mähen. Das Grundstück ist recht gross, hat mehrere Bäume und eine lange Hecke mit Bord. Da kommen immer drei Mann. Wir wollten eigentlich bis so gegen acht noch bei offener Türe im Wohnzimmer sitzen und den lauen Abend geniessen. War unmöglich wegen des Lärms. Aber was sein muss, muss sein. Ich habe ja auch Verständnis dafür, dass nicht während der grössten Hitze gemäht wird. Nicht nur die Arbeiter leiden, auch der Rasen verbrennt. Wo doch unser Nachbar so viel Wert auf einen "Einfamienhausrasen" legt. Auch ich werde heute noch etwas mähen, bei den Gästen sieht es schon wieder wüst aus. Es hat doch gar nicht viel geregnet, warum wächst das Zeugt denn so?

Heute kommen neue Gäste. Die vorletzten für diesen Sommer. Sie bleiben aber keine ganze Woche, weil sie ja wegen der Tochter nach Hause müssen. Auch gut. Marisa hat dann Auswahl im Tag, an dem sie putzen kommen will.

Die Tage sind wirklich schon sehr kurz geworden. Auch am Morgen wird es lange nicht hell. Unser Tagesablauf verschiebt sich schon wieder. Heute ist in der Weiberbeilage der Tageszeitung ein Beitrag drin, wie der Biorhythmus den Tagesablauf beeinflusst. Er wird in Kategorien eingeteilt, die Tieren entsprechen. Ich habe das Zeug gelesen, war recht interessant, und habe dabei entdeckt, dass ich fast zu hundert Prozent mit der Beschreibung des Löwen übereinstimme. Jetzt weiss ich es. Nie wieder lasse ich mich anblaffen, weil ich erst ungefähr gegen siebzehn Uhr meine Höchstform erreiche. Das ist nun mal so, steht in der Zeitung! Grins.

Jetzt lege ich mal die frische Bettwäsche bereit für die neuen Gäste. Ich muss nur zwei Betten beziehen, das ist gäbig. Zu waschen gibt es wieder viel, aber ich habe ja Wäsche genug im Schrank.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und Herrn Bolle schöne Polos. Aber er hat sch9on recht. Viele dieser Hemdchen sind einfach nur hässlich. Die schönen muss man suchen --- und bezahlen. Egal. Wie soll man denn sonst das veile Geld los werden?

Auch nach Österreich einen schönen Tag und ein frohes Wochenende.

Liebe Grüsse

Von bolle am 24.08.2019 15:43 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Samstag, Rasen mähen ist ein Muss.:-))
Unser Rasen hat seinen Meckischnitt, ist schön grün und macht Freude.
Einige braune Stellen sind neu eingesät, das sind Hinterlassenschaften vom Gerüst.
Alles in allem, war es dieses Jahr relativ leicht, den Rasen zu pflegen. Der Regen in den letzten Wochen, hat viel gebracht.

Nun denn, wenn man Rasen hat, dann muss er gemäht werden.
Also ran, es gibt Schlimmeres.
Er wächst sehr schnell, das empfinde ich auch so.
Wir sind faul und liegen nur herum.:-))
Morgen werden wir beim Sohn sein, zum Grillen.
Eigentlich wollten wir was unternehmen, aber es soll sehr heiß werden. Da bleiben wir lieber zuhause und machen es uns bequem.
Die letzten Tage nutzen, bevor es in den Herbst geht und es immer früher dunkel wird und kälter.

Fein, dass wieder Gäste kommen, das heißt arbeiten und alles herrichten. Gut, dass Marisa hilft, auch wenn die Fenster nicht so doll werden.:-))

Es ist sehr warm hier. 31 Grad, die Sonne strahlt wie in ihren besten Zeiten.
Überall sitzen die Leute in den Gärten und auf Balkonen.
Alle scheinen gute Laune zu haben, man sieht nur freundliche Gesichter.:-)

Es kann der friedlichste Nachbar nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
Am Abend anrücken und einen Höllenlärm veranstalten, das ist Körperverletzung. Man möchte sich erholen von der Arbeitswoche und dann so was.
Ach ja, Nachbarn, das ist so ein Thema für sich.
Wir haben Glück. Zur Linken und Rechten, alles nette Leute und vor allem friedlich.:-))
Da kann man wirklich dankbar sein, es gibt auch andere.

Herr Bolle hat zwei Polos bekommen, mehr haben wir nicht gefunden.
Er mag nichts mit Schriftzügen drauf.
Nun hat er jeweils ein Krokodil auf der Vorderseite, das reicht.

So, ich muss mich jetzt um den Kartoffelsalat kümmern, den will ich morgen zum Sohn mitnehmen.
Um Kaffee und Kuchen kümmert sich meine Schwiegertochter.
Das Fleisch ist Männersache.:-)) Meinen sie! :-)

Heute wünsche ich Euch allen noch einen schönen Abend, nutzt die Zeit.

Grüße nach Österreich, und Galicien! Bis morgen Ihr Lieben.

bolle

Von Schwarze Katze am 24.08.2019 17:01 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Im Grossen und Ganzen können wir uns über die Nachbarn nicht beklagen. Der Obere ist ein Arsch, aber der stört einen ja nur selten. Und dass die Leute erst am Abend zum Mähen kommen, nun, dafür kann er ja nichts.

Was mich viel mehr stört ist, dass er seine Buchshecke nicht gespritzt hat, Nun ist sie praktisch total braun. Okay, Braun ist ja nicht eigentlich eine hässliche Farbe, aber Grün ist schöner. Er wird sie jetzt wohl absterben lassen, dann kann er weiter sehen, was er macht. Es sind viele, viele Laufmeter Buchsbaumhecke. Die zu ersetzen wird ein Heidengeld kosten. Die andere Möglichkeit ist, einfach nichts zu tun und zu warten, bis der Efeu alles überwuchert hat. Dann den Efeu schneiden wie eine Hecke. Ist auch grün. Die Hecke steht nur etwa zwei Meter von unserem Küchenfenster entfernt, oben auf einem Bord.

Einige Wäsche ist schon gewaschen, zum Teil schon trocken. Es geht schnell, wenn es heiss ist und ein kleiner Wind weht.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen gut Grill.

Von Schwarze Katze am 25.08.2019 09:01 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, Hochnebel. Es soll den ganzen Tag so bleiben, nur wärmer werden. Also, geniessen wir das wundervolle Pastellgrau!

Die Leute sind angekommen. Die Frau hatte mir geschrieben, dass sie zu dritt kommen. Okay. Doppelbett gerichtet und das untere des Etagenbetts. Nun ist das aber eine Mutter mit zwei Söhnen. Da musste ich halt noch ein Bett herrichten. Und das bei dieser Hitze, die einen kaum atmen liess. Hunde haben sie nicht dabei. Die hat der Mann zuhause gelassen, es sind seine Jagdhunde. Nun ist der Mann zurück gefahren, weil er ja die Tochter mit dem gebrochenen Bein betreuen muss. So kann es eben gehen. Vor allem die Jungen waren voll begeistert von hier. Die Jungen von heute sind ganz anders als wir es waren. Mir gefallen sie. Eigentlich haben wir nur sehr selten Probleme mit ihnen. Und wenn, dann kommen die Probleme von den Eltern, nicht von den Jungen.

Heute ist allgemeiner Faulenzertag. Zwar muss ich noch Wäsche aufhängen, abnehmen, zusammenlegen. Aber das sind nicht Arbeiten, die einen abschrecken. Mit meiner Freundin kann ich heute nicht skypen, sie und ihr Mann sind auf einem Schiff auf Saône und Loire (glaube ich), jedenfalls von Lyon aus. Ich hoffe, sie kann es geniessen, und dass ihr gehschwacher Mann nicht zu viel Arbeit macht und so das Vergnügen schmälert. Aber meistens fährt man ja doch auf dem Fluss und kann die Umgebung geniessen. Sie wollte ja für ihn für diese Reise einen Rollstuhl mieten. Auf dem Schiff kann man aber mit Rollstuhl nicht sein. Ausserdem sei dafür im Zubringerbus zuwenig Platz. Nun hat er wenigstens den Rollator mit, aber auch für den mussten sie praktisch kämpfen. Was sind das nur für Reiseunternehmen, die sowas nicht vorsehen. Flusskreuzfahrten werden doch gerne von älteren Menschen gebucht. Da sollte man doch daran denken, dass die nicht mehr so gut zu Fuss sind.
Wir bleiben hier! Da können wir, wenn wir dann wollten, sogar mit einem Allrad angetriebenen Rollstuhl herum blochen. Sogar die Strände hier sind mit Holzpfaden Rollstuhl gängig gestaltet.

Und so mache ich mich mal auf ans nichts Tun, oder wenigstens nicht viel Tun.

Habt einen angenehmen Sonntag. Ich hoffe, das Grillfest wird bombe.

Liebe Grüsse

Von bolle am 25.08.2019 10:07 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hallo, schönen Sonntag allen gewünscht.

Himmel blau, Sonne knallt, kein Wind, einfach klasse, schon 22 Grad. Heute Mittag werden wir zum Sohn fahren, gemeinsam grillen und es uns gutgehen lassen.
Ich brauche mal nicht zu kochen, und kann mich bedienen lassen. Das muss man genießen, und wir haben es auch immer gut bei ihnen.
Kaffee und Kuchen gibt es dann etwas später als sonst.
Um Platz zu machen für die süßen Sachen, wird ein Spaziergang gemacht. Das muss sein.:-)

Keine Ausflüge heute, es wird überall brechend voll sein.
Da bleiben wir lieber unter uns.

Und im schönen Wintergarten kann man es gut aushalten.
Ich freue mich.:-)

Deine Freundin hat es aber auch nicht einfach. Wenn Behinderungen ins Spiel kommen, wird es wenig lustig.
Wie schade, wenn man all die schönen Dinge nicht mehr mitmachen kann, weil die Begebenheiten nicht entsprechend sind.
Auch wenn man krank ist, sollte man die Möglichkeit haben, am Leben teilzunehmen. Ich finde, das müsste machbar sein.

Ich würde wahrscheinlich eher zuhause bleiben, als solche Strapazen auf mich zu nehmen. Aber das ist individuell verschieden.
Also, ein Rollstuhl auf einem Kreuzfahrtschiff, das passt wirklich nicht gut.

Klar, Ihr könnt auf Eurem Gelände mit einem Rollstuhl Ralley fahren.:-)) Ist es also zuhause doch am besten?
Mit Behinderung vielleicht, sicher ist sicher.
Und dann Ausflüge machen, mit reichlich Platz.
Das sind Probleme, auf die man als gesunder Mensch nicht kommt.
Kann mich nicht erinnern auf einem Schiff, Rollstühle gesehen zu haben. Aber es gibt behindertengerechte Kabinen,. Die sind sehr groß und haben ein total ebenes Bad. Finde ich klasse, dass daran auch gedacht wird.

Überlaste Dich nicht beim Nichtstun! Das ist schwere Arbeit.:-)

Mein Kartoffelsalat wird jetzt vollendet, er schmeckt schon sehr gut. Ich weiß, der geht weg, wie nichts.
12 Uhr werden wir erwartet, ich fahre noch schnell zum Blumenladen, meine Schwiegertochter liebt die Biedermeiersträußchen, ich möchte ihr einen mitbringen.

Euch allen wünsche ich einen super schönen Sonntag, esst auch was Leckeres und macht es Euch so richtig schön.

Bis bald wieder!

LGbolle

Von bolle am 26.08.2019 06:51 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, erst mal, später vielleicht mehr.

Es sieht irgendwie grau aus, keine Sonne, windig, 16 Grad.
Mal sehen, ob wir einen weiteren Sommertag erwarten können.
Heute viel Arbeit und einige Wege zu erledigen.
Wir sind also oft unterwegs. Bis Mittag sollte aber alles erledigt sein. Dann haben wir den Nachmittag zur Erholung.

Gestern war ein schöner Tag. Wir hatten viel Freude.
Eine kleine Radtour durch die Felder haben wir uns aber gegönnt. Der Fahrtwind mildert die Hitze, das geht ganz gut.
Es war voll auf den Wegen, jeder schien gestern Radfahren zu wollen.
Ein paar E-Roller waren auch unterwegs, sie sind nicht sehr beliebt.
Der Weg muss jetzt mit Fußgängern, Roller, Fahrrädern geteilt werden.
Eigentlich unmöglich, wie wir feststellen konnten.
Es wurde viel geschimpft, über wen auch immer.:-)


So, Herr Bolle kommt, wir können loslegen. Nach dem Frühstück beginnt die neue Woche, und der Montag hat es in sich.

Bis später dann mal, kommt alle gut in den Tag.

bolle

Von Schwarze Katze am 26.08.2019 09:52 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
20°, dämpfig aber grau. Es scheint ein heisser Tag zu werden, trotz Grau. Da bleibe ich wohl schön im Haus und tue da was. Es gibt genug Arbeit. Bei jeder kleinen Bewegung ins Schwitzen kommen, finde ich unangenehm.

Fein, dass der gestrige Tag schön war.
Das mit den elektrischen Trottinettes ist hier auf dem Land kein Thema. Ich weiss nicht, ob es in den Städten eines ist. Also ein Mal war ein Unfall gemeldet, der Trottinette-Fahrer fuhr davon und rief den Anderen zu, sie sollen die Ambulanz kommen lassen. Er habe es eilig, er sei Polzist. War gelogen, sie haben ihn dann trotzdem erwischt. Mistkerle gibt es, man glaubt es nicht.

Unserer Gästefrau habe ich ein Paar Stöcke ausgeliehen. Sie hat ihre zuhause gleasen, sie dachte nicht, dass sie sie hier brauchen könnte. Nun ja, in den flachen Satellitenstädten von Madrid, auf dem Asphalt, braucht man die Stöcker ja wirklich viel eher als hier auf dem rumpligen Land. Was sich manche Leute so überlegen. Sie ist mir jedenfalls dankbar, dass sie unsere Ersatzstängel nutzen kann. Wir haben ja immer von allem Vorrat, sogar an Wanderstöcken.
Unmöglich! Aber wir sind eben aus der Familie der Hamster. Grins.

Ich werde heute schon für nächsten Freitag einen Termin bei der Manicure abmachen. Pedicure schenke ich mir, war nicht eigentlich nötig. Ich wollte es halt mal ausprobieren. Ich möchte gerne richtige Fussmassage haben. Mal ausbaldowern, ob es in Cariño oder Ortigueira sowas gibt.

Jetzt brauche ich noch einen zusätzlichen Becher Kaffee. Irgendwie werde ich heute nicht wach. Wird wohl die Hitze sein. Ich habe schon alle Türen auf gemacht. Nützt nichts.

Habt einen schönen Tag. Hoffentlich werdet ihr mit allen Gängen fertig bis zum Mittag, damit eine angenehme Siesta möglich ist.

Liebe Grüsse

Von bolle am 26.08.2019 16:04 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Siesta war drin, liebe Katze.:-)) Die machen wir uns schon möglich, glaube nur.

Wir mussten Ausweise verlängern lassen, haben wie immer warten müssen, so vergeht die Zeit schnell.
Aber ein paar Wochen müssen wir warten, bis wir Bescheid bekommen. Ist immer eine blöde Sache bei den Ämtern.
Im Mahnen sind sie schnell, aber liefern, da hapert es mächtig.
Gibt es bei Euch sicher auch.:-))
Danach waren wir noch beim Arzt, Impfungen waren fällig.
Tetanus bei mir, und Hepatitis bei Herrn Bolle.
Aber bis zum Mittag haben wir alles geschafft.
Das wäre also auch erledigt.
Nun können wir in ein paar Tagen in Urlaub fahren, alles ist geregelt.

Die Hitze ist wieder mächtig. Wir haben auch die Fenster alle auf, um wenigstens kleine Luftzüge zu erhaschen.
Aber die Rollläden sind heruntergelassen, ein Stück weit.
Es ist angenehm im Haus, es dauert, bis die Hitze drinnen ankommt.
Noch geht es mit 21 Grad.

Hamstern ist gut, man hat eben alles da, und ist auf alles vorbereitet.:-))
Wir haben leider nicht mehr so viel Platz, wie damals in
unserem Haus. Viel sammeln, geht da nicht.
In Eurem Falle, würde ich auch Sammler.:-))

Die Frau freut sich über die Stöcke, das ist doch mal eine gute Tat.:-)
Schön, wenn man helfen kann.

Mistkerle gibt es wahrscheinlich häufig, nur haben wir Glück und kennen keine.:-))
Der Rollerfahrer war ein typischer Fall. So sind sie.:-)

Hier ist es ein Elend mit den Rollern, sie fahren nämlich wo sie wollen, und nicht wo sie dürfen.
Das gibt Kuddelmuddel, ganz klar.
Aber versuchen würde ich es auch gerne mal.:-)

Eine Fussmassage habe ich auch schon mal bekommen. Einfach so, ohne Grund. Habe ich mich drauf gefreut.
Aber die Massage tut richtig wen, wenn die richtigen Knöpfe gedrückt werden.:-)
Das schmerzt auch hinterher noch, man glaubt es nicht, was an den Füssen alles weh tut.
Trotzdem war es eine interessante Erfahrung.
Ich werde mir aber mit einer weiteren Massage Zeit lassen.

Viel Spaß dann bei der Massage, und vielleicht ist bei Dir ja wenig im Argen, sodass es einfach nur guttut.
Füsse sind so wichtig, die müssen furchtbar viel aushalten.

Tschüss an Euch alle, habt einen schönen Feierabend,
ob in den Bergen, oder im schönen Galicien.

Macht es Euch so richtig schön, und genießt den warmen Feierabend.
Schnell ist es dunkel, ich will es nicht!

Grüße!

Von bolle am 27.08.2019 06:43 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, allerseits.

Hoffe Ihr seid noch nicht geschmolzen.:-)
Die Nacht war zum Glück recht gut für uns. Wir haben geschlafen wie die Murmeltiere.
Ein ganz leichtes Lüftchen ging, darum wohl.
Heute soll es wieder heiß werden.
Im Moment ist es noch dunkel. Der Spaziergang war angenehm.
Mal sehen, ob es heute wieder so heiß wird.
Wir bleiben jedenfalls zuhause und versuchen alles zu genießen.
Unsere Enkelin sucht schon seit Monaten eine Wohnung in Münster. Obwohl sie finanziell keine Sorgen hat, ist einfach nichts zu bekommen.
Sie möchte doch gerne bald mit dem Studium anfangen, in Münster. BWL.
Dann haben wir schon zwei Studenten die fleißig büffeln.

Der Dritte im Bunde, versucht eine Lehre zu machen, und bisher macht er sich gut und hat Spaß daran.
Er will sich später Selbstständig machen und noch die Meisterprüfung machen. So haben alle Kinder ihre Pläne, wir sind stolz auf sie.

Wir frühstücken heute mal draußen auf der Terrasse.
Es ist angenehm warm, 20 Grad.
Die Vögel singen wie verrückt, hört sich einfach toll an.:-)
Es riecht gut, das wird ein feines Frühstück.:-)

Bis später mal.

Liebe Grüße an alle und habt es friedlich und nett heute.

bolle

Von Schwarze Katze am 27.08.2019 08:06 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
18°, grau, feucht. Bis vor kurzem muss es geregnet haben, die Katzen kamen nass herein.

Erfreuliche Enkel sind eine Wohltat. Hoffentlich findet die Enkelin bald eine Wohngelegenheit, scheint ja echt nicht leicht zu sein. Hierzulande auch nicht. Viele Vermieter wollen nicht mehr an Studenten vermieten, weil sie innerhalb von zwei Monaten mit Airbnb so viel verdienen können wie mit Studenten während eines Studienjahres. Es ist ein Übel. Wir waren ja auch eine Zeit lang bei Arbnb, haben dann aber schon nach etwa einem Jahr Schluss gemacht. Das ist ja direkt eine Mafia. Darf man zwar nicht sagen, ist aber so. Hoffentlich habe ich jetzt keine Klage am Hals.

Unsere Enkelin kann im letzten Gym-Jahr noch zuhause leben. Dann will sie ein Jahr nach Schottland, danach Veterinärmedizin studieren. Mal schauen, wie das heraus kommt. Der Enkel wohnt seit einiger Zeit in einer betreuten Einrichtung, bezahlt dort sein Zimmer und die notwendige Pflege. Da er eine gute Rente hat, ist das prima. Er arbeitet als kaufmänischer Angestellter dort, wo er schon die ganze Zeit gelebt hat. Erst war er ja noch täglich hingeführt worden, danach lebte er fünf Tage der Woche im Internat, im letzten Lehrjahr kam er dann nur noch alle zwei Wochen nach Hause. Jetzt wohnt er ganz dort. Vor allem für die Schwiegertochter ist es eine enorme Entlastung. Glück hat, wer gesunde Kinder haben darf.

Ich gehe jetzt dann zu den Tieren, danach der Spaziergang ins Foxo, wieder danach kann der normale Alltagswahnsinn beginnen.

Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch!

Liebe Grüsse

Von bolle am 27.08.2019 13:33 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hallo, Ihr Lieben!

Heiß, heiß, heißer, es wird immer toller mit der Sonne.:-)
Gut, dass wir die Markise haben, die ist sehr groß und wir müssen nicht in der Sonne sitzen.
Leider geht mal wieder kaum Wind. Daher richtiger Hitzestau.
Die Tiere hier in der Gegend liegen nur schlapp herum, und sind mehr tot als lebendig.:-))
Man kann es nachvollziehen.
Wir tun nur wenig, alles ist schweißtreibend, das muss man sich nicht antun.
Hunger haben wir überhaupt nicht, daher gibt es zu Mittag nur Obstsalat. Und wer will, Quark dazu.
Schön, dass Deine Enkelkinder auch alle gut versorgt sind.
Tierärztin werden, das war auch mal mein Wunsch, gaaaanz früher.:-)
Ich wünsche Deinen Enkeln ein schönes, erfüllendes Leben.

Ja, Gesundheit ist wohl wichtiger als alles andere.
Unsere Kinder sind gesund, allen geht es gut, wir können nicht klagen. Und
die neue Generation ist gar nicht so übel. Ich mag die jungen Leute von heute. Jedenfalls die, die positiv auffallen. Glatze und Springerstiefel brauchen wir nicht.
Zum Glück sind auch keine im Umfeld.

Du bekommst sicher keine Klage an den Hals, wo Du dch Recht hast. Das sind alles keine Zustände, doch was tun?

In unserer Wohnanlage werden heute kaputte Bäume und Sträucher entsorgt. Den ganzen Tag heulen irgendwelche Maschinen oder Sägen.Gruselig und keine tolle Arbeit, bei der Hitze.
Hoffe, sie machen mal Mittag, das wäre erholsam.

So, nun gehe ich wieder raus, male ein wenig in meinem Buch, falls ich darüber nicht einschlafe.
Lesen hat keinen Zweck, habe ich gemerkt, ich habe mehrmals die selbe Seite gelesen, es klappt einfach nicht mit der Konzentration.:-)
Also dämmere ich ein wenig vor mich hin.

Macht auch langsam, und genießt Schatten und kühle Getränke, liebe Mädels.
Tiere nicht vergessen, sie brauchen Wasser, ganz dringend.

Schönen Tag noch und bis morgen ganz liebe Grüße an Euch alle.

Es soll Gewitter geben, mal sehen, ob wir betroffen sind.
Morgen, heute ist weiterhin schwitzen angesagt.

Tschüss!

Von Schwarze Katze am 27.08.2019 19:07 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Bei uns war das Wetter den ganzen Tag grau und dämpfig. So ist das halt manchmal.
Wir waren am Mittag bei Giz und haben recht gut gegessen. Hierzulande wird das Gemüse fast immer als Vorspeise serviert, Primer Plato, es war ein Blumenkohleintopf, der sehr gut schmeckte. Da waren auch Chorizorädchen und Speckstückchen drin, Kartoffeln und eben Blumenkohl. Ein paar grüne Blätter, vermutlich Mangold oder sowas. Als Hauptspeise gab es dann richtige Mömmer von Cordons Bleu, ich konnte meines nicht fertig essen. Schliesslich musste ich ja noch Platz lassen für das Dessert, Kaffeepudding mit Schlagsahne. Als wir nach Hause kamen, war ich so vollgefr...., dass ich mich nur noch hinlegen konnte zur Siesta. Im übrigen war es ja sowieso zu heiss für was Anderes.

Jetzt ist Feierabend. Das neue Heft der Landlust ist angekommen, das lese ich jetzt.

Habt einen schönen Abend.

Von bolle am 28.08.2019 07:04 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hallo! Schönen guten Morgen, Ihr Lieben!

Hoffentlich hat Dein Magen alles gut überstanden, liebe Katze! :-)) Scheint alles sehr lecker gewesen zu sein.
Und dann muss man einfach zuschlagen, ich kenne das auch.
Mir geht es so bei Reibekuchen, davon esse ich auch viel mehr als mir guttut.
Die Mengen sind manchmal aber auch bestialisch.
Es kommt oft vor, dass ich nicht alles aufessen kann.
Manche lassen sich die Reste einpacken, aber ich finde das immer peinlich.:-)
Hier schauen die Leute schon, was am Nachbartisch passiert.:-))

Wie auch immer, Ihr hattet also eine schöne Zeit, das ist gut. Aber dass Du so einen Appetit hattest, bei der Hitze, das ist Hammer!:-))

Heute scheint es wieder warm zu werden, inzwischen halte ich es nicht mehr so gut aus, wie am Anfang der heißen Tage.
Mein Kreislauf ist doch ziemlich durcheinander.
Leider müssen wir mal wieder einkaufen, Getränke sind alle, und ich möchte auch frisches Obst kaufen.
Derzeit sehr gerne Pfirsiche. Bananen habe ich immer liegen, die essen wir alle gerne, das ganze Jahr über.
Oftmals ist eine Banane mein Abendbrot.:-) Mehr muss ich nicht haben.
Vielleicht halte ich deshalb mein Gewicht so gut.

Hallo, liebe Ginko, alles im Lot auf dem Boot?
Hoffe, es geht Dir gut, und es ist "nur" die Arbeit, die Dich strapaziert.:-)
Die Hitze tut sicher ihr übriges. Es ist schon wieder viel zu viel des Guten, wenn nur wenigstens Wind wäre.

Gestern Abend hat es bei uns in der Ferne gegrummelt.
Muss irgendwo Gewitter gewesen sein. Wir merken nichts davon. Dabei wäre eine kalte Dusche schon mal was.:-)

Schauen wir was heute kommt, jedenfalls werden wir nach dem Einkaufen, halblang machen.
Nur was notwendig ist, ansonsten Ruhe bewahren und langsam bewegen.:-))

Kaffeepudding mit Schlagsahne, das hört sich so lecker an, ich habe es noch nie gegessen.
Das liegt mir jetzt im Kopf, und ich werde im Einkaufscenter danach Ausschau halten. Jetzt muss es sein.:-)

Liebe Grüße an Euch alle, habt einen angenehmen Zag.

Bis später beste Wünsche in die Runde.

bolle

Von Schwarze Katze am 28.08.2019 09:18 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
19°, grau.
Gestern wurde es ja wirklich heiss, mal abwarten, was heute wird.

In den Lokalen hier ist es in der Regel schön kühl. Im Sommer ist das sehr angenehm. Aber es ist eben auch im Winter meistens recht kalt dort, darum gehen wir dann nicht gerne irgendwo hin.

Eben musste ich meine Brille putzen, sie war angelaufen.
Dieses Wetter ist nichts für mich, aber es dauert ja in der Regel nicht sehr lange. Für uns ist das Klima hier im Allgemeinen angenehm.

Bei euch heisst der Pudding wohl "Mocca", nehme ich mal an. Schmeckt wirklich gut, ist nicht so süss.

Viel ist bei uns heute nicht los. Ich mache schön langsam, will ja keinen Herzkasper kriegen.

Habt einen angenehmen Tag.
Liebe Grüsse

Von bolle am 28.08.2019 12:33 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Genauso halten wir es, liebe Katze, :-)
Wir wollen auch die Hitze überleben, und tun alles erdenklich dafür die Tage gut zu überstehen.
Es ist ja toll, das Wetter, ohne Zweifel, leider nicht so bekömmlich.
Mein Mann hat das auch, beschlagene Brillen. Ich nicht, wahrscheinlich dampfe ich nicht so sehr.:-)

Für Dich ist es ein Zeichen, alles langsamer angehen zu lassen.:-)
Da sollte man drauf hören.

Was sagen die Urlauber dazu? Sicher sind sie viel am Meer, oder?

Wie geht es den Tieren, sicherlich regen sie sich auch nur so viel, wie nötig.

Was machen eigentlich die Hühner,wurde nicht gebrütet?
Ansonsten, gibt es wieder genügend Frühstückseier?

Wie auch immer, fühlt Euch alle wohl und habt trotzdem eine schöne Zeit.

Morgen soll es einen Wetterumschwung geben. Regen, Gewitter, vielleicht auch bei uns.
Das ist meistens nicht der Fall. Wir wässern schon wieder, alles ist trocken, Regen kann ruhig kommen.
Dann können wir uns alle erholen und Frische genießen.
Daumen drücken.:-))

Tschüss, liebe Grüße!

Von Schwarze Katze am 28.08.2019 15:15 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Bei uns ist jetzt wieder Touristenwetter. Sie sind begeistert, können an den Strand. Konnten sie vorher auch, aber diese Anspruchsvollen wollen auch noch Sonne dazu. Dabei ist der Strand erst richtig schön, wenn es regnet. Ganz sicher!

Gerade als ich fertig war mit Giessen auf der Terrasse, ist der Schlauchanschluss kaputt gegangen. Mal schauen, ob ich ihn reparieren kann. Morgen wollen wir, sobald die Touris abgereist sind, auf den Wochenmarkt in Ortigueira gehen. Da kann ich dann auch für einen neuen Schlauch sorgen. Den alten repariere ich, dann habe ich einen auf Vorrat. Stichwort Hamster.

Ja, eine Glucke brütet noch. Sie hat mickrige zwei Eier, aber wir sehen ja dann, ob daraus etwas wird. So ungefähr Anfang nächster Woche könnte es sein.

Ich zermartere mir gerade wieder den Kopf, was ich als Abendessen kochen soll. Habe einfach keine Lust. Nun ja, wird schon etwas geben. Wie immer. Vom Garten habe ich die ersten Äpfel geholt. Da gibt es dann vielleicht morgen einen Apfelkuchen.

Einen angenehmen Nachmittag noch.


Von bolle am 29.08.2019 07:02 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, Ihr Lieben.
16 Grad, windig, dunkel, und heftiger Regen begrüßen uns heute morgen.
Mit Schirm sind wir schon lange nicht mehr unterwegs gewesen.
Heute sieht es sehr nach Herbst aus. Viel Laub liegt auf den Straßen.Der Wind holt die Blätter runter, denn viele Bäume sind schon braun.
Die frische Luft ist herrlich, da heißt es mal so richtig durchatmen.


Schön, dass eine Glucke noch brütet, das ist mal wieder spannend.:-)

Ich musste grinsen, als ich las, dass Du den alten Schlauch verwahren wirst, da er vielleicht doch noch mal gebraucht würde.
So einen alten Schlauch, hat Herr Bolle auch gut weggetan.:-) Eigentlich witzlos, denn das Stück ist viel zu kurz, finde ich. Aber er ist froh darüber und bewahrt ihn zusammen mit anderen alten Schätzchen auf.
Irgendwie sind wir wohl alle Jäger und Sammler.:-)

Dieses Jahr hatten wir so wenig Insekten, wie noch nie.
Obwohl ich viele Pflanzen gekauft habe, die von den Tieren bevorzugt werden. Nur ganz selten mal eine Hummel,
Bienen immer nur am Lavendel, und was wohl dieses Jahr auffällt, das sind gewisse Sorten Schmetterlinge.
Darüber freuen wir uns. Kohlweißling, Zitronenfalter, und ganz selten diese braunen-bunten Schmetterlinge.
Wie heißen die nur......
Es ist schön, wenn sie zwischen den Blüten flattern und ihre schönen Flügel zeigen.

Immerhin mal was worüber wir uns freuen können.

Gestern ging es mir nicht so gut, diese Hitze ist mörderisch.:-)
Kreislaufprobleme haben hier viele. Zum Glück habe ich eine Medikament das gut hilft.
Am Nachmittag bin ich dann auch mal etwas ruhiger geblieben. Ich kann nicht so ewig lange sitzen, das liegt mir nicht. Ich muss was tun, meistens geht es dann dem Unkraut an den Kragen.
Gestern war das nicht drin.

Darum freue ich mich, dass es heute schön frisch ist.
Nachher wollen wir alle zusammen einen schönen Spaziergang machen und den Tag voll genießen.
Türen und Fenster auf, Luft muss rein. Ach, tut das gut! :-)) Fühle mich wie neugeboren.

Ist es bei Euch auch so angenehm?

Liebe Grüße in alle Länder, habt einen entspannten Tag und versucht schöne Pausen zu machen.

bolle

Von Schwarze Katze am 29.08.2019 08:16 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
18°, und ja, es ist auch angenehm. Zwar hat es noch Hochnebel, aber der kommt vom Meer und ist gegen Mittag jeweils sowieso weg.
Mir genügt es, wenn ich mich ruhig hinsetze, am liebsten im Pavillon im Garten, dann sind die Drehschwindel in der Regel schnell weg. Ich will ja nicht jammern über die Hitze. Naturgemäss wird man darauf hin direkt mit Kälte und eisigen Winden bestraft. Die kann ich noch weniger ab als den Dampf.

Trotz der Wärme stricke ich jeden Tag eine Weile am Socken herum. Ich bin jetzt über die Ristabnehmen hinaus und kann ruhig den Fuss geradeaus stricken. Meistens aber lege ich das Zeug wieder weg, nachdem ich einen oder zwei Mustergänge gestrickt habe. Dennoch, auch so werde ich fertig und kann endlich das neue Garn in Angriff nehmen.

Heute fahren unsere Leute ab, die Frau mit ihren zwei Söhnen. Leider hat der jüngere gestern eine Magenverstimmung eingefangen. Hoffentlich geht es heute besser. Bis Madrid sind es viele Stunden Weg.

Wenn sie frühzeitig abfahren, wollen wir noch zum Wochenmarkt nach Ortigueira. Anschliessend zum Chinesen, damit ich einen neuen Schlauch und auch neue Gartenschlappen kaufen kann. Die Sohlen der Schlappen sind ganz dünn geworden, ich spüre praktisch jeden Stein hindurch.
Den Weg ins Foxo soll ich fotografieren. Werde ich machen. Ich habe ein Beschwerdeformular im Internet ausgefüllt und tatsächich noch gleichentags Antwort erhalten. Die Gemeinderätin möchte gerne Fotos haben und die genauen Lage des Weges. Fotos, das ist okay, aber dass sie trotz meiner Lagebeschreibung nicht weiss, wo dieser Weg liegt, ist bezeichnend. Die wissen auf der Gemeinde vermutlich nicht mal, dass es diesen Weg gibt.
Also: Fotos, auch vom "Eingang" zum Weg, damit Señora Carrodeguas ihn findet. Ich habe ihr empfohlen, gutes Schuhwerk an die Füsse zu tun und nicht mit einem normalen Personenauto zu kommen, sondern mit einem Geländewagen. Die Gemeinde hat ja mehrere davon. Wer weiss, vielleicht wird der Weg wirklich innerhalb der nächsten zwei Jahre hergerichtet. So lange dauert es wohl, bis Kostenvoranschlag und Planung durch sind. Wir wollen ja keinen asphaltierten Weg, sondern einen guten Feldweg, ohne Löcher und ohne tiefe Spurrinnen, in denen man im Winter fast gar paddeln kann und man sich immer wieder beinahe die Knochen bricht.

Mal sehen, was der Tag sonst noch so bringt. Euch wünsche ich angenehmes spazieren Gehen. Ginko einen nicht zu stressigen Arbeitstag.

Liebe Grüsse

Von bolle am 29.08.2019 10:39 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Schlechte Straßen kennen wir ja nun nicht, hier bei uns ist alles soweit in Ordnung.
Aber bei Euch muss es ja sehr schlimm aussehen.
Ich habe genug Fantasie um mir das vorzustellen.
Wenn man schon einen Geländewagen braucht.....
Da kann ich wirklich nur hoffen, dass es nicht beim Ansehen und Planung bleibt, sondern auch Taten folgen.
Ist ja lebensgefährlich.
Mach nur schöne viele Fotos, damit sie sich nicht rausreden können, alles wäre halb so schlimm.
Die wichtigen Dinge werden oft vergessen.
Und wie die Gelder verteilt werden, ist auch manchmal rätselhaft.
Aber irgendwann seid Ihr auch mal dran, ansonsten Telefonnummer habt Ihr sicher.:-)

Gibt es denn schon neue Gäste? Der arme Mensch, der sich mit Magenbeschwerden rumschlagen muss, hat es nicht leicht. So ein weiter Weg nachhause und dann sich nicht wohlfühlen, na wunderbar.:-(
Es wäre ihm zu gönnen, dass er gut nachhause kommt.

Aber das sind so Sachen, dagegen kann man sich nicht versichern. Unwohlsein kommt und geht, ohne Einfluss unsererseits.

Neue Gartenschuhe, klar her damit. Ich habe mir vor kurzem auch solche Gummidinger zugelegt.
Die Schuhe müssen schon bequem sein, Steine spüren ist nicht angenehm.
Da schlag mal ruhig zu, die sind ja nicht teuer.
Wünsche Euch, dass es mit dem Einkaufen noch klappt.

Bis später vielleicht, jetzt ist Küchenzeit, ich muss mich sputen.
Es gibt Rinderrouladen mit Kartoffeln und Rosenkohl.

Tschüss und Grüße an Euch alle!

Von Schwarze Katze am 29.08.2019 16:35 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Schon ist der halbe Nachmittag wieder vorbei. Ich bin tüchtig am Waschen. Beim Chinesen waren wir nicht, Männe wollte nicht, weil der Chinese in Ortigueira keine Rechnungen macht. Dann gehen wir eben am Dienstag zu Kim, der macht Rechnungen. Die sind wichtig für die Buchhaltung, damit man weiss, wo das Geld so versickert.

Es geht hier nicht um schlechte Strassen. Wir haben wohl die besten Strassen im weiten Umkreis. Es sind vernachlässigte "Pistas" (kleine Strässchen) oder eben Caminos campestres. Feldwege.
Die Gemeinderätin hat geantwortet, dass einer der anderen Gemeinderäte diesen Weg kennt, wisse, wo er sei.
Aha.
Da wohl niemand bisher reklamiert hat, wurde er einfach als so wie er nun mal ist hingenommen. Wenn sich aber mal jemand, ich zum Beispiel, einen Knöchel bricht oder beim Hinfallen das Becken, dann muss die Gemeinde nämlich zahlen, und zwar immer. Vor allem, wenn sie den Zustand gekannt haben. Mal schauen, was jetzt wird. Besserung ist schon mal versprochen.

Am Montag (glaube ich, grins) kommen die Beiden aus Barcelona. Sie bleiben dann bis zum 28. September. Danach ist Saisonschluss.
Der Frau aus Madrid und ihrem Sohn ging es heute Morgen wieder gut, sie konnten beruhigt abreisen. Gut so.

Nun schaue ich mal, ob die nächste Wäscheladung dran ist.

Einen schönen Abend noch.

Von bolle am 30.08.2019 07:53 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, allerseits.

Neue Gäste in Galicien, da hoffe ich doch mal, das Wetter passt.
Hier ist es kühl 12 Grad. Sonne kommt, kaum Wind.
Soll nochmal warm werden, bis dann zum Wochenende der Herbst zu uns kommt.
Hier liegt schon so viel Laub, einige Bäume sind total kahl.
Schade eigentlich, es war ein toller Sommer, und viele freuen sich über Hitze, das muss man auch sehen.
Nicht jeder ist so empfindlich und jammert.:-))

Nun werden die Temperaturen angenehmer. Und man kann wieder arbeiten ohne Hitzestau.

Euren neuen Gästen, die ja sehr lange bleiben, haben hoffentlich noch schönes Wetter.
Das sind einige Wochen, und ich denke sie haben viel Zeit sich alles anzuschauen und auch Zeit das Meer zu genießen.:-)

Regenwetter wäre schlecht, aber aussuchen kann man es nicht. Und Garantie geben die Schwarzen Katzen auch nicht.:-))

Und so schauen wir alle mal, was auf uns zukommt.

Heute mein freier Tag, ich werde ihn nutzen und vieles erledigen, wozu ich nie komme. Höchst persönliche Dinge.
Herr Bolle hat Autotag, er wäscht uns saugt, und muss tanken fahren, sowie Scheibenwischer für den Herbst und Winter auswechseln lassen.
Noch vier Wochen und wir brauchen wieder Winterreifen.

Aber das hat noch Zeit. Formel 1 am Wochenende, es geht weiter.

So, genug für jetzt, gemütliches Frühstück wartet.
Zeitung lesen, und langsam den Tag kommen lassen.

Bis später mal!

Grüße!

Von Schwarze Katze am 30.08.2019 08:14 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
20°, trocken. Es ist noch finster, das Wetter sehe ich dann erst später.

Unsere neuen Gäste kommen schon am Sonntag. Ich freue mich auf sie. Sie bringen wieder ihre Katze mit, eine wunderschöne Exotic Shorthair, blau. Nun ja, man nennt dieses Grau eben Blau. Auch gut.

Hier fangen jetzt viele Bäume an zu blühen, Herbstblüher. Unser Lagerströmie, bald sieht sie aus wie eine rosarote Wolke, die Palmlilien, Yuccas, bei Laureano. Die Apfelbäume hängen voll, beim grüseligen Haus vorne bei der Y-Abzweigung wurde gemäht. Natürlich wurde nur mit der Motorsense gemäht, man liess alles liegen. Auch den Unrat vom vergangenen Jahr. Bald werden dort Apfelpflücker einziehen, dann geht es wieder los mit dem auch auf dem Weg herum liegenden Müll. Ich frage mich, warum da nicht darauf geachtet wird.

Wann fahrt ihr in die Ferien? Und für wie lange? Anfang September ist ja schon übermorgen. Verrückt.

Ich habe heute einen "geschäftigen" Tag. Erst tanken, dann Futter holen, dann Manicure und, sofern die Zeit noch reicht, ein Gang über den Wochenmarkt in Cariño. Am Nachmittag kommt dann Marisa, um das Haus zu putzen. Ich muss noch das grosse Bett beziehen, den Rest habe ich schon gemacht. Wahrscheinlich werde ich noch mähen, es ist wieder nötig. Da es ja bald etwas regnen soll, ist es angesagt. Ihr seht, mir wird nie langweilig.

Nun wird es langsam hell, ich gehe zu den Tieren, danach ins Foxo mit den Pferden.

Einen wunderschönen Freitag wünsche ich euch.

Liebe Grüsse

Von bolle am 30.08.2019 11:03 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Na ja, bei Euch hat die Katze ja viele Spielkameraden.
Klappt das? :-)
Ist also eine Edelkatze, ich werde mal bei Google schauen.

Eure Vegetation finde ich ja schon immer super.
Solche tollen Pflanzen kennen wir hier nicht.
Die Winter sind doch zu kalt, und einen Raum zum Überwintern habe ich leider nicht.
Da fällt einiges weg, leider.
Muss schön aussehen bei Euch, dass Bäume im Herbst blühen ist doch hier selten.:-)
Im Gegenteil, sie schmeißen hier alles ab.

Die Kürbiszeit ist da, ich habe meine Deko-Kürbisse in den Garten gestellt.
Zwei Stück, ungefähr 30 cm groß. Sie sind aus Ton, und
sehen täuschend echt aus.
An die Haustür kommt auch noch einer.
Aber einen echten aushöhlen, tun wir dieses Jahr nicht.
Ich habe die Schweinerei vom vorigen Jahr noch gut im Gedächtnis. Und außerdem fangen die Kürbisse irgendwann an zu faulen. Das ist nichts, dieses Jahr mal ohne.

Habt Ihr auch solche Dekorationen?:-) Kürbisse werden ja auch gerne zu Suppen verarbeitet. Und sonstige Mahlzeiten, mit Kürbissen.
Ich mag sie nicht essen, aber anschauen als Deko gerne.

Apfelkuchen, eigene Äpfel, das ist doch mal eine Idee.
Davon kannst Du etliche backen, und hast im Tiefkühler immer was liegen.
Auch Tafeläpfel sind klasse. Statt all dem Süßkram kann man die auch genießen. Ist immer noch genug Zucker drin.
Man kann auch Schnaps brennen, wenn man möchte, das liegt bei Euch.:-))
In unseren Lokalen gibt es Bier und einen Appelkorn.
Das ist ein Lebenselixier. Hilft immer.:-)
Mich schaudert es,
Also, mit Äpfeln kann man viel machen.
Helga, meine Nachbarin macht selber Apfelsaft.
Der ist so was von lecker, leider nur in geringen Mengen.:-) Hausgebrauch eben.
Und Äpfel einlagern, die halten ja lange, ist auch eine Möglichkeit.
Zur Weihnachtszeit gibt es dann Bratapfel.:-))

Am kommenden Mittwoch starten wir in den Urlaub.
Zwei Wochen haben wir dann Zeit die Gegend zu genießen und es uns gutgehen zu lassen.
Ich mag die Berge, und finde es einfach grandios oben zu stehen und die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Was sind wir doch für kleine Würstchen von da oben gesehen? Ameisen, mehr nicht.

Meinen Laptop nehme ich mit, Herr Bolle muss ihn auch mal gebrauchen, ließ sich nicht ändern.
So kann ich immer mal wieder hier reinschauen und sehen, was es Neues gibt.
Ich hoffe Du schreibst fleißig weiter, ich lese alles gerne wenn ich mal dazu komme.
Und gebe auch Laut, hin und wieder.:-)

Gut, dass ich eingelaufene Schuhe habe, manchmal sind wir einen ganzen Tag lang unterwegs.
Aber wir müssen Rücksicht auf unseren Hund nehmen, und machen nur kleine Touren.
Wir gehen auch nicht dahin, wo es von Touristen wimmelt.

Restaurantbesuche, wenn es geht, draußen im Biergarten essen.
Ich hoffe, das Wetter hält durch, bleibt trocken, und die Frische tut uns nur gut. Hitze muss nicht sein.

Hier wird hoffentlich alles gut weitergehen, vielleicht meldet sich Ginko auch mal wieder.
Arbeit geht natürlich vor, sie hat ja viel um die Ohren.
Hoffe, es geht ihr ansonsten gut.

Liebe Katze, das war es von mir für heute.

Viel Spaß mit Deinen neuen Gästen und dem Katzentier.:-)
Selber nicht vergessen, halblang zu machen.
Nichts läuft weg.

Schönen Sommertag und eine entspannte Zeit Euch allen.
Wochenende ist fast da, da machen wir doch langsamer.

Grüße!

Von Schwarze Katze am 31.08.2019 08:10 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
18°, vermutlich Hochnebel, grau. Noch ist es finster. Die Wetterprognose verspricht leichten Regen bis zum Nachmittag. Gut, dass ich gestern noch gemäht habe.

Im Gästehaus muss ich noch die Vorhänge des einen Zimmers waschen. Marisa hat mir gesagt, sie seien unten schmutzig, vermutlich vom Erbrechen des Jungen. Den Teppich musste ich ja auch waschen. So ist immer wieder Zusatzarbeit da. Ich vermute aber, oder hoffe es, dass die Vorhänge dann bis morgen Mittag trocken sind und ich sie wieder aufhängen kann. Nötigenfalls kann man ja Vorhänge auch feucht aufhängen. Es sind dicke Verdunkelungsvorhänge, weil viele Leute nachts (und manche Spinner auch tags) die Vorhänge zugezogen haben wollen. Nicht mein Fall, da fühle ich mich eingeschlossen.

Ansonsten fallen heute einfach die normalen Samstagsarbeiten an. Ich werde sie schön langsam der Reihe nach erledigen. Eine alte Frau ist ja, wie man weiss, kein D-Zug.

Euch wünsche ich einen wunderschönen faulen Tag. Ginko, hoffentlich kannst auch du das Wochenende geniessen.

Liebe Grüsse

Von bolle am 31.08.2019 09:28 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, Ihr Lieben!

Sonnenschein, blauer Himmel, passend für ein tolles Sommerwochenende.

Bei Dir, liebe Katze, liegt aber noch einige Arbeit an.
Gut, dass Marisa da ist. Hauptsache, die nächsten Gäste merken nichts von vorherigen Unglücken.:-)Die neuen Gäste werden hoffentlich keine Probleme bekommen und den Aufenthalt bei Euch genießen.
Heute nochmal sehr heiß, wir haben nichts vor, sondern hängen durch und träumen vom Urlaub. Fein, dass es dann kälter wird. Mit Hitze wäre es strapaziöser.
Eine lange Fahrt liegt vor uns, wir fahren sehr früh los, und werden wahrscheinlich noch vor Mittag ankommen.
Dann sind wir froh und genießen erst mal wieder die wunderschöne Landschaft.
Unser Ferienhaus ist fertig, wir können sofort mit Urlaub anfangen. :-)
Freue mich auf viele schöne Spaziergänge.

Tagsüber mag ich auch keine Vorhänge oder Rollos.
Ich muss es auch hell haben.
Nur im Schlafzimmer, mache ich die Rollläden runter.Auch nur halb. Damit wir nicht ersticken in der Nacht.

So, bis später mal, liebe Grüße an alle, habt es gut.

bolle




Von bolle am 31.08.2019 15:47 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hallo, mehr tot, als lebendig, einen heißen Gruß an Euch alle.
33 Grad machen schlapp und lustlos. Bin ich froh, dass das Wetter nächste Woche kühler wird.
Es war ein schöner Sommer, aber ich freue mich auf den Herbst.
Hier rührt sich kein Blatt, die Luft steht.
Wer jetzt unterwegs sein muss, ist nicht zu beneiden.

Bin froh, dass man die Kobra die entwischt ist gefunden hat. Kein gutes Gefühl zu wissen, dass so ein Tier draußen in der Nachbarschaft unterwegs ist. Hochgiftig, da hat man doch eine Menge Respekt.
Der Besitzer müsste gefunden werden und eine deftige Strafe bekommen. Mir tun die Tiere leid, sie werden eingesperrt und fristen so ihr Leben. Ich mag
sie nicht, aber Tierquälerei ist mir zuwider.

So, nun muss ich Kaffee kochen, dazu gibt es ein Eis, verschiedene Sorten, mit Sahne und geraspelter weißer Schokolade.


Bald ist Herbst, dann gibt es andere Leckereien.
Nicht mehr lange, und es gibt die ersten Weihnachtskekse. Furchtbar!
Aber man muss sich ja nicht dran stören. Kaufen jedenfalls, nein.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag noch. Macht nicht so viel, genießt den Sommertag.

Liebe Grüße nach Galicien, und ebenfalls auch nach Österreich. Lasst es Euch richtig gutgehen.

Tschüss zusammen!

Von Schwarze Katze am 31.08.2019 17:43 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Ich mag alle Tiere .... ausser Tigerschnegeln. Schlangen sind sehr schön, aber sie gehören nun mal nicht in eine Wohnung, auch nicht in einen Keller.

Ich habe alle Arbeiten geschafft, jetzt gehe ich noch zu den Hühnern und Enten, dann holen wir die Pferde.

Heute Abend ist im TV nicht viel los ausser auf dem Hessen. Dann schauen wir eben Steiermark. Donna Leon wurde schon so oft aufgewärmt, dass man ja direkt die Sätze schon mitsprechen kann. Familienshows kann ich nicht ausstehen, also wurde die Auswahl klitzeklein. Oder doch Kommissarin Lucas? Obwohl auch aufgewärmt bis zum Gehtnichtmehr.

Das Wetter ist hier angenehm. Die Sonne kam gegen Mittag hervor, aber die Temperatur blieb im erträglichen Rahmen.

Habt noch einen angenehmen Abend, er ist der letzte dieses Monats. Dann kommt der erste Monat mit "R". Ab dann durften wir als Kinder nicht mehr barfuss gehen. Grässlich, dieses Schuhe anziehen. Und Söckli oder sogar Kniesocken.

Bis morgen wieder!

Von bolle am 01.09.2019 07:49 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, Ihr Lieben.

Wetter kühl, windig, kein Regen, keine Sonne.
Abwarten, was daraus wird.
Wir lassen den Tag gemütlich kommen, nehmen uns nichts vor und schauen was passiert.
Formel 1, heute Nachmittag wieder.
Fernsehen bietet zurzeit nicht viel. Wir haben oft gar nicht geschaut, sondern unseren Abend lieber draußen verbracht, auf der Terrasse. Mit einem kühlen Bierchen und kleinen Häppchen lasst es sich gut aushalten.
Aber in den nächsten Wochen soll doch viel Sport übertragen werden.
Die üblichen Tatorte am Sonntag hängen uns zum Halse heraus. Früher waren die mal spannend, aber heute sind sie manchmal so sozialkritisch, das mögen wir gar nicht.
Auch mögen wir keine Schlägereien, daher ist uns Inspektor Barnaby sehr willkommen.
Aber viele Filme kennen wir schon, leider, man erinnert sich schnell wieder an den Ablauf.
Den neuen Barnaby mögen wir nicht so sehr. Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen.:-)

Einen langen Spaziergang werden wir heute machen, der Hund freut sich immer wenn alle zusammen gehen.
So, der Eierkocher klingelt, ich muss dann mal los.
Herr Bolle ist im Bad, dann geht es gleich ans Frühstücken.
Draußen im Garten haben die Vögel Badezeit. In der Vogeltränke ist die Stimmung groß. Man rüpelt herum um ans Wasser zu kommen.:-) Viele Meisen, und Spatzen sowieso, haben uns durch den Sommer begleitet. Immer wieder eine Freude.

Wie geht es dem Federvieh? Wird noch gebrütet?
Ich hoffe, der Fuchs geht bei Euch vorbei und sucht sich woanders sein Fressen. Obwohl, ich finde Füchse ja auch mal wieder ganz niedlich. Vom Aussehen her jedenfalls.:-)

Schlangen muss es nicht geben, welchen Sinn hat eine Kobra? Weder ist sie schön, noch kann man sie zur Nahrungsaufnahme benutzen.:-)
Vielleicht frisst sie Ratten und Mäuse, das wäre wenigstens was.
Wir haben ja auch Schlangen, aber sie sind wohl nicht gefährlich.
Ich habe mal eine gesehen, auf einem Feldweg im Westerwald.
Rabenschwarz war sie und etwas über 1 Meter lang.
Sie war blitzschnell im seitlichen Gesträuch verschwunden.
Und mein Tag war damit hin.:-( Ich mag sie einfach nicht.
Ich habe nur noch geschaut, ob es noch mehr davon gibt, der Spaziergang wurde abgebrochen.:-))

Ja, solche Erlebnisse sind nicht notwendig für mich.

Frühstück ist fertig, Herr Bolle erscheint, ich wünsche Euch allen einen schönen Tag.

Tschüss. bis später mal.

Von Schwarze Katze am 01.09.2019 08:46 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
16°, bis gerade eben hat es noch geregnet. Das ist äusserst praktisch, so muss ich nicht giessen, kann den ausgelegten Schlauch wieder aufrollen. Den Schrumpelschlauch von der Terrasse habe ich übrigens mit viel Geknorze und Werkzeug geflickt. Wozu hat man mal Seemanssknoten gelernt? Gleich jetzt dann werde ich prüfen, ob meine Arbeit was taugt. Wir kamen ja nicht mehr zum Chinesen in Ortigueira, dann gehen wir eben zu Kim. Ich muss sowieso auf ein Smartphone, das ich geschenkt erhielt, eine Schutzfolie aufziehen lassen, und eine Schutzhülle braucht es auch. Männes uraltes Nokia gibt wohl demnächst den Geist auf, der Akku taugt nicht mehr viel. Sobald es so weit ist, gehe ich mit dem neuen zu Movistar und lasse es einrichten. Ich habe noch nicht herausgefunden, wo die Sim-Karte versteckt werden muss. Dass das aber auch bei jedem Gerät anders sein muss!

Jedes Tier hat seine Bestimmung und seine Bedeutung. Manche halt nur, um als Futter zu dienen. Aber gerade Schlangen sind unermüdliche Fänger von Kleinnagern, Ratten, Mäusen, Kaninchen. Was ihnen eben vor das Maul hupft. Wenn ich im Garten eine Blindschleiche (die ja eine Echse ist) an einem "dummen" Ort finde, nehme ich sie immer und lege sie im tiefen Gras ab. Dort verschwindet sie dann blitzartig. Manche Leute meinen, Schlangen seien schlüpfrig. Sie haben aber eine lederartige Haut, die angenehm zum Anfassen ist.
Es ist wie mit den Blitzen und Donnern. Man kann sich selber suggerieren, dass die gewaltig und gewaltig schön sind, dann freut man sich über Gewitter, ausser natürlich, der Blitz schlägt in der Nähe ein. Das ist dann jeweils weniger lustig. Man erschrickt ganz schön, wenn es knattert wie eine Maschinengewehrsalve. Das geschieht bei uns recht häufig, denn oft schlägt der Blitz ein ins Wasser neben unserem Grundstück. Am Anfang habe wir jeweils besorgt nach den Pferden geschaut. Aber denen scheint das nichts auszumachen. Sie gehen einfach in den Stall.

Die Glucke brütet noch, ob etwas daraus wird, sehen wir in wenigen Tagen. So um den 4. oder 5. herum habe ich berechnet.

Heute mache ich nochmals einen Kontrollgang durch das Gästehaus, schauen, ob alles okay ist. WC-Papier hinlegen für den Anfang, Meldezettel, Tabsbehälter für den Geschirrspüler auffüllen. Ausserdem lege ich gleich eine zweite Garnitur Bettwäsche in den Schlafzimmerschrank, so können sie wechseln, wann sie wollen.

Um zwölf wird geskypet. Um vier Uhr am Nachmittag vermutlich nicht, denn meine Freundin ist ja auf einer Flussschifffahrt in Frankreich. Ich weiss jetzt gar nicht, wann sie zurück kommen. Ach ja, das merke ich ja dann.

Ginko, hast du den August angenehm hinter dich gebracht

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. F1 interessiert mich immer weniger. Tatort sowieso schon lange nicht mehr. Kommt am Sonntag Abend nicht jeweils Marie Brand? Das kann man auch ein zweites oder drittes Mal anschauen.

Liebe Grüsse, bis später vielleicht.

Von bolle am 01.09.2019 12:28 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Tiere und Wetter, das ist eben aufeinander abgestimmt.
Sie wissen wie sie sich zu verhalten haben.
Trotzdem würde ich wohl auch mal gucken gehen.:-)
Fein, dass die Pferde sich ruhig verhalten, hätte ich allerdings nicht gedacht.:-)

Skypen fällt weg, wie schade, aber gönnen wir der Freundin ihre Kreuzfahrt.
Sicherlich hat sie dann bald viel zu erzählen.
Stattdessen kannst Du weiter an dem Socken stricken, der in Arbeit ist, um dann schneller an die super tolle Wolle zu kommen.:-)

Und lesen ist auch eine Option. Ich werde das gleich tun, mein Reader ist voller Bücher, die Herr Bolle aus dem Internet gefischt hat.
Wir sind auch in unserer hiesigen Bücherei und leihen uns etliche Bücher für den Reader aus.


Irgendwie wirst Du den Tag sicher gut herumkriegen.

Im Gästehaus alles klar? Die neuen Gäste sind im Anmarsch und ich wünsche ein friedliches Zusammensein in den nächsten Wochen. Die Katze wird doch sicherlich mal draußen rumlaufen, kann doch nicht immer im Haus sein.
Dann hoffe ich, sie versteht sich mit Euren anderen Katzen.
Oder kommen die nicht zusammen? Wäre vielleicht besser.:-)

Wir schauen Formel 1, läuft eh nichts was interessanter wäre.Und Herr Bolle ist scharf drauf.:-))

Also soll er sich das anschauen.

Ich hoffe, der Tag läuft für Euch alle friedlich und freundlich ab,
Grüße an die liebe Ginko, gib mal Rauchzeichen, damit wir wissen, dass es Dir gutgeht.
Das Wetter ist bei uns angenehm. 21 Grad. Wünsche Euch in Österreich auch ein erträgliches Wetter. Man lebt auf.

Alles klar, Ihr Lieben, melde ich dann später wieder.

Tschüss und Grüße!

Von Schwarze Katze am 01.09.2019 13:14 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Die Gästekatze geht nicht nach draussen, sie bleibt im Haus. Manchmal trägt die Frau sie draussen herum, aber sie will jeweils schnell wieder nach drinnen. So Rassekatzen sind sehr oft reine Stubentiger.

Am Socken fehlt nur noch die Spitze. Die schaffe ich heute Nachmittag. Und dann die NEUEN!

Wir lesen auch sehr viel. Unsere Reader sind auch voll. Aber wir lesen Schund. Echt! Jerry Cotton am Laufmeter. Daniel hat uns 3000 Titel geschickt. Bis wir die abgearbeitet haben, dauert es eine Weile. Man könnte denken, das sei langweilig, ist es aber nicht. Ausserdem sind es Kurzromane, meistens so um die 70 bis 80 Seiten.
Schund eben, aber unterhaltsamer.

Einen schönen Nachmittag noch.

Von bolle am 01.09.2019 15:00 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Jerry Cotton, und Phil Decker! :-)) Da kommen Erinnerungen auf.
Ich habe auch jede Menge dieser Romane gelesen. 1 DM kostete damals so ein Heftchen.
Da ging oft das Taschengeld für drauf. Auch die Filme Jerry Cotton, habe ich gesehen.
Schüsse aus dem Geigenkasten, hihi, ich lach mich schlapp.:-)
Den Darstelle, George Nader fand ich ja einfach toll.

Immerhin war ich ein Teenager und es war wichtig, dass der Held auch toll aussah.

Später wechselte ich dann zu James Bond. Sean Connery, Roger Moore, das waren meine Lieblings-Bonds.
Was danach kam, war nicht mehr der Brüller. Jedenfalls für mich.

Wie schön, dass die Katze gerne im Haus bleibt.
Dann gibt es keine Probleme und allen geht es gut.
Ihr seid ja für eine lange Zeit, Gastgeber dieser Leute.
Danach geht es in den Winterschlaf.

Genießt die schöne Zeit jetzt noch. Auch der Herbst hat schöne Tage, aber wer weiß, was er dieses Jahr mitbringt.
Wir hatten schon im Oktober Schnee......

Immer ran an den Socken, dann ist er bald fertig und die neue tolle Wolle wird in Angriff genommen.
Hoffentlich lässt sie sich auch gut verarbeiten.
Ich habe mal einen Schal stricken wollen, aus Flauschgarn. Das war eine Katastrophe und ich war es bald leid. Man erkennt die Maschen nicht richtig und verwurstelt alles. Sah nicht so toll aus, wie es sein sollte. Jedenfalls bei mir nicht. Ich kann ja auch nicht stricken.:-))

Ich male in meinem Buch. Warte auf den Start der Formel 1. Der Tod eines anderen Rennfahrers von der Formel 2, hat alle sehr betroffen gemacht.
Es ist nicht leicht, jetzt als Rennfahrer zu starten, mit diesen Gedanken im Kopf.
Aber so ist es nun mal, ein gefährlicher Beruf.

Wir betreiben keinen Sport, sind aber auch fit und munter.
Vom Sofa aus, erleben wir viele Siege, auch Niederlagen, aber es ist bequem, wie auch immer.:-)

Ganz liebe Grüße nach Galicien, und habt noch einen schönen Sonntag.

Grüße an Ginko! :-)

bolle

Von Schwarze Katze am 01.09.2019 17:00 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Für mich ist der Inbegriff von James Bond halt einfach Sean Connery. Ich messe alle danach an ihm. Wir gehen allerdings nicht mehr ins Kino, im TV schaue ich nicht so gerne Filme an.

Gleich schaue ich Bingo, wie jeden Sonntag. Dazu vervollständige ich wohl den Socken. F1 habe ich tatsächlich verschlafen. Plötzlich war es offenbar fertig und Leclerc hat gewonnen. Warum nur sagen die Reporter immer LEclEEr statt Löclär? Da kriege ich Ohrenkrebs. Aber ist ja egal, Vettel war es wieder nicht.

Das Wetter ist ganz grau geworden, dazu zieht es, ich musste doch zum draussen Sitzen tatsächlich ein Halstuch umbinden. Jetzt bleibe ich drinnen. später noch die Tiere versorgen, dann ist Feierabend.

Habt einen schönen solchen!

Von bolle am 02.09.2019 07:18 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, wünsche einen schönen frischen Tag.:-)
Es ist wesentlich kälter geworden.
Ich habe mir eine dickere Jacke aus dem Schrank genommen.
Die ich bisher angezogen habe, ist einfach zu dünn.
Aber ich fühle mich wohl, freue mich auf schöne Herbsttage.
Und so richtig kalt wird es hoffentlich nicht wirklich.

Wie auch immer es bei Euch ist, habt einen angenehmen Start
in die Woche.

Wir haben nicht so viel zu tun, da wir ja in Urlaub fahren.
Alles ist vorbereitet, das Wetter soll gut sein.
Hier scheint die Sonne, aber die Luft ist sehr kühl.
Wir werden einen Besuch machen, das hatten wir schon lange vor. Heute haben wir Zeit, da nichts zu tun ist.
Die Eichhörnchen scheinen schon für den Winter zu sammeln.:-) Sie sind sehr emsig beim Suchen.

Mal eine Frage zu einem uralten Thema hier, wie geht es eigentlich Alenka mit ihren Hufproblemen?
Ich nehme an, dass alles in Ordnung ist, der Gedanke kam mir nur gerade.:-)

Wir starten dann mal langsam in den Tag, noch ein Tässchen Kaffee genießen und die Zeitung lesen.

Melde mich später, mal sehen.

Grüße nach Galicien und Österreich, lasst es Euch gutgehen.

Von Schwarze Katze am 02.09.2019 08:29 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, bewölkt, windig. Ich werde ein Halstuch umbinden, wenn wir mit den Pferden gehen.

Ja, die Hufe von Alenka. Sie sehen zum Fürchten aus, sie scheint aber keine Beschwerden zu haben. Der Hufschmied nimmt das Telefon nicht ab, es ist zum Verzweifeln. Selber können wir das nicht machen, dafür muss man Gewohnheit und eine gute Ausbildung haben - und Werkzeug.

Unsere neuen Leute, die letzten dieses Jahr, sind gestern schon kurz nach sieben Uhr angekommen. Recht erledigt, aber immerhin gut angekommen. Ich bin immer wieder über die Grösse der Katze erstaunt. Im Verhältnis zu unseren ist das ein Riesentier. Wie ein Teddybär. Sie lässt sich streicheln, ist ganz lieb. Freya heisst sie. Alles ist nordisch, mystisch. Die Frau nennt sich im Internet Morgana und unterschreibt mit einem Spruch aus "Die Nebel von Avalon". Aber sie ist schon recht bodenständig und normal. Er sowieso. Ich finde es lustig, dass sie Maria heisst und er Moisés. Namen haben die hier... Stell dir mal vor, in Deutschland heissst einer Moses Haberthür oder so.

Gestern Abend haben ich das neue Paar Socken angefangen. Das Material ist ganz weich und läuft prima. Halt sehr dünn, da braucht man für drei Zentimeter mehr Umgänge als mit dickerem Material. Wenn diese Socken fertig sind, muss ich schon die nächsten stricken, für Marisa. Sie wünscht sich ein Paar. Na ja, dann eben. So habe ich etwas zu tun.

Heute werde ich vor allem bügeln. Da hat sich schon wieder eine Riesenmenge angehäuft. Zum Glück hört das jetzt dann auf. Ich möchte gerne mal wieder schöne Dinge tun können.

Übrigens, der Schlauch hält. So überlege ich es mir morgen wohl, ob ich einen neuen kaufen soll. Hamster hin oder Hamster her.

Habt eine schöne erste Septemberwoche. Der Herbst ist da, er kam wirklich direkt über Nacht. Auch gut.

Liebe Grüsse

Von bolle am 02.09.2019 15:52 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hauptsache, Alenka scheint keine Schmerzen zu haben.
Irgendwann muss der blöde Hufschmied doch mal zu erreichen sein.
Wie verdient der Mensch denn sein Geld, wenn er nie erreichbar ist?
Tut mir echt Leid um Alenka. Vieles kann und sollte man nicht selber machen. Schon gar nicht, wenn es um die Gesundheit geht.
Man muss schon Erfahrungen haben, logisch. Also lieber die Finger weglassen.
Hoffe aber sehr, dass sich bald mal was tut.
Brave Alenka, sie macht es Euch einfach, und lässt sich nichts anmerken.:-)

Fein, dass die Gäste gut angekommen sind.
Nun haben sie schöne Wochen vor sich. Der Katze geht es im Haus gut, das ist wichtig.
Dann ist ja alles gut, und das Wetter spielt sicherlich auch noch mal mit.
Bestimmt haben wir noch so manchen schönen Herbsttag.
Bei Euch sowieso und bei uns hoffentlich auch.

Wenn der alte Schlauch noch intakt ist, Neukauf verschieben! :-)

Bügelwäsche hatte ich auch, aber nur ein paar Shirts, die ich noch mitnehmen möchte.
Ansonsten ist alles bereit für den Urlaub.

Kann es sein, dass Ginko in Urlaub ist?
Hoffentlich ist alles klar in den Bergen.:-)
Huhu, liebe Grüße!

So, ich mache für heute Schluss.

Habt auch noch einen schönen Feierabend und macht es Euch gemütlich.

Tschüss zusammen, Grüße!

Von Schwarze Katze am 03.09.2019 08:12 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, klarer Himmel. Es ist ein Sonnentag vorausgesagt. Das wird warm in Ferrol.
Der Einkaufszettel ist geschrieben. Das mit dem Schlauch überlege ich mir noch.

Ich finde (oder fand) immer, dass die Tage vor der Abreise in die Ferien am aufregensten sind. Man denkt nach, was man braucht, was man nicht braucht. Was kann man vor Ort nachkaufen, was nicht. Da wir nie an einen festen Ort verreisten, war das Planen der voraussichtlichen Route wichtig. Wir hatten ja immer das Zelt dabei, da mussten also am geplanten Zielort Campings vorhanden sein. In Frankreich ist das kein Problem, da hat jede Gemeinde einen "Camping municipal", meistens mit "Plan d'eau", also See oder zumindest Teiche und Schwimmbad. In Spanien war es damals noch anders, besonders in touristisch nicht so erschlossenen Gebieten. Manchmal schliefen wir eben unter freiem Himmel in irgend einem Wäldchen. Das war immer grosse Generalstabsarbeit, obwohl wir ja eigentlich unorganisiert wegfuhren. Eigentlich. Auto in die Werkstatt bringen zur Generalüberholung. Auch ein Döschwo brauchte das. Und dennoch erwischte uns einmal ein Kolbenklemmer in Frankreich. Wir hatten den Wagen noch nicht lange. Vermutlich wurde er vorher von einem Langweiler gefahren. Und so sassen wir dann fünf Tage fest in Labenne. Dort lernten wir zwei Ehepaare kennen, mit denen uns ein tiefe Freundschaft verband bis zu ihrem Tod. Sie waren ein Stück älter als wir.

Ich muss mich heute ein wenig beeilen, damit wir rechtzeitig wegfahren können. Der Tag ist entspannter, wenn wir mehr Zeit haben.

Einen schönen Tag wünsche ich euch. Geniesst die Ruhe vor dem Sturm!

Liebe Grüsse

Von bolle am 03.09.2019 12:17 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Tag, wir haben nochmal ausgeschlafen, morgen geht es ganz früh los.:-)
Ja, stimmt, der Tag vorher ist unerträglich spannend.
Wir kennen die Reiseroute, wir sind nicht zum ersten Mal dort.
Wir hoffen, der Verkehr ist nicht so schlimm, sodass wir gut weiterkommen.
Viele Pausen müssen wir machen, der Hund muss mal ein wenig schnüffeln können, frische Luft und Wasser tun auch gut.
Wir lassen uns Zeit, und in den frühen Morgenstunden, ist sowieso gutes Weiterkommen.

Hauptsache, wir haben Frankfurt irgendwann hinter uns, dann geht es ganz gemütlich weiter. Wir haben Zeit, vor 10 Uhr können wir nicht ins Ferienhaus.
Picknick unterwegs muss auch sein.:-)
Ich freue mich sehr auf das gemütliche Feriendomizil.
Es soll alles frisch renoviert sein, da freuen wir uns auch drüber.
Vor allem auch auf den schönen, gepflegten Rasen, mit rustikalen Sitzmöbeln auf der Terrasse.

So abenteuerlich wie Ihr damals, waren wir noch nie unterwegs. Herr Bolle muss alles immer schon vorher planen und überlegen, der überlässt nichts dem Zufall.
Da passiert kaum was Außergewöhnliches. Ich schieße aber gerne schon mal quer, das irritiert ihn fürchterlich.:-))
Aber ansonsten haben wir beide die gleichen Vorstellungen von Urlaub. Hübsch gemischt, viel anschauen, viel laufen und vor allem einkehren und sich stärken.:-))
Und ganz viel ausruhen, und schlafen, für den Hund.
Wenn er nicht laufen will, bleiben wir halt zuhause.
Wir müssen doch nicht!;-)

Laptop geht also mit, dann kann ich mal hier lesen in einer schwachen Minute.
Und wenn es notwendig wird, auch mal schreiben.

Ich freue mich auf weitere Neuigkeiten aus Galicien und
Österreich. Habt eine gute Zeit, bleibt gesund und auf ein fröhliches Wiederlesen, demnächst.

Grüße und beste Wünsche! bolle

Von Schwarze Katze am 03.09.2019 19:01 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Für morgen wünsche ich euch eine gute Fahrt. Nicht zu viel Verkehr und angenehmes Wetter.

Hier war es heute brütend heiss, wenigstens für unsere Verhältnisse. Gerade eben war ich im immer kühlen Pavillon nachschauen, immer noch sind es dort 24°..
So nun fährt gerade Manolo herzu. Er will ausmessen, ob wir ein Füdiwasch-WC einbauen lassen können in unserem winzigen WC neben dem Schlafzimmer.

Also, viel Vergnügen für morgen und liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 04.09.2019 09:25 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
16°, Sonne und Wolken wechseln sich ab. Prima so.

Familie Bolle ist unterwegs nach Bayern. Hoffentlich hat es nicht zu viel Verkehr. Das Wetter in Süddeutschland soll noch angenehm spätsommerlich werden, Ferienwetter, hoffe ich wenigstens.

Unsere Gäste haben wohl den "Jetlag" überwunden. Grins. Von Bacelona bis hierher sind es etwa 1200 km, meine ich mich zu erinnern. Heute Morgen habe ich aber schon früh Licht gesehen in der Küche. Zuhause stehen sie um halb sechs auf, um zur Arbeit zu fahren. Ich weiss noch, dass es uns in den Ferien jeweils ebenso erging. Die ersten zwei Tage schliefen wir wie die Murmeltiere, danach erwachten wir wie gewohnt um sechs Uhr. Aufstehen, Kaffee oder sowas trinken und wieder zurück ins Bett. So kann man es richtig geniessen, dass man ja gar nicht aufstehen muss.

Heute werde ich das In Wash Inspira von Roca im Internet bestellen. So kostet es einige hundert Euro weniger als beim Konzessionär. Manolo sagt, dass die Installation keine Probleme biete, weil ja alle Anschlüsse, auch der elektrische, vorhanden sind. Ich bin froh, wenn es dann da ist. Man wird ja nicht jünger. Wir haben zwar schon so etwas Ähnliches, aber drüben neben der Dusche. Gleich neben dem Schlafzimmer ist aber bequemer, vor allem während der Nacht.

Heute will ich nochmals richtig gründlich Gras mähen. Ab dann kann es wieder ein wenig vergammeln. An den Sonntagen sorgen dann die Pferde wieder für rasierte Grünflächen.

Ich wünsche allen einen schönen Tag. Ginko, hoffentlich wird dein Notebook bald wieder zum Leben erweckt.

Liebe Grüsse

Von bolle am 04.09.2019 13:31 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Grüß´Gott, Ihr Lieben!:-)

Soeben alles ausgepackt und eingeräumt, nun wird der Laptop ausprobiert. Funktioniert, wie man sieht.:-)
Die Fahrt war gut, Verkehr war nicht zu schlimm.
Unser Ferienhaus ist prima, alles passt, wie immer.
Eine große Schale Obst steht auf dem Tisch, eine Begrüßung.
Die Herrin des Ganzen, hat uns schon begrüßt und einen guten Aufenthalt gewünscht.
Heute Abend will sie das Abendessen mit uns zusammen einnehmen, im nahe Restaurant. Sofern keine dienstlichen Pflichten dazukommen. Ich freue mich drauf, sie ist sehr nett.
Und nun kann der Urlaub beginnen. Wetter super, angenehm warm. Wir werden jetzt ein paar Einkäufe machen, die notwendigsten Dinge, und Getränke.
Das machen wir immer am Ort, warum das alles von zuhause mitschleppen.
Anschließend setzen wir uns etwas in den schönen Garten, und genießen unsere Ankunft.
Ist das schön hier, wir sind jedes mal hin und weg.
Unsere Aussicht, freier Blick auf die Berge, da geht einem das Herz auf.:-)

So genug geschwärmt, jetzt geht es weiter, wir richten uns ein.

Wir schlafen auch im Urlaub nicht so lange. Schon wegen des Hundes, der ja raus muss.
Macht uns nichts, wir sind es ja gewohnt. Außerdem ist es wunderschön am frühen Morgen. Sonnenaufgang in den Bergen, das hat was.
Aber muss ich das einer Schweizerin erzählen? :-))

Wenn man Geld sparen kann, dann sollte man das tun.
Für Euer neues Projekt viel Spaß und gutes Gelingen.
Wie immer seid Ihr schon längst wieder bei neuen Herausforderungen. Die Zeit bleibt nicht stehen.

Habt es alle gut, auch in Österreich. Genießt den Herbst, und die Nächte, man kann endlich wieder gut schlafen.

Liebe Grüße, und nun ist erst mal Schluss hier.

Bis demnächst in diesem Theater.

bolle


Von Schwarze Katze am 04.09.2019 17:13 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Fein, dass ihr gut angekommen seid.
Unsere Gäste gehen auch immer gleich nach der Ankunft auf Einkaufstour. Man muss ja wirklich nicht alles von zuhause mitschleppen.

Kurz vor Mittag kam noch Carlos mit Heu an. Vom vergangenen Jahr habe ich noch einige Ballen Stroh, die ich aber extra aufbewahrt habe. Wenn es wirklich hässliches Wetter ist, lege ich den Pferden das Stroh in den Stall. Normalerweise ist dort keine Einstreu, denn die Tiere schlafen draussen. Also, ich habe da noch einige Ballen übrig gehabt, wollte diese zur Seite räumen, um das neue Heu einzulagern. Da habe ich festgestellt, dass sich offenbar Bienen hinter einigen alten Ballen eingenistet haben. Wir liessen sie in Ruhe, sie waren ganz friedlich. Wenn es schon fast keine Bienen mehr gibt, muss man die schützen, die noch da sind. Die neuen Ballen sind jetzt einfach draum herum aufgetürmt. Vier oder fünf Mäuse sind auch davon gewuselt. So eine Strohburg ist offenbar ein Biotop. Jetzt, wo die Hütte wieder voll ist, muss ich auch den Elektrozaun wieder schliessen. Mache ich das nämlich nicht, schlagen sich die Pferde den Bauch voll, wenn sie am Sonntag nicht ins Foxo gehen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und ein feines Nachtessen.
Bis morgen wieder.

Von Schwarze Katze am 05.09.2019 08:04 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, teilweise bewölkt, die Sonne kommt bestimmt noch.
Gestern Abend hat es, gerade als wir zu den Pferden gingen, so ganz leicht angefangen zu regnen. Ein ekliger Sprühregen. Männe hatte sich die Regenjacke übergezogen, ich habe ihn ausgelacht und ihn einen Pessimisten genannt. Als wir dann nach Hause kamen, war ich patschnass. Nein, es hat nicht richtig geregnet, aber ich konnte wirklich die ganze Kleidung wechseln. Das hatte ich nun davon!

Wie schlief es sich so im fremden Bett? Ihr könnt ja für heute noch mit recht gutem Wetter rechnen, ab morgen soll es kühler werden und auch regnen. Herbst halt.

Was ich heute unternehmen will, weiss ich noch nicht. Es ist so viel zu tun, dass ich gar nicht weiss, wo ich anfangen soll. Es wird sich schon ergeben.

Einen schönen Tag wünsche ich euch. Ginko, war der Laptop-Doktor noch nicht da?

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 06.09.2019 08:07 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, wolkig und windig.
Die Pferde bleiben heute hier, wir haben keine Zeit, mit ihnen ins Foxo zu gehen. Männe muss schon um halb elf in Ferrol beim Hautarzt sein. Wenn man schon endlich einen Termin ergattert, kann man nicht noch an der Zeit herum mäkeln.
Ich werfe den Rössern einen Ballen des ganz frisch gelieferten Heus ins Gehege, da haben sie was zu kauen. Dazu gibt es viele Äpfel, die schon auf dem Boden liegen, Platz haben sie auch. Sie sind also nicht zu bedauern.

Damit ich fertig kalfatert und gespachtelt bin, wir müssen um halb zehn weg fahren, beeile ich mich jetzt.

Einen schönen Tag wünsche ich euch. Wie ich gesehen habe, ist das Ferienwetter eher zum Ausruhen als für Unternehmungen geeignet. Trotzdem viel Spass.

Liebe Grüsse

Von bolle am 06.09.2019 09:37 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen, aus dem schönen Allgäu.:-)

Ja, das Wetter ist nicht so toll, kalt und regnerisch, aber es kommt auch immer mal die Sonne durch.
Steigerung ist möglich, das Wetter macht was es will.
Wir sind später aufgestanden, waren wohl noch etwas kaputt von der Hinfahrt und was dann alles so zu tun ist.
Unser Abendessen mit der Eigentümerin war so nett, und wir haben uns an viele Dinge von letzten Mal erinnert.
Der Aufenthalt ist immer eine Reise wert. Ich war eben im Garten, die Berge sind Wolkenverhangen, es nieselt.
Aber es ist hell, viel Nebel wohl dabei.

Gleich werden wir uns genauer informieren, wo wir dann mal wenigstens einen kleinen Spaziergang machen können.
Hund muss ja auch mal laufen usw.

Wir hoffen es wird im Laufe des Tages besser.
Ansonsten bleiben wir im Haus, das ist so gemütlich und warum das nicht auch ausnutzen:-) Die Heizung ist an, wir können sie nutzen.
Muss mal einen genauen Plan machen, was wir einkaufen müssen.
Einiges haben wir schon auf Lager, aber ein Rest ist noch zu besorgen.
Kaffee muss ich noch kaufen, und ein paar Leckereien zum Kaffee.
Tiefkühlpizza, wenn der kleine Hunger kommt und etwas Obst.
Ansonsten gehen wir nur aus essen. Ich will ja schließlich nicht in der Küche stehen, im Urlaub!
Nein, wir machen halblang und denken möglichst wenig an zuhause. Da ist alles in Ordnung, das wissen wir, also können wir mal loslassen.

In der Nähe sind Kühe auf den Weiden, oder auch oben am Berg.
Sie bimmeln so schön, das gefällt mir gut.
Überhaupt gehören Kühe einfach zum Landschaftsbild.:-)
Ich verstehe nicht, dass das jemanden nerven kann.
Na ja, Hähne dürfen ja auch nur noch zu gewissen Zeiten krähen.
Wer ist hier wohl nerviger? Ich denke der Mensch.
Hat man vergessen, dass die Tiere vor uns auf der Erde waren? Lange her, hat man vergessen.:-)

So, es hört auf zu regnen, wir haben 20 Grad, Nun machen wir uns auf den Weg und beginnen den Tag.

Fein, dass der Schwarze Kater endlich einen Termin hat, wünsche viel Glück und Erfolg für ihn.

Die Pferde sind doch bestens versorgt, das hast Du klasse geregelt. Die wollen demnächst immer bei Euch bleiben.:-)

Wünsche dass alles klappt und zur Zufriedenheit ausfällt.

Bis demnächst, ganz liebe Grüße!

bolle

Von Schwarze Katze am 06.09.2019 17:28 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Die Pferde hätten hier nicht genug zu fressen, wenn sie immer hier wären. Ausserdem haben sie im Fox doppelt so viel Platz und sehr oft Nachbarn, mit denen sie sich unterhalten können. Grins.
Wir waren schnell fertig, ganz gegen die üblichen Gepflogenheiten dort im Naval. Dann fuhren wir zu Lidl, weil ich einkaufen wollte, es soll Deutsche Woche sein.
Ich könnte mir vor Wut in den Bauch beissen, die Offerten gelten erst ab morgen. Wir fahren aber nicht nochmal hin, warten wir halt auf die nächste Gelegenheit. Ich hatte mich so auf Weisswürste und Brezen gefreut. Nix da!

Gerade geht durch alle Medien, dass Hahn Maurice auf der Ile d'Oléron weiterhin krähen darf, wann immer er will. Er kam vom Gericht dieses Recht zugesprochen. Ein Ehepaar, das sich ein Ferienhaus auf der Insel gekauft hat, fühlt sich durch den Hahn belästigt. Der Protest wurde Gottseidank abgeschmettert. Wie kann man nur so blöd sein und aufs Land ziehen und meinen, man höre dort keine Naturgeräusche. Nun ja, dann müssen sie ihr Haus eben wieder verkaufen. Bei mir wäre das genau das Gegenteil. Es würde mir unheimlich, wenn ich auf dem Land kein Gekrähe, kein Geblöke und auch kein Muhen hören könnte.

Ich hoffe, dass das Wetter ferienhafter wird bei euch. Bei uns weht ein ziemlich heftiger Wind, morgen soll das auch noch so sein.

Einen angenehmen Abend noch.

Von Schwarze Katze am 07.09.2019 08:40 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
16°, ein paar rosa angestrahlte Wölkchen verkünden einen Sonnentag.

Der Samstag wird gemütlich. Männe will mit dem Rasenmähertraktor ins Foxo, um das zu hohe Zeugs abzumähen. Von Zeit zu Zeit ist das nötig, denn die Pferde fressen nicht alles ab. Am schlimmsten sind die gelben Sumpfiris. Anderswo geschützt, bei uns ein übles Unkraut. Im Garten mähe ich sie immer sofort ab. Ich weiss, wo sie stehen, so verwechsele ich sie nicht mit den blau blühenden. Die sind nämlich echt selten, das weiss sogar Männe.

Er hat die Zeitung schon gelesen, Wenn wir von den Pferden zurück kommen, ist meine Zeit dran. Ich mag es, mich mit dem Papierding gemütlich an den Tisch zu setzen und noch einen Becher Kaffee dazu zu geniessen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Vielleicht wird das Wetter ja gut genug, um einen kleinen Ausflug zu machen.

Viel Vergnügen bei allem und liebe Grüsse

Von bolle am 07.09.2019 12:40 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hallo, alles im Lot auf dem Boot? :-)

Das Wetter ist bescheiden, aber wir haben schon einen Spaziergang hinter uns.Wir sind nach Füssen gefahren und haben dort einen Schaufensterbummel gemacht.
Durch das miese Wetter ist die Stadt nicht so überlaufen, wir können uns soweit nicht beklagen.
In der ungewohnten schönen Umgebung fällt uns der Regen hier und da, gar nicht so bitter auf.:-)
Ich mag die Berge, und auch wenn sie sich in den Wolken
verstecken, sie sind wunderschön anzusehen.
Von überall kann man Schloss Neuschwanstein sehen.
Auch Hohenschwangau, direkt gegenüber kommt immer wieder in unseren Blick.
Morgen wollen wir mal näher heranfahren.
Führungen kommen nicht infrage, der Hund wünscht sich sowas sicherlich nicht.
Aber man kann schöne Wege laufen, immer mit dem Blick auf das Schloss. Das haben wir uns für morgen vorgenommen.

Gleich gehen wir essen, ganz in der Nähe unseres
Ferienhauses. Dahin gehen wir wohl die meiste Zeit, warum erst losfahren.

Wir haben Leute kennengelernt, aus Düsseldorf, und uns sehr gut verstanden.
Irgendwann werden wir was gemeinsam unternehmen.
Oder auch nur in einem Gasthaus eine leckere Maß Bier trinken.
Bayern ist gastlich und freundlich, einfach wunderschön und voller toller Eindrücke.

Zeitung lesen, in aller Ruhe und mit einer heißen Tasse Kaffee, das mag ich auch sehr gerne.
Zeit haben, langsam in den Tag starten, das ist der Luxus heute, den wir sehr genießen.

Hier kommt gerade die Sonne raus, hoffe, sie bleibt mal.

Iris sind doch wunderschöne Blumen, mir gefallen sie gut
Die blauen und auch die gelben Blüten sind wunderschön.
Nicht mähen! :-))
Schade, dass Du sie nicht mehr sehen willst. Der brave Kater wird also alles vernichten.
Dann darf er auch Lavendel umhacken! So! :-)

Was ist nur mit Ginko los? Würde mich schon freuen, von ihr wieder zu lesen. Geduld muss man haben, sie meldet sich schon.
Grüße nach Österreich.

Und nun muss ich los, wir wollen essen gehen.
Hund hat schon seinen Napf bis zum Grund leer gefuttert, der ist schon mal fertig.
Nun kann er im Restaurant schlafen.
Wir nehmen immer Eckplätze, da ist er aus dem Weg, und seine Decke habe ich auch dabei.
Jeder wird hier bestens versorgt.:-)

Tschüss, liebe Katze, schönes Wetter für uns alle, wäre ein Wunsch.

Schauen wir mal, es wird auch wieder besser.

Grüße an alle und eine gute Zeit!

Von Schwarze Katze am 07.09.2019 17:15 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Ginkos Computer ist kaputt.

Schloss Neuschwanstein ist sehr schön von aussen. Halt ein Märchenschloss. Ich habe es nicht so mit diesen total überfüllten vergoldeten Interieurs. Als wir dort waren, fuhren wir in einem Pferdewagen hinauf.

Die wilden Sumpfiris sind natürlich schön, keine Widerrede. Aber sie sind ein übles Unkraut. Geht man ihnen nicht an den Kragen überwuchern sie die ganze Weide. Das ist ja dann nicht der Sinn der Sache. Da soll Gras wachsen für die Rösser. Du musst immer daran denken, dass hier einfach alles wuchert, dem man nicht an den Kragen geht. Und wenn ich "wuchern" sage, dann meine ich das auch so.

Ich wünsche euch guten Appetit. Fein, wenn man ein Lokal gefunden hat, wo man gerne immer wieder hin geht. Aber jetzt ist es ja erst fünf Uhr, da habt ihr noch längstens Zeit, bis ihr gehen müsst. Hund kann mit, das ist so schön in den nördlichen Ländern. In Spanien darf kein Hund mit in ein Lokal.

Einen schönen Abend wünsche ich.

Von Schwarze Katze am 08.09.2019 09:10 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
16°, regnerisch, grau verhangen. Muss auch mal sein. Ganz typisch: Ich habe gestern rund ums Haus alles gut gewässert. Da muss es anschliessend ja regnen.

Gestern haben wir Ratte Nr. 15 gefangen. Jetzt könnten sie dann langsam alle weg sein, verflixt noch mal. Aber nein, immer wieder hören wir sie. Die Eier fressen sie mir offenbar auch weg.

Das mit dem Schlüpfen wird wohl nichts. Zwar hockt die Glucke immer noch drauf, aber jetzt ist die Frist abgelaufen. Ich warte einfach, bis sie es selber einsieht.

Gerade eben habe ich den Wetterbericht angeschaut mit Europakarte. Das scheint am Alpenrand ganz schön hässlich zu sein. Aber ausruhen kann man ja trotzdem.

Getern Abend hbaen wir auf dem Regionalprogramm Hessen "Wunderschön" angeschaut. War eine Wiederholung, wir wussten es, schauten aber trotzdem. Appenzellerland, da wo die herum wanderten, war ich praktisch auch überall schon. Damals führten aber noch keine Bahnen hinauf auf die Ebenalp zum Wildkirchli oder auf den Hohen Kasten. Das erledigten wir alles zu Fuss. Nur auf den Säntis, da schwebten wir natürlich hinauf. Ja, es hat "gheimelet". Nicht dass du denkst, ich hätte deswegen jetzt Heimweh, nein, es sind einfach schöne Erinnerungen.

Bei uns wird es heute ein fauler Sonntag. Nur skypen und ausruhen. Beine hoch und Socken stricken. Ich bin schon wieder an den Ristabnehmen, weiss aber selber nicht so genau, ob mir das Teil gefällt. Nun, ich werde dieses Paar fertig stricken. Wenn ich es dann nicht mag, verschenke ich es. Aber für Marisa stricke ich extra ein Paar, das habe ich ihr versprochen.

Also dann: Einen schönen, ruhigen Sonntag wünsche ich. Wer weiss, wer in der Formel 1 gewinnt. Heute Abend wissen wir es.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 08.09.2019 10:11 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Kleiner Nachtrag: Kater Cebulon frisst gerade Ratte Nr. 16!
Guten Appetit!

Von Schwarze Katze am 09.09.2019 08:11 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
14°, recht frisch also. Was der Tag an Wetter bringt, ist noch nicht zu sehen. Versprochen ist abwechslungsreiches Wetter.

Der Sonntag verlief ruhig, wie erwartet eben. Mit meiner Freundin habe ich wieder skypen können. Sie hat von ihren wunderschönen Ferien auf dem Fluss erzählt. Ganz begeistert war und ist sie. Es gefiel ihr, endlich mal wieder verwöhnt zu werden. Ihr Mann ist "altersbehindert" und grantelt deswegen viel herum. Da können Männe und ich glücklich sein, dass wir noch recht fit sind. Wir sind ungefähr im gleichen Alter. Da sieht man, wie unterschiedlich das Leben einen behandeln kann. Ich bin auch froh, dass ich mit dem Computer nicht ständig auf Kriegsfuss stehe. Als ich mal während längerer Zeit keinen Telefonanschluss und keinen PC hatte, behalf ich mir damit, dass ich entweder mit dem Notebook ins Pedramea ging oder aber in die Bibliothek in Ortigueira. So konnte ich die Mails abrufen und die Bankgeschäfte erledigen. Das kostete zwar viel Zeit, aber wenn es keine andere Möglichkeit gibt ....

Heute werde ich wohl wieder bügeln. Nicht sehr lange, aber immerhin ein wenig den Wäscheberg verkleinern. Männe muss mir beim Zusammenlegen helfen, danach geht es ganz schnell. Im Garten wäre wieder viel Verblühtes abzuszwacken. Morgen vielleicht.

Heute oder morgen wird das neue WC geliefert. Danach warten wir auf Manolo. Der muss aber noch einen Muskelfaserriss in der Schulter auskurieren. Geduld ist angesagt.
Haben wir.

Einen wunderschönen Tag wünsche ich im Allgäu und nach Österreich und überall dorthin, wo man uns liest.

Liebe Grüsse

Von bolle am 09.09.2019 12:43 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Huhu, alles ockay? :-)

Grüße aus Bayern, es geht uns gut, das Wetter wird besser.
Da wir nicht zu viel unterwegs sein konnten, sind wir aber gut erholt und voller Tatendrang. Wir haben das Wochenende langsam und in aller Ruhe angehen lassen. Haben uns treiben lassen, und vieles angeschaut, auch gekauft.:-)
Ich habe mir einen schönen Türkranz gekauft, Handarbeit, bayerischer Stil. Sieht hübsch aus, der kommt an unsere
Wohnungstür.
Herr Bolle will sich einen Janker kaufen, richtig schön aus Wolle. Der wärmt und sieht gut angezogen aus.
Zuhause findet man sie selten in den Geschäften.
Wenn mal wieder ein Regentag ist, schauen wir mal in den Läden nach.

Wir gehen gleich essen, danach wollen wir einen Höhenweg gehen. Es ist trocken und die Sonne zeigt, dass es sie noch gibt.
Gut, dass die Schuhe wasserfest sind, und was aushalten.
Manche haben Schuhe an, eine Katastrophe.:-(
Das Wetter soll schön werden, wir freuen uns drauf.
Dann können wir auch mal an den See fahren und dort etwas verweilen.
Es ist einfach wunderschön hier, wohin man auch geht.
Liebe Katze, lese ich da nicht doch ein wenig Heimweh?:-)
Die Schweiz hat die höheren Berge, und ist bekannt für viele Dinge. Käse, Schokolade, Uhren, und hohe Preise.:-))
Ebenso wie Österreich, landschaftlich grandios.

He, was ist los, immer Ratten erschlagen, das ist vielleicht ein Job!!:-)
Cebulon ist aber gut drauf.:-) Bestimmt ist er stolz wie Oskar. Einer unserer Kater war immer dermaßen stolz, wenn er eine Maus mitbrachte, der war zweimal so groß wie vorher. Stolz und erhobenen Hauptes stolzierte er immer davon um sich zur Ruhe zu betten.
Die Arbeit war getan. :-)

Ja, man kann froh sein, wenn man im hohen Alter noch so fit ist, wie Ihr. Manchen geht es gar nicht gut, und dann verlieren sie den Spaß am Leben.
Man kann es verstehen, nur wenn man sich gut fühlt und das Leben genießen kann, macht es auch Freude.
Allen Kranken mal gute Besserung gewünscht.:-)
Dass Ihr immer in der Arbeit geblieben seid, und Euch viel draußen bewegt und vor keiner Arbeit scheut, das macht es letztlich, glaube ich. Dann bleibt man fit.
Wer rastet, der rostet, sagt man. Das ist oft genug belegt worden.

Habt es auch weiterhin gut, und genießt was Ihr habt.
Wir freuen uns jeden Tag über viele Dinge, wie jetzt z.B. essen gehen.

Liebe Grüße an Euch, liebe Mädels.
Hoffentlich kann Ginko bald wieder ins Forum. Mal sehen, wie ihr die Zeit ohne Laptop bekommen ist.
Ich vermisse das Dings schon, wenn er mal wieder seine Mucken hat. Ehrlich währt am Längsten.:-))

So, nun muss Herr Bolle hier mal ran. Er wartet auf Mails, hoffe sie kommen bald. Immer warten ist so öd.

Servus, und herzliches Grüß Gott an Euch alle, aus dem Allgäu.

Bis demnächst wieder mal.
bolle

Von Schwarze Katze am 09.09.2019 17:31 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Schon bald wieder Tierzeit.
Die Sonne schien doch noch, es ist angenehm warm, aber es weht ....

Gestern hat Männe gesagt, dass wir nun bald am Abernd unser Lagerfeuer anzünden sollten. Ich finde es aber noch zu warm.

Am Rasenmäher sind die Keilriemen verbraucht. Eigentlich wollte Männe das selber reparieren, bringt er aber nicht zustande. Nun mss der Monteur kommen. Ist ja auch egal. Der hat das in wenigen Minuten geschafft, und dann ist es erst noch ganz richtig. Die Keilriemen sind echt der Schwachpunkt des Supergerätes. Vielleicht meinen wir das auch nur. Kann ja sein, dass es normal ist, dass man einmal pro Jahr die Keilriemen auswechseln muss. Es sind drei Schneidwerke.

Ich bin froh, dass ich sowohl den PC als auch das Notebook habe. Zum Skypen setze ich mich jetzt, bei gutem Wetter, immer nach draussen in den Pavillon. Das ist viel schöner als immer hier am Schreibtisch sitzen.

Wir schauen uns heute Abend auf dem ZDF den zweiteiligen Taunus-Krimi an. Hoffentlich schlafe ich nicht wieder schon nach dem ersten Teil ein. Grins.

Einen wunderschöen Abend wünsche ich euch.

Von Schwarze Katze am 10.09.2019 08:10 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
15°, wolkig. Regen ist über den ganzen Tag weg angesagt, zwar kein heftiger Regen, halt etwas sehr feuchte Luft. Grins. Unsere Gäste ertragen das mit Geduld. Sie wissen ja, wenn sie nach Galicien kommen, ist es halt so. Und genau deshalb kommen sie, weil sie aus der Hitze fliehen. Allerdings habe ich gerade auf dem Satellitenfilm gesehen, dass Katalonien noch schlechter da steht als wir. Dort soll es heftige Niederschläge geben, und wärmer ist es auch nicht.

Heute Abend kann es sein, dass der Kamin in Betrieb genommen wird. Wenn der Nordwind so bläst, wie angekündigt, werden wir uns wohl dazu entschliessen.

Ich hoffe, im Allgäu herrscht schönes Wanderwetter. Ihr werdet wohl die Gummistiefel mitgenommen haben, Hund muss halt "nature" stiefeln, aber er ist ja ein Hund, der kann sowas ab. Wenn wir jetzt am späteren Nachmittag ins Foxo kommen, stehen die Pferde nicht mehr im Hüttchen, um den Schatten zu suchen. Hitze mag für einige Leute schön sein, unser aller Fall ist sie nicht so sehr.

Heute Dienstag werden wir wahrscheinlich auswärts essen. Wir überlegen noch, wohin wir gehen wollen.

Euch wünsche ich einen angenehmen Tag. Freut euch darüber.

Liebe Grüsse


Von bolle am 10.09.2019 09:10 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Ganz schnell, liebe Grüße und einen schönen Tag!
Gönnt Euch ein schönes Mittagessen, man hat es verdient.
Wetter klasse, wir hoffen der Tag bleibt schön.otl

Schöne Stunden am Abend und Kamin.:-) Auf so was fahre ich ja total ab.:-)
Die kalte Zeit hat eben auch was.

Tschüss und alles Gute!

bolle

Von Schwarze Katze am 11.09.2019 08:18 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
15°, wolkig. War gestern auch so, aber die Sonne kam immer mal wieder hervor. Solche Tage mag ich. Am Abend war es dann doch noch zu warm fürs Feuern. 21° im ganzen Haus, auch in den kühleren Zimmern. Sie haben schon was für sich, diese Steinhaufen. Die Wände brauchen zwar unheimlich viel Platz, sind aber eben auch gute Wärmespeicher. Man muss nur darauf bedacht sein, rechtzeitig mit Heizen die Wärme aufrecht zu halten. Aber das können wir ja mittlerweile.

Wir waren gestern in einem Lokal, das es schon lange gibt, wo wir aber noch nie waren. Warum auch immer. Es heisst: "O que faltaba." Übersetzt ungefähr: "Das, was noch fehlte." Auf so einen Namen muss man erst mal kommen. Das Essen war fein, der Wein dazu genau richtig. Wir gehen dann bei Gelegenheit wieder mal hin. Ich sagte dem Beizer, dass wir immer auf der Suche seien nach Lokalen, die im Winter Heizung haben. Er grinste. In der Schenke, vorne, da habe er Heizung, aber nicht im grossen Esssaal. Nun ja, wie halt immer. Ein Bekannter, der gerade daran war, ein neues Haus zu bauen - es ist viele Jahre her -, hat zu uns gesagt, dass in sein Haus keine Heizung komme. Heizung mache krank. Wir schauten ihn nur entgeistert an. Einmal, im Sommer, waren wir bei ihm zu Besuch. Dann liessen wir es sein. Ich will doch nicht eine Blasenentzündug riskieren, wenn ich mich auf einen eiskalten Stuhl setzen muss. Nein!

Langsam wird es hell, Zeit, zu den Tieren zu gehen.

Ich wünsche euch einen wundervollen Ferientag, Ginko nicht zu viel Arbeit, und allen Geisterlesern viel Vergnügen bei allen Unternehmungen.

Liebe Grüsse

Von Ginko am 11.09.2019 15:55 Uhr Ginko[VK]
Im Club seit: 09.09.2005
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Ginko
Re:Spätsommer und Frühherbst
Ein liebes Hallo hier von mir aus Österreich !

Endlich hab ich meinen Laptop wieder, einem lieben Freund ist es glücklicherweise gelungen ihn wiederezubeleben !!!

Ich bin noch nicht dazugekommen alles nachzulesen, hoffe es ist alles in Odnung bei euch.

Im Moment haben wir tolles Wetter, volle Sonne bei 24 Grad. Allerdings ist es in der Nacht schon ziemlich frisch bei 8 Grad und vergangenen Freitag haben wir sogar schon einmal den Schwedenofen beheizt,denn da lies sich keine Sonne blicken und es war wirklich ungemütlich.

Kaum iste ein Patient genesen (Laptop) geht es bei einem anderen schon weiter: UNser Geschirrspüler, bei dem bereits 3 Monate nach dem Kauf die Elektronik kaputt war wäscht schon wieder nicht. Also wieder einmal warten auf den Kundendienst, alles ausräumen und per Hand waschen und abtocknen - wie ich das liebe :-(

Im Garten hängt alles voll Bettwäsche, Polster und Decken. Schnell das gute Wetter ausnutzen und ein letztes Mal alles durchwaschen. Aber schnell alles wieder hereinholen, wenn die Sonne untergeht wird es ziemlich feucht.

Daher bin ich schon wieder weg, bis morgen und liebe Grüsse, habt eunen schönen restlichen Tag !

Von Schwarze Katze am 11.09.2019 17:27 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Hurra! Sie ist wieder da.

Ja, die Elektronik. Da haben wir den Salat. Immer spinnt irgend etwas. Und doch, sie ist einfach toll .... immer, wenn sie funktioniert.

Ich habe ein paar Äpfel aus dem Garten geholt und einen Apfelkuchen für das Abendessen gebacken. Das ganze Haus duftet nach Apfel und Zimt. Es gibt Küchengerüche, die sind angenehm.

Bei uns war die Sonne den ganzen Tag da. Nur ein paar Wolken, die aber nicht weiter störten.

Heute Morgen kam eine traurige Nachricht via E-Mail herein. Ein ehemaliger Schulkamerad von Männe ist am 20. August an Krebs gestorben. Muss irgendwie nicht sein, finde ich. Vor einiger Zeit ist eine Schulkollegin ebenfalls an Krebs gestorben. Es gruselt ein wenig. Wie dankbar können wir sein, dass es uns gut geht. Nicht nur körperlich, auch seelisch, denn viele Menschen in unserem Alter leiden unter dem Alter und viele auch unter Einsamkeit. Wenn der Mann wegstirbt, mit dem man fünfzig Jahre zusammen gelebt hat, dann ist das schon ein arger Schlag. Es macht nachdenklich.

Vorläufig sind wir noch gut drauf, geniessen wir es.

Einen schönen Abend wünsche ich. Hoffentlich ist das Geschirr schon abgewaschen und getrocknet, und hoffentlich ist die ganze Wäsche trocken geworden.

Von Schwarze Katze am 12.09.2019 09:50 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
Der PC hat meinen Beitrag gefressen und nicht wieder ausgespuckt. Frech von ihm.

Hier haben wir schönstes Sommerwetter, 17°.

Ich mag jetzt eigentlich nicht nochmals alles schreiben. Denkt euch einfach, dass hier alles seinen gewohnten Gang und es uns gut geht.

Ich wünsche allen, denen es im Moment nicht so gut geht, dass es bald wieder besser wird. Ohren steif halten und durch!

Einen schönen Tag wünsche ich allesn.

Liebe Grüsse

Von Schwarze Katze am 12.09.2019 10:55 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Jetzt bin ich aber echt angefressen. Aber echt!
Das neue WC wurde angeliefert. Das WC alleine wiegt etwa 60 kg, dazu die Verpackung und das Palett. Chauffeur des grossen Lieferwagens war eine Frau, die normalerweise leichte Pakete und Zeitungen verteilt. Keine Hebebühne, kein Palettwagen, gar nichts war da. Sie und ich gemeinsam konnten das Trum nicht abladen ohne Risiko, etwas zu beschädigen. Enweder unser Schultern oder das WC
Ich habe sie zurück geschickt und an die Lieferfirma eine Beschwerde los gelassen.
Paketverteiler haben nirgendwo ein leichtes Leben, aber so etwas Menschenverachtendes habe ich echt noch nicht erlebt.

Mal abwarten, was jetzt wird.
Fauch. Doppelfauch!

Von bolle am 12.09.2019 15:09 Uhr bolle
Im Club seit: 11.10.2012
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von bolle
Re:Spätsommer und Frühherbst
Wahnsinn, die armen Paketboten, sie müssen schon was aushalten.
Ich verstehe Dein Fauchen gut. Traurig, dass Menschen immer noch so ausgenutzt werden.
Solche einer schwere Lieferung dürfte aber auch nicht mit der normalen Post verschickt werden!

Der Firma gehört ein Prozess an den Hals gehängt. So was darf man nicht einfach durchgehen lassen.
Gut, dass Du reagiert hast. Auf die Antwort bin ich gespannt. Wahrscheinlich kommt da nix.:-(

Ja, schade, dass es vielen Menschen nicht so gut geht.
Gerade im Alter braucht man doch Zuwendung. Immer alleine sein, das macht krank und depressiv.
Hauptsächlich, wenn noch schlimme Krankheiten dazukommen.
Ein nettes Wort zur richtigen Zeit, kann so viel bewirken.
Wir können wirklich dankbar sein, dass wir gesund und munter sind.
Schnell kann es vorbei sein, deshalb sagen auch wir, genießt die Zeit in der wir uns des Lebens freuen können.
Und wir bemerken es besonders hier im schönen Bayern.
Die Natur und alles was dazu gehört, müssen wir dringend erhalten, es gibt keine Natur in Reserve.

Wir haben schönes Wetter und sind viel draußen.
Wanderungen machen wir wann immer die Füße mitmachen.
Aber wir genießen auch das schöne Ferienhaus, und fühlen uns sauwohl. Das Wochenende soll schön warm werden.
Wir planen, was unternehmen wollen. Es gibt so viele schöne Wanderwege.
Ich möchte den Höhenweg hier in der Nähe gehen.
Erst mal gut oben ankommen, dann den schönen Ausblick genießen und die Bergluft.
Es ist richtig, dass wir fast jedes Jahr nach Bayern fahren, es hat seinen Grund.
Morgen bleibt der Hund bei unserer Gastgeberin, denn wir wollen eine Klamm besichtigen. Das ist nichts für Hunde, und auch nichts für mich, um ehrlich zu sein.:-)
Aber Herr Bolle muss auch mal seinen Spaß haben. Wir schauen uns das wilde Bayern an, es ist schon klasse.

So, ich werde schon wieder missbilligend angesehen.
Herr Bolle hat die Laufbuxe an.:-))

Wir gehen also mal wieder los und nutzen die Wanderschuhe.

Fein, dass Ginko wieder dabei ist. Alles Gute, liebe Ginko, und sei stark, was die Geräte betrifft.
Technik ist halt wunderbar, aber unzuverlässig,
Da muss man noch dran arbeiten, dass die Teile robuster werden. Stattdessen werden sie immer feiner, na, ich weiß nicht.......Je mehr geht kaputt.

Also, lasst Euch nicht ärgern und seid frohen Mutes.:-)

Wir haben Halbzeit und sagen Euch für heute Tschüss.
Melde mich, wenn es passt und bei mir ein leises Heimweh
sich einstellt. Dann schaue ich mal in die Mails und in die HFS,

Bis bald wieder.

Grüße!

Von Schwarze Katze am 12.09.2019 16:42 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Die Reaktion kam ziemlich prompt. Die Firma hat sich entschuldigt und wird dem Trasportunternehmen eine Reklamation senden.
Mal abwarten, wie lange die jetzt brauchen, um einen geeigneten Transporter zu schicken.
In Spanien wird nur relativ (!) wenig per Post verschickt. Fast alles geht mit "Mensajerías", Transportunternehmen. Ich habe die Frau gefragt, ob ihr denn etwas passiert, wenn sie mit dem schweren Ding wieder zurück kommt. Sie meint, dass nein. Da bin ich beruhigt. Sie kann ja nichts dafür.

So Wanderungen haben wir früher auch unternommen. Früher. Nun ja, ist halt so. Ich wünsche euch viel Vergnügen.

Einen schönen Abend noch.

Von Schwarze Katze am 13.09.2019 08:13 Uhr Schwarze Katze[VK]
Im Club seit: 07.03.2002
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Schwarze Katze
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen meine Lieben!
17°, ein paar Wolken, aber es wird sonnig werden. Noch ist die Sonne nicht aufgegangen, wir sind ja später dran als ihr.

Griselda satzte gerade auf meine Oberschenkel, hat dann aber eingesehen, dass das nicht bequem ist. Jetzt sitzt sie am Boden und mault. Sie ist jetzt wieder immer da. Wir werweissen, ob das ein Anzeichen von frühem Winter sein könnte. Da aber alle anderen noch draussen bleiben, wird sie wohl einfach den freien Platz besetzen.

Morgen ist Vollmond, die Nacht war schon sehr hell. Mich stört das nicht, ich schlafe genau so gut oder schlecht wie sonst.

Die Hecke aus Hortensien, die unseren "privaten" Sitzplatz beim Pavillon vom Rest abgrenzt, lässt auf der Hälfte die Blätter hängen. Nun weiss ich nicht, ob das von der Trockenheit her rührt, oder ob die grosse, dicke Mimose den Pflanzen die Kraft nimmt. Letzte Nacht habe ich das Wasser leicht laufen lassen, mal schauen, ob sie sich erholt, die Hecke. Es wäre schade, wenn ich sie ausreissen müsste. Hier sind Hecken aus Hortensien sehr häufig. Die Pflanzen werden bis zu zwei Meter hoch und haben verholzte "Stämmchen".

Im Hühnergehege habe ich entlang der Stallwand Geranienstecklinge in Hohlsteinen angebracht. Die Federviecher haben alle ausgerissen und offenbar gefressen. Jetzt muss ich mir etwas einfallen lassen. Wahrscheinlich mache ich erst mal Stecklinge auf der Terrasse. Wenn die dann Wurzeln haben, versuche ich es nochmal.

Ich wünsche allen einen schönen Tag, positive Gedanken und viel Vergnügen bei allen Unternehmungen.

Liebe Grüsse

Von Ginko am 13.09.2019 10:27 Uhr Ginko[VK]
Im Club seit: 09.09.2005
Zuletzt Online am: 17.09.2019
Weitere Beiträge von Ginko
Re:Spätsommer und Frühherbst
Guten Morgen ihr Lieben !

Hier bei uns ist es auch schon sonnig, ein leichter Wind weht und es hat 19 Grad.
Bis Mitte nächster Woche soll es noch schön bleiben, dann sollen die Temperaturen um 10 Grad hereunterrasseln.

Bolle, da habt ihr ja scheinbar einen super Termin erwischt für eure Ferien , geniesst jede Minute !

Gestern hab ich wesentlich länger gearbeitet und mir dadurch für heute einen freien Tag erkämpft und sitze beim zweiten Kaffee des Tages.
Mit der Küche bin ich schon fertig, die Laden sind alle ausgewischt und neungeordnet (unglaublich, was sich da alles so hineinschwindelt was nicht hingehört ) und die Fronten sind geputzt.

Apfelkuchen wird heute auch noch gemacht, ich habe 2 schrumplige und einen leicht angfaulten Apfel entdeckt, die müssen verwertet werden. und ein Pfirsichkuchen wird auch noch gebacken, eine liebe Nachbarin hat mir Weingartenpfirsiche gebracht, die sind wesentlich aromatischer als die gekauften.
Eine andere Nachbarin hat uns für nächste Woche Weintrauben versprochen. Sie ist shon über Siebzig und fährt seit Jahren in die Wachau um bei einem Winzer bei der Weinlese zu helfen. Da bekommt sie dann immer Trauben mit nach Hause Ihr seht also, wir sind gut versorgt.

Ach ja, die Sache mit dem Sterben und vorallem dem Krebs ist so eine Sache. Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach zu Bett gehen, einschlafen und in der Früh halt nicht mehr munter werden. So ganz ohne Schmerzen und Leid, egal wann seine Lebenszeit abgelaufen ist.So wie eine Bekannte: die hat sich nach dem Mittagessen hingelegt um ich auszurasten, weil sie abends in die Oper gehen wollte und als ihre Freunde sie abholen wollten um fünf Uhr abends war sie schon tot.

Wie geht es deiner Hecke, Kätzchen ? Hat sie sich durch die Wasseergabe wieder erholt ? Hoffentlich .Es wäre schade um sie.

Böse Hühner ! Stecklinge ausreissen ! Na hoffentlich haben sie ihnen wenigstens geschmeckt ;-)

Fein, dass du gut schlafen kannst bei Vollmond. Mir macht das ziemlich zu schaffen, ich schlafe aber auch bei Neumond schlecht. Das macht scheinbar das Alter, bis vor einiger Zeit hat mir das gar nichts ausgemacht. Die Kinder haben mir Hanftropfen besorgt, die sollen angeblich helfen. Muss sie aber erst ausprobieren.

Mein Sohn nutzt das Wetter und macht nach der Arbeit mit Freunden eine Ausfhrt mit dem Motorrad, die Mädels arbeiten auf einem Kellergassenfest . daher brauche ich nicht viel kochen. Wenn Herr Ginko gegen 18 Uhr heimkommt gibt es eine Kürbissuppe, das reicht.

Jetzt ziehen ein paar Wolken auf, da muss ich wenigstens nicht so schwitzen bei der Gartenarbeit. Im Vorgarten ist alles schon abgeblüht, nur der Eibisch treibt noch ein paar späte zweite Blüten. So kann ich viel zurückschneiden, das gibt "Futter" für mein neues Hochbeet.

Nur noch schnell Telebanking erledigen und auf gehts in den Garten.

Liebe Grüsse und lasst es euch gut gehen !!



Für die Clubmitglieder:
Spitzname:
Password:
anmelden!

Noch kein Mitglied? Klicke hier!

Aktualisieren schließen

Verwende diese URL, um dieses Forum direkt zu verlinken:

http://forum.hausfrauenseite.de/grauelurche/